Path:

Full text: Das Berliner Kinder-Wochenblatt / Gropius, George Issue 5.1836

53 
Vater George hatte nur zu sehr Recht und Grund zu diesen 
Ermahnungen. Denn obgleich unter ihm und seinen Unterthanen 
die reinste Harmonie bestand, hörte er doch genug von der Außen 
welt, um die dumpfe Gährmig nicht zu übersehe», welche damals 
in allen Klaffen des Volks sich deutlich auesprach. — 
Daß man aber in solcher Zeit eben so wenig auf Liebe und 
Dankbarkeit, wie auf die Vorzüge des Ranges und Vermögens 
rechnen kann, war ihm nicht minder klar. Daher sein einfaches, 
mäßiges und thätiges Leben, mitten im Schooß des Uebcrfiusscö; 
daher fein Mühen, auch die Kinder, an welche ihn Pflicht und Liebe 
band, für ein gleiches Streben zu gewinnen. 
Unterdcß rückte der 17. Juni 178!) heran. Ein Verein von 
Männern, die sich Volksvertreter nannten, drang mit Macht auf 
Abschaffung einer Menge von Mißbräuchen, und gab hierdurch das 
Losung-zeichen zu dem Aufstande, welcher bald darauf am 14. Juli 
desselben Jahres i» furchtbarer Größe ausbrach. 
Unter dem Geläute der Sturmglocken, unter dem wilden Ge 
schrei eines wüthenden Pöbels und unter Zügellosigkeiten und Ge- 
waltschrittcn aller Art, erstürmte man die Bastille, dieses feste, 
schreckliche Gefängniß, worin Unschuldige schmachteten und geschmach 
tet hatten. Vergebens suchte man der Gewalt Gewalt entgegenzu- 
stellin; die Feucrschlünde der bewaffneten Macht fachten den Grimm 
der siegenden Partei nur »och heftiger an, und erst nachdem der 
König seine höchsten Vorrechte aufgegeben, seine Truppen entfernt 
und sich dem Willen des Volkes gefügt hatte, kehrte eine Art von 
Ruhe zurück, die jedoch in Folge der stets zunehmenden Erbitterung 
zwischen Volk und Regierung, bald wieder neuen Kämpfen und 
Schrecknissen wich. 
Gegen die Reichen und Vornehmen war die Wuth des Pöbels 
am meisten gerichtet. Diese sind bei jeder ähnliche» Bewegung die 
erste» Opfer? Recht und Unrecht entscheiden, ist's einmal dis zu 
diesem Punkt gekommen, nicht länger. WaS Fleiß, Geschicklichkeit 
und weise Sparsamkeit mühsam sammelte und zu dem edelsten 
Zweck benutzte, wird dann eben so schonungslos vernichtet und ge 
raubt, als hie Schätze, welche Ungerechtigkeit und Gewalt an sich 
rissen. Die Vollstrecker einer solchen sogenannten Gerechtigkeit sind 
fast immer rohes, träges und eben deßhalb armcS Gesindel, welches 
das, wofür cs rächend auftritt, am schamlosesten selbst verübt, 
Wer cs möglich machen konnte, einen Theil seiner Habe die- 
sein allgemeinen Brande zu entziehen, wer klug gcnug war, die Er 
eignisse der Zukunft vorauszusehen und lieber Etwas als Alles ver 
loren zu geben, der suchte schon im Beginn dieses blutigen Schau 
spiels dem Vaterlandc zn entfliehen, und in der Fremde eine sichere 
Stätte zu gewinne». 
Auch Vater George hatte diesen Plan gefaßt, und bereits vor 
dem Auebruch des Sturmes die wichtigsten Vorbereitungen getrof- 
en. Schon seiner Pflegekinder wegen schien es ihm Pflicht, den
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.