Path:

Full text: Das Berliner Kinder-Wochenblatt / Gropius, George Issue 5.1836

Berliner 
LLtliSer-LLtorherivlatt 
iM 26. Jahrgang V. 1836. 
kedactcur A. Merzet. Verleger Seorzc Gropius. 
Eli und Samuel, die letzten Richter. 
Als Simsen gestorben war, blieb Israel lange ohne irgend ei 
nen Oberhcrrn. Es war kein König im Lande, heißt es, und jeder 
that, was er wollte. Mancherlei Sünde geschah, und die einzelnen 
Stämme bekriegten stch unter einander, und die Leute lernten Götzen 
dienst von den Nachbar», und machten sich Bilder und Altäre: es 
war ein großer Abfall von Jchovah. Darum gab er sie in die 
Hand der Philister, und Israel-litt große Noth. Da wandten sie 
sich wieder zu einem Richter, und zwar erwählten sie den Hohen 
priester Eli dazu, der richtete das Volk 40 Jahre. Er wohnte aber 
zu Silo, wo die Stiftshütte stand und die Bundeslade. Und er 
war ein frommer und gerechter Mann; aber seine Söhne thaten 
übel vor dem Herr». Sie raubten das Fleisch vom Altare, das ge- 
opfert werden sollte, spotteten der frommen Leute, die noch Gott ver 
ehren wollten nach seinem Gesetz, und trieben sonst mancherlei Unfug; 
darum mußte sich der Herr einen neuen Mann zum Richter Israels 
erziehen; der war Samuel. 
Als kleinen Knaben hatten ihn seine Eltern zu dem Hohenprie 
ster gebracht; und ihn Gotk geweiht, und er wuchs auf im Hei 
ligthum und diente dem Herrn täglich; darum offenbarte er sich 
ihm in Erscheinungen und' Gesichten, und ein guter Ruf verbrei 
tete sich von ihm im Bolk, das noch zum Tempel Gottes kam, um 
so mehr, da des Hohenpriesters Söhne ein solches Aergerniß gaben. 
Und da der Vater ihnen so viel nachsähe, und sie nicht strenge hielt, 
wie doch seines Amtes gewesen wäre, hatte er viel Gram um sie 
und wurde hart heimgesucht. 
Die Kinder Israel waren wieder besiegt worden von den Phi 
listern, und wurden hart bedrängt von ihnen: da kamen sie zu Eli 
und forderten die Bundeslade, die wollten sie nehme» und in der 
Schlacht vor ihren Haufen Hertrüge»; so meinten sie den Sieg zu 
gewinnen. Die Lade des Herrn zog also mit ihnen, und die Söhne 
Eli's (Hophni und Pinchas) folgten auch als Priester. Aber ein hei 
liges Geräth kan» das Hell nicht bringen, wenn nicht heilige Leute 
dabei sind, die mit Gott Thaten thun. Und so wurden die Jsrac-
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.