Path:
Volume

Full text: Konrad (Rights reserved) Ausgabe 37.2022 Mai (Rights reserved)

KONRAD Stadtteilzeitung  Mahalle gazetesi Soziale Stadt Городская районная газета 16. Jahrgang, Heft 37 Mai 2022 Inhalt Vorwort des Oberbürgermeisters Mittagstisch im Quartier Barfußpfad am Donaustrand Neues aus der familienSchwinge Unterstützung für (werdende) Eltern Der neue Kontaktbeamte für Nordost Der Griechisch-Deutsche Kulturverein stellt sich vor Seite 2 Seite 3 Seite 5 Seite 6 Seite 10 Seite 13 Seite 14 2 3 Mittagstisch im Quartier – ein gelungener Auftakt! Endlich ist ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Wir konnten die Generation 70plus für den 5. Mai zum ersten Mittagstisch im Quartier einladen. Geplant war das Angebot schon lange, doch die Corona-Pandemie hat die Umsetzung mehrfach verhindert. Sevgili Konrad Semti Sakinleri, Дорогие жители района Konrad! wir alle hoffen, dass mit der wärmeren Jahreszeit endlich wieder Normalität in unser Leben einzieht. Die Corona-Lockerungen ermöglichen die Wiederaufnahme vieler Angebote im Stadtteiltreff in Präsenz. Veranstaltungen, die wegen der Pandemie in der Warteschleife waren, können endlich umgesetzt werden. So ist im Mai der Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren gestartet und war schon beim ersten Mal sehr gut besucht. Der Barfußpfad an der Donau wurde in einem Projekt mit Jugendlichen erneuert und erweitert und kann wieder genutzt werden. Nach drei Jahren Pause soll es außerdem am 25. Juni das beliebte Stadtteilfest geben, bei dem endlich alle wieder gemeinsam feiern können. Das Stadtteilfest ist immer eine gute Gelegenheit sich kennenzulernen, denn in den vergangenen Jahren sind viele Menschen neu ins Konradviertel gezogen, darunter auch Geflüchtete aus der Ukraine und vielen anderen Ländern. Sie alle wollen wir gerne bei uns aufnehmen, und wenn Sie Hilfe brauchen: die Mitarbeiterinnen im Stadtteiltreff sind immer für Sie da Hepimiz daha sıcak bir mevsimle birlikte artık normalleşmenin de nihayet hayatımıza döneceğini umuyoruz. Korona tedbirlerinin azaltılması Semt Buluşma Ofisinde sunulan birçok hizmetin yeniden yüz yüze verilmesini sağlamaktadır. Pandemi nedeniyle ertelenen tüm etkinlikler nihayet artık hayata geçirilebildi. Bu şekilde Mayıs ayında Yaşlılarımız için Öğle yemeği masası etkinliğimiz başladı oldukça yoğun bir katılım sağlandı. Tuna nehri üzerindeki yalın ayakla yürünen patika yollar, gençlerin katıldığı bir projede yenilenerek genişletildi ve tekrar kullanılabilir hale getirildi. Üç yıllık bir aradan sonra, nihayet herkesin bir araya gelip birlikte kutlayabileceği sevilen Semt Festivali de 25 Haziran‘da düzenlenecek. Semt festivali her zaman insanların birbiriyle tanışabilmesi için güzel bir fırsat sunmaktadır, çünkü son yıllarda Ukrayna ve diğer birçok ülkeden gelen mülteciler de dahil olmak üzere birçok yeni insan Konrad Semtine taşınmıştır. Hepinize hoş geldiniz diyoruz ve yardıma ihtiyacınız olursa Semt Buluşma Ofisimizde görev yapan çalışanlarımız her zaman yanınızda olacaktır. Ihr Sizin Мы все надеемся, что с приходом теплого времени года к нам вернется обычная жизнь. Послабления в ограничениях, связанными с коронавирусом, дают нам возможность снова воспользоваться множеством предложений центра встречи района. Мероприятия, которые были, так сказать, в листе ожидания из-за пандемии, могут наконец-то проводиться. Так, например, в мае стартовали обеды для пожилых людей, и на первом же мероприятии собралось довольно много народу. «Прогулка босиком вдоль Дуная» была обновлена и дополнена в проекте с молодежью, и этим предложением снова можно воспользоваться. 25 июня после трехлетнего перерыва вновь планируется проведение районного фестиваля, на котором наконец-то снова можно собраться всем вместе и праздновать. Центр встречи района – это прекрасная возможность познакомиться с соседями, так как в последние годы в район Konrad переехало много людей, в том числе беженцы из Украины и многих других стран. Мы с радостью хотим их всех у нас принять, а если вам нужна помощь, то сотрудники центра встречи района всегда готовы вам помочь. Christian Scharpf Oberbürgermeister Büyükşehir Belediye Başkanınız Christian Scharpf Ваш обер-бургомистр Христиан Шарпф Liebe Bürgerinnen und Bürger aus dem Konradviertel, Bereits kurz nach der Bekanntgabe haben sich viele Interessierte angemeldet, und so waren die Plätze im Gemeindesaal St. Konrad schnell gefüllt. Quartiersmanagerin Brigitte Turinsky und Pfarrer Clemens Hergenröder, der die Räumlichkeiten bereitgestellt hatte, begrüßten die Gäste. Dann wurde auch schon das Menü serviert und alle ließen es sich schmecken. Die gemeinnützige Hollerhaus ProService GmbH, eine Inklusionsfirma für Menschen mit Behinderung, erhielt viel Lob für ihr Essen. Beim Essen wurden natürlich