Path:
Periodical volume Nr. 48, 27. November 1947, Ordentliche Sitzung

Full text: Stenographischer Bericht Issue 1947

48

69

Wortmeldungen erfolgen nicht. - Ich darf nur darauf aufmerksam machen,
daß insofern ein W i d e r s p r u c h besteht, als in § 2 von einem Gesetz die
Rede ist, während es sich doch um eine Verordnung handelt. Ich nehme
Einverständnis dazu an, daß es statt " m i t diesem Gesetz" heißen soll
" m i t d i e s e r Verordnung". Wir kommen zur Abstimmung. § 2 würde d e m nach lauten:
Alle preußischen L a n d e s g e s e t z e , E r l a s s e , Verordnungen, V e r fügungen usw. sind, soweit sie mit d i e s e r Verordnung in Widerspruch stehen, aufgehoben.
Wer diesem § 2 seine Zustimmung geben will, bitte ich um das Handzeichen. - § 2 i s t einstimmig beschlossen.
Wir kommen damit zur Abstimmung über die gesamte Vorlage,
d e r e n P a r a g r a p h e n ich eben v o r g e l e s e n habe und die die Überschrift t r ä g t :
"Verordnung über das Verbot der k ö r p e r l i c h e n Züchtigung in den Schulen
und E r z i e h u n g s s t ä t t e n G r o ß - B e r l i n s " . Wer der Vorlage Nr. 494 mit der
einen Abänderung, daß statt des Wortes " G e s e t z " gesagt wird "Verordnung",
seine Zustimmung geben will, den bitte ich um das Handzeichen. - Die
Verordnung ist einstimmig beschlossen. Ich bedaure jedoch, feststellen
zu m ü s s e n , daß diese Verordnung nicht als interne Verwaltungsanweisung
anzusehen ist.
Das Wort hat zur Geschäftsordnung H e r r Stadtv. Barthelmann.
*
Stadtv. B A R T H E L M A N N (SPD) : Meine Damen und H e r r e n !
In Anbetracht der vorgerückten Zeit beantrage ich Vertagung und Schluß
der Sitzung.
V o r s t e h e r S U H R : E s ist der Antrag auf Vertagung gestellt
worden. Ich nehme in Anbetracht der Aufbruchs Stimmung des Hauses an,
daß dem Antrage allgemein zugestimmt wird. Ich schließe demzufolge die
Sitzung.
Schluß der Sitzung 19 Uhr 10 Min.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.