Path:
Periodical volume Nr. 3, 5. Dezember 1946, Ordentliche Sitzung

Full text: Stenographischer Bericht Issue 1946

3

42

E s ist u n s e r e Jugend, die u n s i c h e r und t a s t e n d nach n e u e m Halt und sehr
auch n a c h Hilfe vor l e i b l i c h e m V e r f a l l v e r l a n g e n .

oft

Allen" V e r z w e i f e l n d e n u n d M u t l o s e n g i l t g e r a d e in d i e s e m v o r u n s l i e genden h a r t e n Winter u n s e r e u n m i t t e l b a r s t e Sorge und m e n s c h l i c h s t e Hilfsber e i t s c h a f t . '" '•''•
'
•-.....;
•'•••,.; • ^ .
.

.

.

.

.

.

(Bravo?)

Unser Unglück war eine u n m i t t e l b a r e Folge u n s e r e r grundfalschen nationalen Erziehung der Jugend und der M a s s e . Damit wird die richtige Erziehung
des Einzelnenn zum K u l t u r m e n s c h e n und seine Schulung zum d e m o k r a t i s c h e n
S t a a t s b ü r g e r z u m Ausgangspunkt des Neuaufbaues von Volk und Staat. Wir tilgen
d a m i t a m e h e s t e n die Kultur schände, m i t d e r u n s ein v e r b r e c h e r i s c h e s S t a a t s s y s t e m b e l a s t e t ijat. U n s e r A u f s t i e g zu n e u e m g l ü c k l i c h e n G e m e i n s c h a f t s l e b e n ,
in d e m j e d e r E i n z e l n e a u c h zur Erfüllung e i g e n e r G l ü c k s s e h n s u c h t k o m m e n kann,
und die W i e d e r e i n g l i e d e r u n g in e i n e g e o r d n e t e W e l t g e m e i n s c h a f t d e s F r i e d e n s
und a l l g e m e i n e r D a s e i n s s i c h e r h e i t w i r d nur d u r c h eine ganz gründliche E r n e u e rung u n s e r e r g e s a m t e n Jugend- und Menschenerziehung e r r e i c h t w e r d e n können.
W i r t s c h a f t , W o h l f a h r t , E r z i e h u n g ! D a s s i n d d i e T a g u n d N a c h t auf u n s e i n h ä m m e r n d e n und aufpeitschenden F o r d e r u n g e n , die u n s e r e g e s a m t e A r b e i t b e h e r r schen w e r d e n . Ich bitte n a c h allen Seiten hin u m b e r e i t w i l l i g e Z u s a m m e n a r b e i t
z u r L ö s u n g a l l e r auf u n s e i n d r i n g e n d e n s c h w i e r i g e n A u f g a b e n z u r W i e d e r a u f r i c h tung u n s e r e r schwer geprüften H e i m a t s t a d t B e r l i n und d a m i t auch z u m B e s t e n
einer neuen deutschen Heimat der Einheit und des F r i e d e n s .
(Lebhafter Beifall. )
Vorsteher Dr.

S U H R : Damit schließe ich die Sitzung.

( S c h l u ß d e r S i t z u n g 1 9 . 00 U h r 4 5 M i n u t e n . )
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.