viele nette Gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft. Für die Seniorinnen und Senioren hat sich bewahrheitet: In Gesellschaft speisen und gut unterhalten sein, verspricht doppelten Genuss! Mittagstisch im Quartier Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren zum gemeinsamen Mittagessen Copyright: Tu Wann: Jeden ersten Mittwoch im Monat von 12:15 - 14:15 Uhr Wo: Gemeindesaal Pfarrei St. Konrad Feldkirchener Str. 81, 85055 Ingolstadt Kosten: Hauptspeise und Dessert 6 € Getränk 1,50 € Veranstalter ist der Stadtteiltreff Konradviertel. Eine Anmeldung im Stadtteilbüro Tel.: 0841 305-45830 ist immer eine Woche vorher erforderlich. gefördert durch Beim Abschied wurde schon voller Vorfreude die Frage gestellt: Was gibt es denn beim nächsten Mal? Am ersten Mittwoch im Juni findet der nächste Mittagtisch im Quartier statt. Angesprochen sind wieder alle Bewohnerinnen und Bewohner der Generation 70plus, vorrangig aus den Unterbezirken Konradviertel, Schubert&Salzer und Schlachthofviertel. Brigitte Turinsky, Quartiersmanagement Viele Gäste sind zum ersten Mittagstisch gekommen und alle freuen sich schon aufs nächste Mal 4 5 Unsere etwas anderen Bewohner… Barfußpfad am Donaustrand ist wieder begehbar Die blauen Schafe vom Stand Integration und Migration auf der Landesgartenschau im vergangenen Jahr sind nach deren Ende in ihr neues Zuhause im Wohngebäude der GWG an der Goethestraße eingezogen. Viele Schafe aus der Herde waren kurz vor ihrem Umzug plötzlich vermisst und unauffindbar, tauchten aber zum Glück wieder auf und wurden zunächst von unserem Malerteam „verarztet“ (s. Foto links), bevor sie ihr neues Quartier beziehen konnten. Die Schafe des Künstlers Rainer Bonk stehen für die Botschaft „Alle sind gleich – jeder ist wichtig“ und passen damit zum Motto der Stadt „IN Vielfalt leben“. Bianca Stein, Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Natur erleben mit allen Sinnen – das ermöglicht beispielsweise ein Barfußpfad. Auch im Konradviertel können groß und klein an der Donau mit den Füßen Natur „erspüren“. Nach vielen Jahren und vielen Fußspuren war nun allerdings eine Renovierung notwendig. Sechs Jahre nach der letzten Frühjahrskur, wurde unser Barfußpfad nun erneuert und erweitert. Das Gartenamt stellte das notwendige Material, um den Pfad zu sanieren und zusätzliche Sitzgelegenheiten zu schaffen. Finanziert wurde die Aktion mit Mitteln aus dem Bürgerhaushalt Nordost und aus dem Förderprogramm Jugend stärken im Quartier. Die Schülerinnen und Schüler der ESFgeförderten Deutschklasse der Lessing Mittelschule und Jugendliche aus dem Jugendtreff Paradise 55 und dem Stadtteiltreff machten sich gemeinsam Ende April an die praktische Umsetzung. Dieses Mikroprojekt des Stadtteiltreffs wurde angeleitet von Christian Körber, Chef der Firma „Raumwerker Körber“ und zwei Mitarbeitern. Körbers großes Anliegen ist es ist, Jugendlichen Ausbildungsberufe im Handwerk näher zu bringen und sie dafür zu begeistern. Vom Verlauf und Ergebnis der Arbeiten waren am Ende alle begeistert. „Das Projekt war toll, es hat Spaß gemacht und wir haben Bayerisch gelernt“, fasst Christina Hofmann, Klassenleiterin der Deutschklasse, die Reaktionen ihrer Schülerinnen und Schüler zusammen. Auch Körber war sehr angetan: „Wir haben wieder einmal gesehen, dass ein gemeinsames Projekt auch mit unterschiedlichsten Nationalitäten und Altersklassen gelingen kann.“ Um den Abschluss der Renovierungsarbeiten gebührend zu feiern, gab es ein kleines Grillfest am Jugendtreff Paradise 55, bei dem alle fleißigen Helferinnen und Helfer einen selbst gemachten Orden aus einer Astscheibe überreicht bekamen. Die Planungen gehen aber noch weiter. An der Lessing Mittelschule werden Infotafeln zum Barfußpfad erstellt, die dann vor Ort installiert werden. Warum nicht den nächsten Spaziergang nutzen und den Pfad mit den Füßen erkunden? Elisabeth Charatsaris Quartiersmanagerin Die Stadtteiltreffs Piusviertel, Augustinviertel und Konradviertel begrüßen die geflüchteten Menschen aus der Ukraine sehr herzlich und freuen sich, wenn sie an unseren Angeboten teilnehmen möchten. Von Mutter-Kind-Gruppen, Kreativangeboten für Kinder und Erwachsene, Sportangeboten, Familiencafés und Konversationskursen bieten wir für alle Altersgruppen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Kommen Sie gerne bei uns vorbei – wir freuen uns und stehen Ihnen für Informationen und Beratung zur Verfügung. Ihr Team vom Stadtteiltreff Piusviertel The Pius, Augustin and Konrad Community Centers warmly welcome those who have fled the war in Ukraine and invite those from Ukraine to participate in activities offered through the various community centers. A diverse program for all ages is offered in the areas of parent-child-groups, creative workshops, sport