Path:
Periodical volume

Full text: Sachstandsbericht BER Issue 2013,[2] = 26.03.2013

UPDATE
Sachstandsbericht BER

Stand: 26.03.2013

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Matthias Platzeck
Vorsitzender der Geschäftsführung: Hartmut Mehdorn, Geschäftsführer Technik / Betrieb: Horst Amann
Sitz der Gesellschaft: Schönefeld · Registergericht: Amtsgericht Cottbus HRB 9380 CB

Inhaltsverzeichnis
Update zum Sachstandsbericht BER vom 24.02.2013
1.

Ertüchtigungsmaßnahmen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel ....................... 3

2.

Organisation ............................................................................................................ 3

3.

Redaktioneller Hinweis ............................................................................................ 3

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Seite 2 von 3

1. Ertüchtigungsmaßnahmen an den Flughäfen Schönefeld und
Tegel
Die aufgrund der Verschiebung der Inbetriebnahme BER an den Bestandsflughäfen
notwendigen Ertüchtigungsmaßnahmen wurden im Berichtszeitraum durch die
Flughafengesellschaft priorisiert und dem Aufsichtsrat in Auszügen vorgestellt. Dabei wurden
neben den Maßnahmen in Tegel auch Maßnahmen am Flughafen Schönefeld in die
Betrachtungen einbezogen.
Der Aufsichtsrat der FBB hat daraufhin in seiner Sitzung am 08.03.2013 seinen bereits am
13.02.2013 gefassten Beschluss bestätigt und Mittel in Höhe von bis zu 20 Mio. EUR für die
notwendigen Maßnahmen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel freigegeben.
Der Handlungsbedarf erstreckt sich auf drei Bereiche:
Infrastruktur: Die Infrastruktur der bestehenden Flughäfen Schönefeld und Tegel ist
in die Jahre gekommen. So stehen z. B. Investitionen in die Kälte- und
Wärmeversorgung, die Gebäudeleittechnik, bei den Gepäckbändern und auf den
Rollwegen an.
Service: Wichtigste Service-Maßnahmen sollen z. B. der Einbau weiterer Monitore
zur Fluggastinformation, eine Grundreinigung des Flughafenterminals, die Sanierung
bestehender und der Einbau weiterer sanitärer Anlagen werden.
Personal: Die Flughafengesellschaft wird in den nächsten Monaten ihr Personal in
Tegel weiter verstärken, um etwa bei Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
schneller agieren zu können.
Die FBB beginnt nun unmittelbar mit der Umsetzung der Ertüchtigungsmaßnahmen an den
Bestandsflughäfen.

2. Organisation
Seit 11. März 2013 ist Hartmut Mehdorn neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der
Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Sein Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren.
Geschäftsführer Technik bleibt Horst Amann.

3.

Redaktioneller Hinweis

Die Inhalte dieses Sachstandsberichts geben den Informationsstand vom 26. März 2013
wieder. Die Flughafengesellschaft informiert für die Dauer der Realisierung des BER in
regelmäßigen Abständen über den aktuellen Stand. Den Sachstandsbericht BER finden Sie
auch
im
Internet
unter:
http://preview.berlin-airport.de/de/unternehmen/ueberuns/unternehmensorganisation/index.php.
Mit Nachfragen und Hinweisen bzw. bei gewünschter Aufnahme in den Verteiler zur
regelmäßigen Information, wenden Sie sich bitte direkt an: pressestelle@berlin-airport.de.

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Seite 3 von 3
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.