Path:
Periodical volume Nr. 9, 9. Januar 1947, Ordentliche Sitzung

Full text: Stenographischer Bericht Issue 1947

6

•

.

•

9

-.'-''•

*•

7) D e r . P r ä s i d e n t d e r Z e n t r a l v e r w a l t u n g . D r . S c h r ö d e r , h a t i n e i n e r B e z i r k s - B e t r i e b § v e r s a m m l u n g in-Halle die. V e r d i e n s t e von D e l i u s u n d s e i ne amtliche Bewährung besonders nachdrücklich hervorgehoben.

.

8) D i e A u f g a b e n v o n D e l i u s w a r e n b e s o n d e r s s c h w i e r i g , d a u n t e r A u f h e b u n g eines b i s h e r selbständigen B e z i r k s (Magdeburg) ein neuer gemeinschaftlicher B e z i r k für die ganze P r o v i n z Sachsen geschaffen w e r d e n mußte. Die
Auflösung des Magdeburger Bezirks begegnete bei der dortigen Belegschaft '
s c h w e r e m W i d e r s t a n d . V o n d o r t a u s k o m m e n a u c h d i e M i ß s t i m m u n g e r z e u - *•
genden Tendenzen.
9) F ü r d i e L D P l a g k e i n A n l a ß v o r ,
didatur Delius zurückzuziehen. Sie
f a c h l i c h , p o l i t i s c h un^d m e n s c h l i c h
schlagen.
..„>••,
~l: •'.-.:• •-.-. r
- (Beifall

die sehr sorgfältig durchgeprüfte Kandürfte ü b e r z e u g t sein, in Delius einen
b e s o n d e r s g e e i g n e t e n V e r t r e t e r v o r z u - •£_
,:i "-•..' . ... .•..';.' ...;•..-" / --..'--. i; , ;.. ./•-..:',.•,

bei der LDP.)

;

^

-

:

.- V o r s t e h e r D r . S U H R : W i r k o m m e n n u n m e h r z u r B e r a t u n g d e r h e u - . , "
tigen umfangreichen Tagesordnung. Gemäß einem Beschluß desvÄltestenauss c h u s s e s s c h l a g e i c h v o r , d a b e i w i e folgt zu v e r f a h r e n , z u n ä c h s t P u n k t 1 d e r '
T a g e s o r d n u n g zu e r l e d i g e n :
......
.-;.,
, :. ,-.<--,
Z u r A u s l e g u n g k o m m e n g e m . § 27 d e r v o r l . G e s c h ä f t s o r d n u n g '
'-

die V o r s c h l ä g e des A u s s c h u s s e s für Eingaben und B e s c h w e r d e n ,

dann die Anfrage der s o z i a l d e m o k r a t i s c h e n Fraktion, die ich vorhin v e r lesen habe, weiter die Nachtragstagesordnung mit den laufenden N u m m e r n
15-18 m i t den Dringlichkeitsanträgen der SED, und unter. Fortfall d e r l a u fenden N u m m e r 2 der Tagesordnung sodann m i t d e r Beratung d e r laufend e n N . u m m e r 3 d e r T a g e s o r d n u n g zu b e g i n n e n ,
. • :.... Zu Punkt 1 d e r Tagesordnung habe ich bekanntzugeben, daß d e r A u s schuß für E i n g a b e n und B e s c h w e r d e n folgende E i n g a b e n e r l e d i g t hat:
1) e i n e E i n g a b e d e s V e r b a n d e s d e r M e t a l l a r b e i t e r b e t r .
regelten Kohlenzufuhr aus Westdeutschland,
2) e i n e n A n t r a g d e s B e z i r k s a m t s R e i n i c k e n d o r f b e t r .
Dienstanwärter mit Kleidung und Schuhwerk,

Maßnahmen zur

Versorgung der

3) e i n e E i n g ä b e d e s M a g i s t r a t s v o n G r o ß - B e r l i n ( F a c h s p a r t e
betr. Lenkung der Rohstoffversorgung,
-• • .
4) e i n e E i n g a b e d e s P r o f .
Scharoun,

Ernst Scherz betr.

5) e i n e E i n g a b e d e s . H e r r n H e r b e r t G ö r t z b e t r .
zierten,

ge-

.. . .,

Dachdecker)

Weiterverwendung des Prof.
Behandlung von Entnazifi-

6) e i n e E i n g a b e - ' d e r / F r a u E r n e s t i n e G i e s s e n b e t r .
durch das Sozialamt.

Sonderunterstützung

Die B e s c h l ü s s e des E i n g a b e n a u s s c h u s s e s liegen i m B ü r o des S t a d t v e r o r d n e t e n v o r s t e h e r s aus und können dort eingesehen werden. Ich m a c h e ausdrücklich
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.