Path:

Full text: Tue Gutes und rede darüber!

Leitlinien

tue gutes und rede darüber !
Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship

Seite 2 / 8

einleitung
Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen wirkt dann, wenn es strategisch stattung kann es sein volles Potenzial entfalten und nachhaltig wirken. Mehrwert Unternehmen Gutes Reporting über die eigene Verantwortungsbereitschaft zahlt direkt auf die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ein: 	 Sie gewinnen leichter qualifizierte Nachwuchskräfte geplant und wirkungsorientiert umgesetzt wird. Aber nur mit einer guten Berichter-

Mehrwert Gesellschaft Auch die Gesellschaft profitiert von einer qualitativ hochwertigen Berichterstattung: So entstehen starke Partnerschaften zwischen Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Organisationen. 	 Sie schafft gemeinsames Verständnis und Vertrauen.

und ihre Mitarbeiter fühlen sich dem Unternehmen

stärker verbunden. Denn immer mehr Arbeitnehmer gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.

wünschen sich Arbeitgeber, die ihre Werte teilen und 	 Auch Kunden setzen verstärkt auf Unternehmen, die

das Bewusstsein für wichtige gesellschaftliche HerausDamit inspiriert sichtbares Engagement auch andere, aktiv zu werden. 	 Zudem besteht in der Öffentlichkeit der legitime

	 Gute Unternehmensberichterstattung fördert zudem

forderungen und macht erfolgreiche Lösungen bekannt.

sie als verantwortungsbewusst wahrnehmen. Eine Marktanteile.

gesteigerte Reputation von Unternehmen sichert daher 	 Sie erhöht zudem die Glaubwürdigkeit bei kritischen

Wunsch zu erfahren, wie ein Unternehmen mit seinen – in der Regel steuerlich abzugsfähigen – Mitteln soziale Programme unterstützt und was dies bewirkt.

Stakeholdern – ein wichtiger Grundstein für eine erfolgreiche Krisenkommunikation.

Mit ihrer Kommunikation nach innen wie nach außen beeinflussen Unternehmen

daher, inwieweit ihr Corporate Citizenship nachhaltig erfolgreich ist. Sie legitimieren lage für Weiterentwicklung und Lernen.

ihr Engagement, wecken Interesse, motivieren zum Mitmachen und legen die Grund-

Doch was macht eine gelungene Kommunikation aus? Wie können Unternehmen

und ihre Partner erfolgreich über ihr Engagement berichten? Die folgenden Leitliauszeichnet, und geben praktische Hinweise für die Umsetzung. Sie bauen auf

nien zeigen, was wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship (CC) bewährten Standards der Unternehmensberichterstattung auf (wie die Leitlinien der Global Reporting Initiative und der London Benchmarking Group sowie die iooiSektor (wie z. B. dem Social Reporting Standard). Methode) und verbinden diese mit der Wirkungsberichterstattung im gemeinnützigen

Leitlinien: Tue Gutes und rede darüber! Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship Veröffentlicht 08 / 2013 | © PHINEO gemeinnützige AG

Seite 3 / 8

Die Leitlinien bieten Orientierung für die CC-Berichterstattung und eignen sich für die Abstimmung mit internen oder externen Partnern. Sie adressieren im Kern folgende zwei Fragen:

	 WIE berichten wir über unser gesellschaftliches Engagement?

	 WAS berichten wir über unser gesellschaftliches Engagement? So entfaltet CC-Berichterstattung ihr volles Potential – für das Unternehmen und die Gesellschaft.

anwendung der leitlinien
Die Leitlinien eignen sich sowohl für das Reporting einzelner Projekte als auch zur Darstellung des gesamten Unternehmensengagements. Darüber hinaus können dabei unterschiedlichste Kanäle und Formate verwenden. An wen berichten wir? Extern 	 	 	 	 Berichtsstandards (z. B. UN Global Compact, Leitlinien der Global Reporting Initiative, Integrated Reporting) London Benchmarking Group, iooi-Methode, 	 Ratings (z. B. der Dow Jones Sustainability Index) 	 Investoren 	 Kunden Intern 	 Vorstand / Geschäftsleitung Unternehmen sich mit ihrer Hilfe an eine große Bandbreite von Adressaten richten und

	 Kommunikation / PR-Abteilung

	 Personalabteilung / Betriebsrat 	 ...