activities, family cafes, and conversation courses. Please let one of the centers know if you would like to attend one or more of these events. Feel free to drop by one of the community centers, as we are here to provide information and support where we can. From the Staff of the Konrad Community Center iІнформація для украінских біженців Районнi збори Піус, Аугустін, Конрад від щирого серця вітають біженців із Украіни і радіють тому, що ви маете можливість приймати участь в нашіх пропозиціях, а саме: - група - мати дитина - креативні пропозиції для дітей та дорослих - спортивні секції - сімейні кафе Також вас очікуе цікава та різноманітна програма. Просимо завчасно зареєструватися. Запрошуємо вас до нас і ми готові надавати вам допомогу та інформацію. Районне місто зустріч Конрад Kräftig angepackt haben die Jugendlichen aus dem Konradviertel ‒ jetzt können alle den Barfußpfad wieder „erfühlen“ 6 7 Neues aus dem Familienstützpunkt familienSchwinge Новости центра поддержки семей «familienSchwinge» Nach den Herausforderung der letzten zwei Jahre freuen wir uns sehr, dass wieder Normalität in den Familienstützpunkt zurückkehrt. Gerade offene Angebote können nun wieder ohne Anmeldung besucht werden. So auch das Familiencafé, das seit April nicht mehr in den Räumlichkeiten des Stadteiltreffs stattfindet, sondern auf den Spielplatz После вызова последних двух поделок или поиграть в игрушки из лет мы очень рады возвращению ручной тележки. Дают консультации нормальной жизни в центр и отвечают на вопросы родителей поддержки семей. Всеми только Зимоне Вернер из центра поддержки что открывшимися предложениями семей и Элизабет Харатсарис из можно снова воспользоваться без управления района Konrad. предварительной записи. К этому О всех действующих предложениях и относится и семейное кафе, которое свободных местах в игровых группах сейчас проводится не в помещениях можно узнать по телефону 0841 центра встречи района, а на игровой 14900794. площадке на улице GerhartHauptmann-Straße (недалеко от центра поддержки семей). Семьи приглашаются в «Семейное кафе в дороге» по понедельникам с 15 до 17 часов. Дети могут поучаствовать Das Quartier Rosengarten in Oberhaunstadt  © GWG в изготовлении (in der Nähe des Familienstützpunktes) in der Gerhart-Hauptmann-Straße verlegt wurde. Immer montags von 15 bis 17 Uhr sind die Familien zum „Familiencafé unterwegs“ eingeladen. Die Kinder können an einem Bastelangebot teilnehmen oder sich Spielgeräte aus dem Bollerwagen ausleihen. Den Eltern stehen Simone Werner vom Familien- stützpunkt und Elisabeth Charatsaris vom Quartiersmanagement Konradviertel für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Alle aktuellen Angebote und freien Plätze in den Spielgruppen, können telefonisch unter 0841 14900794 erfragt werden. Neuer Familienstützpunkt im Stadtquartier Oberhaunstadt Seit Anfang des Jahres entsteht ein neuer Familienstützpunkt im Stadtbezirk Nordost, in Oberhaunstadt. Mit dem Familienstützpunkt familienBlüte, in der Kreuzäckerstr. 8 wird eine weitere Kontakt- und Anlaufstelle für Familien mit Kindern geschaffen. Für die Eltern wird es dort ein niederschwelliges Beratungsangebot geben. Auch ElternKind-Spielgruppen, Veranstaltungen und Workshops finden in den Räumlichkeiten statt. Derzeit werden die letzten Vorbereitungen getroffen, um schon bald die ersten Kinder und Eltern empfangen zu können. Im sog. Rosengarten in Oberhaunstadt gibt es bald einen weiteren Familienstützpunkt  Simone Werner, Familienstützpunkt © GWG familienSchwinge Aile Destek Merkezinden Yeni Haberler Zorluklarla geçen iki yılın ardından Aile Destek Merkezlerine normalliğin geri dönmesi bizleri son derece mutlu etti. Sunduğumuz Açık Hizmetlerimiz artık kayıt yaptırılmadan tekrar ziyaret edilebilmektedir. Bu durum Nisan ayından bu yana Semt Buluşma Ofisinden Gerhart-Hauptmann-Straße‘deki oyun parkı alanına (Aile Destek Merkezinin yakınına) taşınan Aile Cafesi içinde geçerlidir. Tüm Ailelerimiz her Pazartesi günü saat 15.00-17.00 arasında “Aile Kafesi yollarda” ya davetlidir. Çocuklarımız el işleri etkinliğimize katılabilir veya oyun arabasından oyun ekipmanlarını ödünç alabilirler. Aile destek merkezinden Simone Werner ve Konrad Semti Semt Buluşma Ofisi yönetiminden Elisabeth Charatsaris, soru ve önerileri için ebeveynlerimizin hizmetinde olacaklardır. Tüm güncel hizmetler ve oyun gruplarındaki boş kontenjanlar 0841 14900794 numaralı telefondan üzerinden talep edilebilmektedir. Oberhaunstadt Şehir Bölgesinde Yeni Aile Destek Merkezi Yıl başından bu yana şehrimizin kuzeydoğu bölgesinde, Oberhauns- tadt‘ta yeni bir Aile Destek Merkezi hizmet vermektedir. Kreuzäckerstr. 