Path:

Full text: Das Berliner Kinder-Wochenblatt / Gropius, George Issue 5.1836

40 
wurden, sie auf die Länge ermüdet haben und ihnen zuletzt zuwi 
der gewesen sein. 
In Charentön war Alles aiiders. Arbeit und Erholung wech 
selten hier, wie es sich gehört, mit einander ab. Freier Spielraum 
für ihre jugendliche Lebhaftigkeit, Pferde und Hunde, Jagd und 
Fischerei ergötzten die Knaben, während Aurore zu Hause und in 
den reizend ausgeschmückten Gärten und Treibhäusern manches 
stillere Vergnüge» fand. Oder man vertrieb sich gemeinschaftlich die 
Zeit, bald 'mit einer eigenen kleinen Equipage, in welcher die Brü- 
der Auroren in der schönen Umgegend umherfuhren, bald mit Schau 
kel, Kegelbahn und anderen Verqnügungsmi'tteln, für die in und 
außer dem Hause auf alle mögliche Art gesorgt war. 
(Fortsetzung folgt.) 
Viersilbige Charade. 
Huldigend will ich die Ersten begrüßen, 
Weil sie das Alles beglückende Licht 
Reben dem lieblichen Flüchtling umschließe», 
Welcher erhoben durch Sag' und Gedicht, 
Ob auch die Welle ihn tückisch verschlang, 
Hohes unsterbliches Leben errang. 
Tief aus dem Schooß der Vergangenheit schweben 
Kühn und erhaben die Zweiten hervor; 
Singen voll Feuer, voll Würde und Leben, 
Heldengesänge im herrlichen Chor. 
Vaterland, Ehre und Liebe erfüllt, 
Was der begeisterten Lippe entquillt. 
Soll ich die Paare der Sylbe» jetzt einen, 
Seht ihr aus gleichfalls entschwundener Zeit 
Eine sonst übliche Waffe erscheinen, 
Ost in empörten KriegerS Geleit 
Zornig geschwungen, in Angriff und Wehr, 
Oft nur getragen den Fürstey zur Ehr. — 
E. Feige. 
Auflösung des Räthsels in No. 3: 
Das neue Jahr. 
der Charade in No. 4: 
Uhrschlüssel. 
Gedruckt bei I. G. Brü schcke, Breite Straße No. 9.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.