Path:
Appendix I. Personalien, enthaltend die Lebensbeschreibungen

Full text: Geschichte des Königlichen Ober-Tribunals zu Berlin / Sonnenschmidt, Friedrich Hermann

444 Anhang. I. Personalien. gierung und 17 52 Oberamts-R.-R., Ober-Kon:;istorial-R. u. Präs. des Pupillen-Kollegiums zu Breslau. 1763 zum W. G. R. im .T.-:M. ernannt, erhielt er im J.-Dep. die Kriminalsathen ans allen Provinzen und das schlesisehe J.-Dep. ; auch wurde er zugleieh erster Präs. des K.-G. Dieses Präsidium legte er 1764 nieder und erhielt er dagegen das geistliche Dep., wie solches demnächst auf v. Z edli tz überging, nebst allen oben bei diesem gedachten Funktionen. Dieser Uebergang erfolgte 1771 nnd, unter gleichzeitiger Aufgabe des Kriminal-Dep. und der ihm 1770 übertragenen Aemter ein e:-; Lehnsdirektors und Oberkurators der UniversiUiten, erhielt er das Präs. beim 0.-Tr. nnd im J.-Dep. die Spezialaufs ieht über die J.-Verwaltung in Preussen, Pommern, Lauenburg, :Magde- burg·, Halberstadt, Münster, Cleve, Mörs, Geldern, Lingen und Tecklenburg. 1773 trat er die Spezialaufsicht über Preussen an den Gr.-K. v. Fürs t ab und erhielt er da!{egen die übrige J.-Verwaltung in der Altmark, Neumark und Ostfriesland. Am 30. November 1784 t (s. § 98 und 129). Ein in Oe\ gemaltes Portrait v. :M.'s ist im grosscn Sitzungszimmer angebracht . 6. Wolfgang Ferdinand Y. Do e rnb e r g, in Hessen geb., hessen-kasselscher :M., wurde bei seinem Uebertritte in preuss. Dienste 1771 zum W. G. R. n. ,J.-M. ernannt und ihm das geistl. reform. Dep., das Präs. der Direktion der reform. Kirche und des Doms, des mons pietatis, des Waisenhauses zu Pots- dam, des franz. Ober-Direktoriums nnd Ober-Konsistoriums, sowie das oberste Präsidium der 3 Senate
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.