8’de yer alan familienBlüte adlı Aile Destek Merkezi Çocuklu aileler için yeni bir irtibat ve temas noktası oluşturulmuş oldu. Burada ebeveynler için biraz kısıtlı bir danışmanlık hizmeti sunulacak. Bu Tesiste ayrıca ebeveyn-çocuk oyun grupları, etkinlikler ve çalışma atölyeleri de yer almaktadır. Şu sıralar oraya ilk kez gelecek olan çocukların, anne ve babaların güzel bir şekilde karşılanabilmesi için son hazırlıklar devam etmektedir. Simone Werner, Familienstützpunkt Новый центр поддержки семей в районе Oberhaunstadt Новый центр поддержки семей появится в Северо-Восточном округе города, в районе Oberhaunstadt. Новый центр поддержки семей «familienBlüte» по адресу ул. Kreuzäckerstr. 8 станет местом, куда смогут обратиться семьи с детьми. Для родителей там появится доступная консультационная поддержка. Также в помещениях центра будут устроены игровые группы для родителей и детей, будут проводиться мероприятия и мастер-классы. На данный момент там проводятся заключительные подготовительные мероприятия, чтобы центр вскоре мог принять первых посетителей – родителей с детьми. Simone Werner, Familienstützpunkt Ich kann das! Eigenständig in der digitalen Welt Es gibt jetzt ein neues Angebot für Seniorinnen und Senioren im Stadtteiltreff Konradviertel: Unterstützung beim Kauf und beim Handhaben von Smartphone, Tablet oder Computer. Wer unsicher beim Umgang mit der neuen Technik ist, kann sich im Stadtteiltreff beraten lassen. Wir gehen ganz individuell auf Ihre Fragen ein und helfen bei Unklarheiten weiter. Sie können den besseren Umgang mit digitalen Endgeräten erlernen und selbstständig damit arbeiten. Gerade für ältere Menschen erschließen sich durch die sichere Nutzung des Internets viele neue Möglichkeiten: der Austausch mit der Familie und Freunden, neue Angebote der Unterhaltung und Informationsgewinnung, Einkaufen und liefern lassen, Bankgeschäfte und vieles mehr. Wagen Sie einen Versuch, wir freuen uns auf Sie! Jeden Mittwoch, von 10 bis 12 Uhr Um Anmeldung im Stadtteilbüro wird gebeten Die Teilnahme ist kostenfrei Brigitte Turinsky, Quartiersmanagement Ich kann das! Sicher und eigenständig in der digitalen Welt – ein Angebot für Seniorinnen und Senioren Haben Sie sich schon einmal Gedanken über den Kauf eines Smartphones, Tablets oder Computers gemacht? Vielleicht haben Sie bereits ein eigenes Gerät und wollen den richtigen Umgang damit erlernen? Dann kommen Sie zu uns! Wir gehen ganz individuell auf Ihre Fragen ein und helfen bei Unklarheiten weiter. Wann: jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr oder nach Terminvereinbarung Wo: Stadtteiltreff Konradviertel Oberer Taubentalweg 65 Kosten: die Teilnahme ist kostenfrei gefördert durch Kinder / Jugendliche Senioren / Seniorinnen Frauen Alle Stadtteiltreff Stadtteiltreff nach Vereinbarung montags und mittwochs, 9-12 Uhr, nach Vereinbarung donnerstags, 8.30-11 Uhr, nach Vereinbarung nach Vereinbarung montags, 15-17 Uhr sonntags, 16-17 Uhr, mit Anmeldung Do und Fr, 14-18.30 Uhr und Sa, 9-13 Uhr montags, 9-12 Uhr; mittwochs, 14-18 Uhr montags, 19-20 Uhr, mit Anmeldung montags, 20-21 Uhr, mit Anmeldung monatlich, 18-20 Uhr, mit Anmeldung 1x monatlich freitags; 17.30-18.30 Uhr zu den Öffnungszeiten des Stadtteiltreffs auf Anfrage mittwochs, 20-21 Uhr, mit Anmeldung Sprechstunde der Nachbarschaftshilfe Seniorenberatung Migrationsberatung Familiensprechstunde familienCafé Outdoor griechische Tanzgruppe Fahrradwerkstatt ReparaturCafé Gymnastik Rückenfit Selbsthilfegruppe Borderline Treff Alleinerziehender offenes Bücherregal Schach Bauchtanz Gemeindesaal St. Konrad Feldkirchener Str. 81 Stadtteiltreff Stadtteiltreff 1. Mittwoch im Monat, 12.15-14.15 Uhr, mit Anmeldung immer am 2. Mittwoch im Monat, 14.30-16 Uhr 4. Mittwoch im Monat, 14.30-16.30 Uhr, mit Anmeldung montags, 10.30-12.30 Uhr, mit Anmeldung dienstags, 14-15.30 Uhr, mit Anmeldung mittwochs, 10-12 Uhr, und nach telefonischer Vereinbarung freitags, 15.30-17 Uhr freitags, 15.30-16.30 Uhr, mit Anmeldung dienstags, 9-10.30 Uhr, mit Anmeldung Di, 16-17.30 Uhr und Do, 15.30-17.15 Uhr dienstags, 16.30-18 Uhr, mit Anmeldung sonntags, 17-18.30 Uhr, mit Anmeldung montags und mittwochs, 16.15-17.45 Uhr unterschiedliche Zeiten nach Vereinbarung Oster-, Pfingsten- und Sommerferien täglich Mittagstisch für Senioren Seniorencafé Gesprächscafé für pflegende Angehörige Sanftes Yoga für Senioren Handarbeitstreff Ich kann das – Umgang mit Handy, Tablet und Laptop Kinderclub Orientalischer Tanz Eltern-Kind-Spielgruppe Bildungswerkstatt Taekwondo für Kinder griechische Tanzgruppe Lesetempel Lesebildungspatenschaften Ferienprogramm gesundes Frühstück GS Lessing und Pestalozzi Stand Mai 2022 GS Lessing und Pestalozzi Stadtteiltreff GS Lessing und Pestalozzi, Stadtteiltreff Zoom Turnhalle Lessing GS Turnhalle Lessing GS Stadtteiltreff Stadtteiltreff Turnhalle Lessing GS Stadtteiltreff Stadtteiltreff Stadtteiltreff Stadtteiltreff Pausenhof Pestalozzi GS 1 x jährlich, blockweise Fahrradlernkurs für Migrantinnen Stadtteiltreff dienstags, 11-12.30 Uhr Handarbeitscafé Turnhalle Lessing GS Stadtteiltreff Stadtteiltreff Stadtteiltreff Stadtteiltreff Turnhalle Lessing GS Turnhalle Lessing GS Goethestr. 