	 Mitarbeiter / Corporate Volunteers

	 Potentielle Mitarbeiter

Projekt

	 Medien / breite Öffentlichkeit 	 Politik / Verwaltung 	 Geschäftspartner 	 ...

	 CC-Abteilung 	 Zielgruppen 	 ...

	 Interessengruppen / Watchdogs

	 Projektpartner

Über welche Kanäle und Formate berichten wir? 	 	 Berichte und Reports (z. B. CC-Bericht, CSR-Bericht, 	 Publikationen (z. B. Broschüren, Flyer) 	 Unternehmenswebsite 	 Social Media Nachhaltigkeitsbericht / Integrierte Berichterstattung) 	 Intranet 	 Mitarbeiterzeitung 	 ...

	 Mitarbeiterversammlung

Leitlinien: Tue Gutes und rede darüber! Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship Veröffentlicht 08 / 2013 | © PHINEO gemeinnützige AG

Seite 4 / 8

können unternehmen mit ihren partnern wirkungsvoll über ihr gesellschaftliches engagement berichten?
wie
Fünf Qualitätsprinzipien, die für eine wirkungsvolle CC-Berichterstattung ausschlaggebend sind, geben hier Orientierung:

1.	Wesentlich	 	 	 	 	 	 	 	 	 	 	 	

Die Berichterstattung entspricht den Informationsbedürfnissen interner und 	

externer Stakeholder und ist über geeignete Formate und Kanäle leicht zugänglich. Das Unternehmensengagement wird von wichtigen Stakeholdern als ausreichend 	 klar, verständlich und konkret wahrgenommen. Relevante neue Informationen 	 werden regelmäßig und aktuell bereitgestellt.

2.	Transparent

3.	Angemessen

Die Berichterstattung steht in einem angemessen Verhältnis zum Umfang und zur 	 Komplexität des Unternehmensengagements.

4.	Ausgewogen

Die Berichterstattung ermöglicht eine umfassende Bewertung des Unternehmensengagements. Es wird sowohl über Erfolge als auch über Herausforderungen und Lernerfahrungen berichtet.

5.	 Glaubwürdig 	

Die Inhalte der Berichterstattung basieren auf verlässlichen und nachvollziehbaren Informationen und Belegen.

Leitlinien: Tue Gutes und rede darüber! Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship Veröffentlicht 08 / 2013 | © PHINEO gemeinnützige AG

Seite 5 / 8

können unternehmen mit ihren partnern wirkungsvoll über ihr gesellschaftliches engagement berichten?
was

1)	 Vision und Strategie für Unternehmen und Gesellschaft Mit ihrem gesellschaftlichen Engagement verfolgen Unternehmen eine Zukunftsvision – einen erwünschten Zustand des Unternehmens und der Gesellschaft. Sie verfolgen dabei eine Strategie, auf welche Weise sie diese Vision langfristig erreichen wollen. und geht dabei auf folgende Aspekte ein: 	 	 	 	 	 	 	 	

Eine wirkungsvolle CC-Berichterstattung stellt Vision und Strategie gleichermaßen dar 	 Welche Vision verfolgt das Unternehmen mit seinem gesellschaftlichen agieren? Wie sollte die Gesellschaft idealerweise aussehen?

Engagement? In was für einem Umfeld möchte das Unternehmen zukünftig

	 Inwiefern stellt das Engagement einen Beitrag zu den sozialen, ökologischen und ökonomischen Zielen der Gesellschaft dar? (Social Case) (Business Case) 	 Inwiefern stärkt das Engagement die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens? 	 Mit welcher Strategie möchte das Unternehmen seine Vision verwirklichen? Mit welchen Schritten sollen die strategischen Ziele erreicht werden? 	 Welche Rolle nimmt das Unternehmen als Corporate Citizen in der Gesellschaft ein? Welche Kompetenzen, welches Wissen und welche Kontakte bringt das Unternehmen ein? Welchen strategischen Fokus setzt das Unternehmen bei seinem Engagement?

	 Wie ist das gesellschaftliche Engagement strukturell im Unternehmen verankert?

