Path:
Periodical volume Nr. 70, 3. Juni 1948, Ordentliche Sitzung

Full text: Stenographischer Bericht Issue 1948

70

7

mit dieser Aussprache verbunden werden. Sofern sie einen anderen Gegenstand/zum Inhalt haben, werden sie dem entsprechenden Ausschuß zugeleitet.
E s ist ferner eingegangen eine Dringlichkeitsanfrage, u n t e r s c h r i e ben von der sozialdemokratischen Fraktion, von der F r a k t i o n der CDU
und von der F r a k t i o n der LDP. DieseDringlichkeitsanfrage lautet:
Nach Mitteilungen aus Kreisen B e r l i n e r W a s s e r s p o r t l e r drohen
im Ostsektor B e r l i n s erneute Beschlagnahmungen von Bootshäusern.
Es soll jetzt das Bootshaus des ehemaligen Segelclubs " A r g o "
Berlin Rauchfangwerder, Argoallee 17, das z. Zt. von der
kommunalen Sportgruppe benutzt wird, als F e r i e n h e i m für das
wissenschaftliche Büro für Nachrichtenwesen (früher K n o r r b r e m s e ) beschlagnahmt werden.
Sind dem Magistrat diese Vorgänge bekannt, und was kann er tun,
u m diese die B e r l i n e r W a s s e r s p o r t l e r s t a r k beunruhigenden Vorgänge zu verhindern?
Ich darf zunächst die F r a g e an den Magistrat richten, ob er gegebenenfalls
b e r e i t ist, diese Anfrage heute zu beantworten,
(Wird bejaht.)
H e r r Stadtrat May hat seine Bereitschaft e r k l ä r t . Dann darf ich fragen,
ob Widerspruch gegen die Behandlung der Dringlichkeitsanfrage geltend
gemacht wird. - Das ist nicht der F a l l . Eine Abstimmung erübrigt sich.
Ich darf Ihr Einverständnis feststellen, daß wir diese Dringlichkeitsanfrage heute verhandeln.'
E s sind dann ferner eingegangen ein Antrag der sozialdemokratischen
F r a k t i o n b e t r . Tuberkulosefürsorge und ein Antrag der Fraktion der LDP
b e t r . Filmvorführungen vor Jugendlichen. Diese Anträge werden nach der
Geschäftsordnung in einer der nächsten Sitzungen behandelt werden.
Ich darf f e r n e r bekanntgeben den Eingang cl
    
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.