129 KONRAD Fahrradwerkstatt Goethestr. 127 Turnhalle Lessing GS Spielplatz an der Schwinge Stadtteiltreff / FSP Stadtteiltreff Stadtteiltreff dienstags, 16-18 Uhr, nach Vereinbarung Integrationsberatung – auch in Russisch Stadtteiltreff Wo? freitags, 10-12 Uhr, nach Vereinbarung Wann? Schwangerschaftsberatung Zielgruppe Veranstaltung Veranstaltungen im Konradviertel 8 9 10 11 Unterstützung für (werdende) Eltern Поддержка (будущим) родителям Elterninfoabende und Schwangerschaftsberatung des SkF Информационные вечера для родителей и консультации по вопросам беременности от католической социальной службы для женщин. Die Schwangerschaftsberatung des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) bietet zu den Themen Elterngeld, Elternzeit und Mutterschutz regelmäßig VideoInfoabende für (werdende) Eltern an. Der nächste Infoabend ist am Mittwoch, 20. Juli, um 19 Uhr. Natürlich können Sie auch gerne zu einer persönlichen Beratung in den Stadtteiltreff Pius kommen und sich zu diesen und allen anderen Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternsein informieren. Das Angebot ist offen für Frauen, Männer oder Paare, von der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr des Kindes. Die Beratung findet in deutscher und englischer Sprache statt. Sie ist vertraulich – die Beraterinnen stehen unter Schweigepflicht. Anmeldung für die Videoinfoabende und für die persönlichen Beratungstermine unter Telefon 0841 9375560 oder per Mail an: schwangerenberatung@ skf-ingolstadt.de Zudem gibt es das geschützte Onlineportal von Caritas/SkF. Dort können Fragen schriftlich per Mail gestellt werden. Auch eine Videotelefonie ist auf diesem Portal möglich. Registrierung und direkter Zugang zur Beratungsstelle unter https://t1p.de/meine-ksb-in oder mit QR Code Scanner Ebeveyn (Adayları) için Destek SkF‘nin Ebeveyn Bilgilendirme Akşamları ve Hamilelik Danışmanlığı Hizmetleri Katolik Bayanlar Sosyal Hizmetlerinin (SkF) Hamilelik Danışmanlığı, ebeveynler (adayları) için ebeveyn parası, ebeveyn izni ve annelik koruması gibi konularda düzenli olarak video bilgilendirme akşamları sunmaktadır. Bundan sonraki bilgilendirme akşamları aşağıdaki tarihlerde yapılacaktır: 25 Mayıs Çarşamba ve 20 Temmuz’da saat 19.00‘da. ebeveynlik gibi konularla birlikte birçok farklı konuda daha fazla bilgi edinebilirsiniz. Bu Hizmetler bayanlara, erkeklere veya çiftlere, çocuklarının 3. yaşına kadar açıktır. Danışma Hizmetleri Almanca ve İngilizce olarak verilmektedir. Bu Hizmetler Gizlidir – Danışmanlar bir gizlilik yükümlülüğüne tabidir. Elbette, kişisel bir danışma hizmeti almak için Pius Semt Buluşma ofisine gelebilir ve hamilelik, doğum ve Video bilgi akşamları ve kişisel danışma randevuları için başvurularınızı 0841 9375560 numaralı telefondan veya e-posta yoluyla: schwangerenberatung@skf-ingolstadt.de üzerinden gerçekleştirebilirsiniz. Ayrıca Caritas/SkF‘nin korumalı Online İnternet Portalı da bulunmaktadır. Burada sorular yazılı olarak e-posta ile sorulabilmektedir. Bu Portal üzerinden görüntülü telefon görüşmesi yapmak ta mümkündür. Kayıt ve Danışma Merkezine doğrudan iletişim https://t1p.de/meinksb-in adlı internet adresinden veya bir QR kod tarayıcı ile doğrudan sağlanabilmektedir. Консультация по вопросам беременности от католической социальной службы для женщин (SkF) регулярно предлагает информационные вечера в видеоформате по вопросам родительского пособия, отпуска по уходу за ребенком и декретного отпуска для (будущих) родителей. Следующие встречи состоятся в среду, 25-го мая и 20-го июля в 19 часов. Конечно, вы всегда можете прийти на личную консультацию в центре встречи городского района Piesviertel и получить информацию по вышеназванным и другим темам, связанным с беременностью, рождением ребенка и родительством. Предложение действует для женщин, мужчин и пар с момента наступления беременности до трех лет ребенка. Консультации проводятся на немецком и английском языках. Консультации конфиденциальны – консультанты обязуются не разглашать информацию. Запись на информационные вечера в видеоформате и на личные консультации проводится по номеру 0841 9375560 или по электронной почте: schwangerenberatung@skf-ingolstadt.de Также есть защищенный портал от Caritas и SkF. Там можно письменно задать вопросы по электронной почте. Видеозвонки также можно проводить через этот портал. Регистрация и прямой доступ к консультационному центру по ссылке или QR-коду Neues aus den Jugendtreffs im Konradviertel Der Arbeit in den beiden Jugendtreffs der Diakonie im