2)	 Strategisches Engagement mit Wirkung Unternehmensengagement wirkt dann, wenn es wirkungsorientiert geplant und durchgeführt wird. Gute CC-Berichterstattung macht dies deutlich. Folgende sich sowohl für den Social Case als auch den Business Case: 	 	 Wo und wie setzt das Engagement an? Was bewirkt das Engagement? Dimensionen und Leitfragen bieten Orientierung für die Berichterstattung und eignen 	 Warum braucht es unser Engagement? Was soll bei wem erreicht werden? 	 Welche Mittel fließen in das Engagement ein? Welche Leistungen werden erbracht? 	 Was lernen wir daraus für die Zukunft?

Leitlinien: Tue Gutes und rede darüber! Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship Veröffentlicht 08 / 2013 | © PHINEO gemeinnützige AG

Seite 6 / 8

Seite 7 / 8

3)	Nachhaltige Wirkung durch Partnerschaft und Dialog Mit ihrem Engagement gehen Unternehmen in der Regel komplexe Herausforderungen an, die meist nicht im Alleingang, sondern nur gemeinsam mit Partnern zu bewältigen sind. Eine wirkungsvolle CC-Berichterstattung zeigt auf, wie sich Unternehmen in holdern befinden: Kooperationen und Partnerschaften engagieren und im Dialog mit wichtigen Stake	 Mit welchen Partnern arbeitet das Unternehmen in seinem gesellschaftlichen 	 Wie läuft die Zusammenarbeit mit den Partnern? 	 •	Inwiefern erfolgt eine Abstimmung über Bedarfe, Vision und Strategie, Ziele 		 und Zielgruppen sowie den Handlungsansatz? Wie werden Maßnahmen 		 gemeinsam durchgeführt?	

		 Engagement zusammen und warum?

	 •	Inwiefern werden die Ergebnisse und Wirkungen des Engagements gemeinsam 		 analysiert? Welche Art des Lernens gibt es in der Partnerschaft? 		 Mit welchen Ergebnissen? 	 Mit welchen wichtigen Stakeholdern steht das Unternehmen im Dialog?

kontakt
Ansprechpartner Cornelius Schaub und Juliane Hagedorn PHINEO g AG

Anna-Louisa-Karsch-Str. 2

10178 Berlin · Deutschland E-Mail: info@phineo.org

Tel: +49 . 30 . 52 00 65-400 Internet: www.phineo.org

Leitlinien: Tue Gutes und rede darüber! Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship Veröffentlicht 08 / 2013 | © PHINEO gemeinnützige AG

Seite 8 / 8

phineo ist ein bündnis starker partner
PHINEO ist ein Analyse- und Beratungshaus für

wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement. Als gemeinnützige Aktiengesellschaft wird PHINEO von einem breiten Bündnis aus Wirt-

gesellschaftliche Wirkung schärfen. Mit Reports zu ausgewählten Themenfeldern, der Empfehlung gemeinnütziger Projekte auf Basis der mehrstufigen PHINEO-Analyse und Ratgebern rung. Darüber hinaus begleitet PHINEO

schaft und Zivilgesellschaft getragen. PHINEOs Mission ist es, den gemeinnützigen Sektor und die Gesellschaft zu stärken. Dafür möchte PHINEO gezielt Themen des Engagements auf die öffentliche Agenda setzen, die Informationsbasis über den gemeinnützigen Sektor

zum „Wie“ des Gebens bietet PHINEO Orientieengagierte Unternehmen, Stiftungen, staatliche Akteure und Spender dabei, ihr Engagement zu managen und in Kooperation mit starken Partnern umzusetzen. www.phineo.org strategisch zu entwickeln, wirkungsorientiert

verbreitern und ein Bewusstsein für das Thema
Hauptgesellschafter

Gesellschafter

Ideelle Gesellschafter

Strategische Partner

• CSI – Centrum für soziale	 	 Investitionen und Innovationen	
Förderer

• Deutscher Spendenrat • Stiftung Charité • Warth & Klein Grant Thornton AG

• Freshfields Bruckhaus Deringer LLP	

Leitlinien: Tue Gutes und rede darüber! Leitlinien für wirkungsvolle Berichterstattung über Corporate Citizenship Veröffentlicht 08 / 2013 | © PHINEO gemeinnützige AG
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.