Path:

Full text: Das Berliner Kinder-Wochenblatt / Gropius, George Issue 5.1836

Berliner 
Ninser-SMoeherrvlatt 
JW 39. Jahrgang V. 1836. 
Redacteur Ä. Merzet. Verleger George Gropius. 
Das persische Reich bis zu den Kriegen mit 
den Griechen. 
König Lambhles. 
Dem CyruS folgte auf dem Persischen Throne sein Sohn Kam 
byses, der hat des Vaters Reich noch weiter ausgedehnt nach Wes 
ten hin; aber er war ein überaus wilder, leidenschaftlicher Mann, 
also daß durch seine unerhörte Grausamkeit die Perser fast wieder 
die Herrschaft verloren hätten über die Meder, wie wir hernach se 
hen werden. Das Land aber, das er in Westen hinzu erworben 
hat zu dem großen Persischen Reiche, ist Aegypten. Der Grund 
nun, weßhalb er gegen dasselbe auszog, war wohl kein andrer als 
seine große Eroberungssucht, denn das Volk hatte ihm nichts gethan, 
die Perser sagen aber, der Aegyptische König Amasis sei daran schuld. 
Denn Kambyses hätte diesen um seine Tochter gebeten, er sollte sie 
ihm zur Gemahlin geben, Amasis aber hätte ihm die Tochter des 
entthronten Königs Apries gesandt, und Kambyses habe das für 
Betrug gcnonssncn, und deßhalb Aegypten mit Krieg überzogen. 
Als er nun mit seinem Heere und vielen Hülfstruppen von 
Griechen aus Kleinasien dorthin kam, war Amasis nicht mehr arn 
Leben, sondern zuvor gestorben in einem guten Alter, und sein 
Sohn PsammcNit hatte den schweren Streit mit Kambyses auszu 
kämpfen. Er endete unglücklich genug für ihn, denn er sahe das 
Ende seiner Herrschaft und den Fall seines ganzen Hauses, bevor er 
von dem Sieger selbst umgebracht wurde. Gleich die erste blutige 
Schlacht endete mit der Flucht der Aegyptcr, die sich darauf in die 
Stadt Memphis zurückzogen, wo sie sich aus Leben und Tod zn 
vertheidigen gedachten. KambyseS aber wollte sie zur Ucbergabe 
bewegen" und sandte einen Herold mit ansehnlicher Begleitung zu 
Schiffe, den Nil hinauf, in die Stadt; über den sielen die Aegyp 
tcr her und tödteten ihn samt der Mannschaft, eine That, die zu 
allen Zeiten als ein schweres Vergehen wider das Völkerrecht würde 
angesehen worden sein. Kambyses aber entbrannte darüber in fürchter-
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.