Konradviertel, dem „Underground“ und dem „Paradise 55“, hat nicht nur die Corona-Pandemie ein neues Gesicht gegeben, es hat sich auch personell einiges dort verändert: Zu Jahresbeginn wechselte Rita Huber, die bisher eine geteilte Stelle im Underground und der Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) hatte, nun komplett in den Bereich der JaS. Gleichzeitig verließ Jakob „Bo“ Hornik das Underground in Richtung neuer Herausforderungen nach Würzburg. Anja Littel blieb zunächst alleine zurück. So schwer allen der Abschied fiel, so sehr freuen wir uns nun über personellen Zuwachs: Mitte Februar kam Katharina Köppel zu uns, Anfang April vervollständigte Sarah Borkenhagen das Team des Underground. Glücklicherweise rechtzeitig zum Start der Osterferien, in denen auch das Paradise 55 wieder voll durchstartete: Von der Ostereiersuche, über Koch- und Backangebote, bis hin zu Ausflügen war in den zwei Ferienwochen so einiges geboten. Wer nun wissen will, was sich in nächster Zeit in den beiden Treffs rührt oder einfach nur mit Freunden dort chillen oder zocken will, der schaut am besten kurzerhand nachmittags im „Offenen Treff“ bei Uta und Christian im Paradise 55 oder im Underground vorbei! Adressen: Paradise 55, Stömmerstraße 19; Instagram: jugendtreff_paradise55 Underground, Lessingstraße 48; Instagram: jugendtreff_underground Christian Kestel, Leitung Jugendhilfe Katharina Köppel und Sarah Borkenhagen vom Underground 12 13 Kinderclub-Quiz: Wer bin ich? Ihr neuer Freund und Helfer 1. Ich bin ein Tier und kann sehr hoch springen. In meinem Beutel trage ich oft mein Kind mit mir Clemens Mayr – Kontaktbeamter in Nordost herum. ________________________________________________________________________________ 2. Ich bin ein Gegenstand, in dem man sich selbst sehen kann. _____________________________________ 3. Ich habe vier Beine, bin aber kein Tier. ______________________________________________________ 4. Ich bin ein sehr langsames Tier und trage immer mein Haus mit mir heum.___________________________ 5. Ich werde aus Milch gemacht, bin süß und braun. ______________________________________________ 6. Ich verstecke im Frühling bunte Eier im Garten. _______________________________________________ 7. Ich bin ein grünes Tier und esse gerne Fliegen. Diese kann ich mit meiner langen Zunge sehr leicht fangen. ______________________________________________________________________________________ 8. Ich bin ein kleines Tier, klettere schnell auf Bäume und sammle im Herbst für meinen Winterschlaf viele Nüsse. ________________________________________________________________________________ Grüß Gott beinand, als Kontaktbeamter zu verrichten. Hier möchte ich als direkter Ansprechpartner der Polizei für die Bürgerinnen und Bürger tätig sein, getreu dem Leitspruch: „Die Polizei – dein Freund und Helfer“. Ich werde überwiegend tagsüber im Ingolstädter Nordosten mit dem Fahrrad oder zu Fuß für Sie unterwegs sein. Für Fragen, Anliegen und Beschwerden stehe ich gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf angeregte und offene Gespräche. mein Name ist Clemens Mayr. Ich bin Angehöriger der Polizeiinspektion Ingolstadt und seit dem 1. Februar Kontaktbeamter für den Bereich Ingolstadt Nordost. Kurz zu meiner Person… Ich bin 39 Jahre alt und in München geboren. Ich habe die letzten 16 Jahre Dienst beim Bayerischen Landeskriminalamt und beim Polizeipräsidium München geleistet. Nach 16 Jahren München, wurd’s jetzt Zeit in die Heimat zurückzukehren. Da ich den Bürgerkontakt sehr schätze und mir der Umgang mit Menschen wichtig ist und Freude bereitet, habe ich mich entschieden, in Zukunft meinen Dienst Herzlichst Ihr, Clemens Mayr, Polizeihauptmeister Tel. 0841 9343-2280 Clemens Mayr 9. Ich kann nicht auf der Straße, dafür aber auf dem Wasser fahren.  __________________________________ 10. Ich esse gerne Äpfel und Zuckerstückchen. Im Sommer grase ich auf der Koppel.  ___________________ 11. Mit mir spielen Kleine und Große sehr gerne. Man muss mich ins Tor schießen.  _____________________ Outdoor Juni Habt ihr alle Fragen erraten können? Die Lösungen findet ihr auf der letzten Seite. Der Kinderclub geht an die frische Luft Der bei den Kinder im Viertel so beliebte Kinderclub kann nun endlich wieder ohne Anmeldung und spontan besucht werden. Wir sind nämich im Frühling einfach nach draußen gezogen. Basteln, malen, tolle gemeinsame Outdoorspiele und Kinderclub 3. Juni Wir filzen Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit bzw. ein Ehrenamt? 