Path:
Periodical volume Nr. 73, 19. Juni 1948, Ordentliche Sitzung

Full text: Stenographischer Bericht Issue 1948

17

73

und den Abschluß eines F r i e d e n s v e r t r a g e s mit Deutschland v e r h i n d e r t
haben. Jetzt wird es k l a r , w a r u m die V e r b o t s - und Unterdrückungsmaßnahmen gegen das Volksbegehren für die Einheit Deutschlands
getroffen wurden. Weil sie die jetzt vollzogene Zerreißung u n s e r e s
Vaterlandes v e r h i n d e r n wollten, wurden aufrechte Deutsche in Gefängnisse und Zwangsanstalten geworfen. Es ist tief beschämend,
daß auch Deutsche dabei geholfen haben.
(Stadtv. Neumann: Sehr richtig!

Und in Kz. gebracht wurden!)

J e t z t ist bewiesen, daß die P a r t e i e n , die das Volksbegehren bekämpften, die nunmehr vollzogene Zerreißung Deutschlands gewollt und
gefördert haben.
(Lachen bei der SPD.)
Durch die westdeutsche W ä h r u n g s r e f o r m werden den dortigen w e r k tätigen Massen die Kosten des H i t l e r k r i e g e s und der folgenden Katastrophe aufgebürdet. Sie w e r d e n der doppelten Ausplünderung durch
das a m e r i k a n i s c h - englisch- französische Monopolkapital und der
deutschen Finanzmagnaten unterworfen. Das zwangsläufige Ergebnis
dieser Politik wird eine beispiellose Verelendung der werktätigen
Bevölkerung durch Existenzverlust, Arbeitslosigkeit und Lohnsenkung
und die w e i t e r e Bereicherung der Reichen sein.
Die s o z i a l d e m o k r a t i s c h - b ü r g e r l i c h e Mehrheit der Berliner Stadtverordnetenversammlung und Stadtverwaltung hat diese Spaltungs- und
Verelendungspolitik mit allen Mitteln unterstützt und dabei die E x i stenz B e r l i n s a l s Hauptstadt Deutschlands aufs Spiel gesetzt.
Jetzt wird es k l a r , w a r u m die SPD, CDU und LDP in der von ihnen
beschlossenen neuen Verfassung für B e r l i n i m Art. 1 festgelegt haben:
" B e r l i n i s t ein deutsches Land und zugleich eine Stadt". Das w a r e n die
Vorbereitungen, Berlin als Randgebiet dem Westprotektorat mit der
Hauptstadt Frankfurt a. M. anzuschließen. Diese Politik hat die B e völkerung und Wirtschaft Berlins in eine ü b e r a u s schwere Lage g e b r a c h t . Nur mit den größten Anstrengungen wird es gelingen, diese
Schwierigkeit zu überwinden und die drohende Katastrophe abzuwenden.
Mit der bisherigen Bankrottpolitik der s o z i a l d e m o k r a t i s c h - b ü r g e r l i chen Mehrheit der B e r l i n e r Stadtverwaltung muß sofort Schluß gemacht
werden.
(Lautes Lachen bei der SPD, der CDU und der L D P . )
Wir wenden uns deshalb an die B e r l i n e r Bevölkerung mit dem Aufruf,
mit uns gemeinsam dafür Sorge zu tragen, daß die drohenden f ü r c h t e r lichen Folgen der westlichen s e p a r a t e n Währungsreform und Z e r r e i ßung Deutschlands von B e r l i n abgewendet werden.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.