24. Juni Wir basteln Traumfänger Sie wollen uns bei unserer Arbeit unterstützen? Wir suchen immer wieder Unterstützung bei verschiedenen Projekten, aktuell z.B. • • • vieles mehr warten auf euch. Natürlich hoffen wir nun, dass das Sommerwetter mitspielt. • Elisabeth Charatsaris Quartiersmanagerin "Dieses Foto" von Unbekannter Autor ist lizenziert gemäß CC BY-ND Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wo? Auf dem Spielplatz neben dem Stadtteiltreff Ihr könnt bei uns allerlei Spiele und Geräte ausleihen. Wann? Von 15.30 bis 17 Uhr Wer? Für Kinder im Grundschulalter Öffnungszeiten: Mo. Fr.: 9-12 Uhr, Di.: 15-18 Uhr • • im Kinderclub als Helfer/-in bei der Nachbarschaftshilfe zur Unterstützung bei Angeboten für Seniorinnen und Senioren als Betreuer/-in im Lesetempel an der Grundschule GottholdEphraim-Lessing als Lese-Bildungspate an der Grundschule Gotthold-EphraimLessing und der Pestalozzi Grundschule zur Unterstützung der Asylbewerber im Stadtteil, z.B. bei der Wohnungssuche oder bei der Freizeitgestaltung … aber auch gern für eigene Ideen, die wir gemeinsam umsetzen können. Rufen Sie uns an und informieren Sie sich über die Möglichkeiten, durch Ihre Erfahrungen und Fähigkeiten unseren Stadtteil noch schöner und liebenswürdiger zu machen. Telefon 0841 305 45830 14 15 Panta rhei – Vereinsleben startet wieder Der Griechisch-Deutsche Kulturverein stellt sich vor Der „Griechisch-Deutsche Kulturverein für Ingolstadt und Umgebung e. V.“ besteht seit April 2015. Zu unseren zweihundert Mitgliedern zählen nach Deutschland gezogene Griechinnen und Griechen, genauso wie Griechenland-Fans aus Deutschland. Der Verein hat sich den kulturellen Austausch zum Ziel gesetzt. Zum einen geht es darum, die kulturelle Identität der gebürtigen Griechinnen und Griechen am Leben zu erhalten und weiterzugeben, etwa durch griechische Tanzgruppen und Sprachunterricht. Zum anderen soll natürlich das Verständnis für die deutsche Kultur gefördert werden. Die Corona-Pandemie hat auch unseren Verein stark getroffen. Die Unterrichtsstunden für Sprache und Tanz und mussten gestoppt werden. Keine Vereinsfeste, keine Treffen und auch Feier zum griechischen Neujahrsfest keine noch so kleinen Versammlungen waren möglich. Zwei Jahre lang konnte das Vereinsleben kaum stattfinden. Panta rhei (alles ist im Fluss), sagten schon die alten Griechen und in diesem Sinne versuchen wir wieder neu zu starten. Gerne möchten wir den Sprachunterricht, insbesondere für die Kinder, wieder ins Leben rufen. Durch die coronabedingte Auszeit haben sich die Lebenssituationen geändert und wir sind aktuell auf der Suche nach einer Lehrkraft. Wir hoffen aber, bis zum Herbst eine Lösung zu finden. Natürlich gibt es auch Positives zu berichten. Mitte Mai hat der Unterricht für griechische Tänze wieder begonnen. Es gibt eine Kinder- und eine Erwachsenengruppe. Interessierte und Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Die Kurse sind immer am Sonntagnachmittag in der Turnhalle der Lessingschule. Wer noch mitmachen möchte, kann sich beim Tanzlehrer Georgios Paschalidis (Telefon 0176 28738107) oder über das Stadtteilbüro des Konradviertels anmelden. Ferner gibt es in regelmäßigen Abständen griechisch-orthodoxe Gottesdienste in der St. Monika-Kirche im Augustinviertel. Eines der wichtigsten Feste in der griechisch-orthodoxen Kirche ist Ostern – es wurde heuer bei einem feierlichen Gottesdienst am 23. April gefeiert. στην εκκλησία της Αγίας Μόνικας (St. Monika) στο Augustinviertel. Μία από τις σημαντικότερες γιορτές της Ελληνικής Ορθόδοξης Εκκλησίας είναι το Άγιο Πάσχα. Στις 23 Απριλίου 2022 τελέστηκε ακολουθία της Αναστάσεως και θεία Λειτουργία. Ενδιαφερόμενοι και νέα μέλη είναι ευπρόσδεκτα στον σύλλογο μας. Η πανδημία του COVID-19 έφερε σοβαρές επιπτώσεις στον συλλόγων μας. Τα μαθήματα γλώσσας και χορού υποβλήθηκαν σε θέση στάθμευσης. Ούτε χοροεσπερίδες, ούτε καμία συνάντηση ή συγκέντρωση, όσο μικρές κι ας ήταν, επιτρέπονταν. Πέρασαν λοιπόν 2 χρόνια χωρίς να μπορέσουμε να δράσουμε κανονικά σαν σύλλογος. << Πάντα ῥεῖ>>, (Ηράκλειτος 535475 π.Χ., όλα είναι σε ροή) έλεγαν οι αρχαίοι Έλληνες και έτσι προσπαθούμε να ξεκινήσουμε και εμείς ξανά. Θέλουμε να αναβιώσουμε τα μαθήματα γλώσσας, ιδιαίτερα για τα παιδιά. Λόγω της πάυσης που σχετίζεται στον κορωνοϊό, αρκετές καταστάσεις ζωής άλλαξαν, ωσότου ψάχνουμε για εκπαιδευτικό, που μπορεί να αναλαμβάνει τα μαθήματα γλώσσας. Ελπίζουμε να βρεθεί κάποια λύση ως το φθινόπωρο. Υπάρχουν όμως και θετικά νέα που θέλουμε να γνωστοποιήσουμε. Από τα μέσα Μαΐου ξεκίνησαν και πάλι μαθήματα ελληνικού χορού. Υπάρχει ομάδα παιδιών και ενηλίκων. Οι ενδιαφερόμενοι είναι ευπρόσδεκτοι. Τα μαθήματα θα παραδίδονται τα Έλκε Μπάουμγκαρτεν, Γραμματέας γρ.-δτ. πολιτιστικός σύλλογος Das Ferienprogramm konnte an Ostern endlich wieder an frühere Zeiten anknüpfen. Das erste Mal seit der Pandemie gab es keine festen Gruppen. Aus dem breitgefächerten Angebot konnte nach Interesse ausgewählt werden. Kreativität wurde z.B. beim Batiken und beim Flechten ausgelebt, der Spürsinn bei der Ostereiersuche im Jugendtreff Paradise geschärft. In einem Tanzworkshop wurden Choreographien ausprobiert und einstudiert. Nicht zuletzt wandelten die Kinder bei einem Ausflug in die Innenstadt gemeinsam auf den Spuren Ingolstadts. Die nächsten Ferienprogramme finden in den Pfingstferien vom 7. bis 10. Juni und in den Sommerferien vom 22. August bis 2. September statt. Informationen erhalten Sie im Stadtteiltreff. Elisabeth Charatsaris, Quartiersmanagerin Elke Baumgarten, Griechisch-Deutscher Kulturverein Ο Ελληνογερμανικός Πολιτιστικός Σύλλογος αυτοσυστήνεται Για επικοινωνία και περισσότερες πληροφορίες σε οτιδήποτε αφορά τον σύλλογο μας, μπείτε στην σελίδα του Γερμανοελληνικού Πολιτιστικού Συλλόγου Ίνγκολσταντ και περιχώρων στο Facebook: https://www.facebook. com/groups/953782094641028. Buntes Programm in den Osterferien Interessierte und neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Kontakte und alle wichtigen Termine werden in der öffentlichen Facebook Gruppe Deutsch-Griechischer Kulturverein Ingolstadt und Umgebung https://www.facebook.com/ groups/953782094641028 veröffentlicht. Πάντα ῥεῖ - Η ζωή του συλλόγου σε αναβίωση Ο «Ελληνογερμανικός Πολιτιστικός Σύλλογος Ίνγκολσταντ και Περιχώρων e.V.» ιδρύθηκε τον Απρίλιο του 2015. Τα 200 μέλη του συλλόγου μας είναι Έλληνες που έχουν γεννηθεί ή μετακομίσει στη Γερμανία, Έλληνες μετανάστες, καθώς και ελληνόφιλοι Γερμανοί. Ο κύριος στόχος του συλλόγου είναι η πολιτιστική ανταλλαγή. Αφενός, περιλαμβάνει τη μετάδοση και τη διατήρηση της ελληνικής πολιτιστικής ταυτότητας, π.χ. μέσω ελληνικών χορευτικών ομάδων και μαθημάτων ελληνικής γλώσσας. Καθώς από την άλλη προωθηθεί και την κατανόηση του γερμανικού πολιτισμού. απογεύματα της Κυριακής στην έθουσα γυμναστηκής του σχολείου Lessingschule. Εάν ενδιαφέρεστε και θέλετε να λάβετε μέρος παρακαλούμε να απευθυνθείτε στον χοροδιδάσκαλο κ. Πασχαλίδη (τηλ. 0176 287 38 107) ή στο περιφερειακό γραφείο του Konradviertel. Επίσης τελούνται σε τακτά χρονικά διαστήματα Ορθόδοξες ακολουθίες Gürtelprüfung Am Samstag, 30. April fand die erste Prüfung in diesem Jahr für unseren Taekwondo-Kurs für Kinder statt. 14 Kinder ab 7 Jahren zeigten ihr ganzes Können. Geprüft wurden verschiedene Laufformen, Kickübungen und sogar ein Bruchtest stand auf der Prüfungsliste. Auch die Kleinsten konnten sich hier beweisen und ein Brett mit den Füßen zerschlagen. Ob zum ersten Mal dabei oder bereits in mehreren Prüfungen erfolgreich: Am Ende konnten alle stolz ihre neuen Gürtel und die Urkunden von Großmeister Fritz Flatnitzer, der auch die Prüfungen abgenommen hat, entgegennehmen. Trainerin Ntimana Katouroudi zeigte sich sehr zufrieden mit diesem Ergebnis und ist stolz auf ihre Schülerinnen und Schüler. Elisabeth Charatsaris, Quartiersmanagerin 16 Stadtteiltreff Konradviertel Oberer Taubentalweg 65 85055 Ingolstadt Telefon: 0841 305-45830 E-Mail: stadtteiltreff-konradviertel@ingolstadt.de Geänderte Öffnungszeiten Mo bis Fr, 9 bis 12 Uhr Di, 15 bis 18 Uhr! Neuer Service Im Stadtteilbüro sind jetzt Papiertüten für Biomüll und Gelbe Säcke erhältlich. Die Ausgabe erfolgt zu den Geschäftszeiten in haushaltsüblichen Mengen. Alle Informationen und weitere Angebote aus Bildung, Sport und Freizeit im Internet www.ingolstadt.de/sozialestadt oder im Stadtteilbüro Konradviertel Beratungsangebote im Stadtteiltreff Konradviertel (nach Terminvereinbarung) Seniorenberatung Montag und Mittwoch von 9 bis 12 Uhr Senioren/-innen und deren Angehörige zu allen Themen rund um das Älterwerden Brigitte Turinsky, Stadt Ingolstadt Nachbarschaftshilfe nach Terminvereinbarung Informationen zu den Angeboten der Nachbarschaftshilfe Ranko und Marianne Karajlovic, Koordinatoren Familiensprechstunde Nach Terminvereinbarung Simone Werner, Familienstützpunkt der bürgerhilfe ingolstadt KiTa GmbH Integrationsberatung Dienstag, 16 bis 17.30 Uhr Anna Hoffart, Integrationslotsin Stadt Ingolstadt Migrationsberatung Donnerstag, 8.30 bis 11 Uhr Janett Fritsche, ejsa e.V. Schwangerschaftsberatung Freitag von 10 bis 12 Uhr Frauen, Männer, Paare und Familien zu allen Themen rund um die Schwangerschaft und nach der Geburt bis zum 3. Lebensjahr Gabriele Kügel, SkF e.V. Termine für alle Beratungsangebote bitte unter Telefon 0841 305-45830 vereinbaren! Samstag 25. Juni 2022 12-18 Uhr Stadtteilfest Konradviertel Spiel und Spaß für Kinder Buntes Bühnenprogramm Essen und Trinken Auf der Wiese vor dem Stadtteiltreff Konradviertel Oberer Taubentalweg 65 1. Känguruh, 2. Spiegel, 3. Tisch, 4. Schnecke, 5. Kakao, 6. Osterhase, 7. Frosch, 8. Eichhörnchen, 9. Boot/Schiff, 10. Pferd, 11. Fußball Lösungen Kinderclub-Quiz Impressum Stadt Ingolstadt, Pressestelle © 2022 ‒ Verantwortlich i.S.d.P.: Michael Klarner ‒ Druck: Ledin Print- und Mediacenter
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.