Path:
Sechste Periode. Das Ober-Tribunal nach der Vereinigung mit dem Ober-Appellationsgerichte für die neuen Provinzen. Von 1874-1878

Full text: Geschichte des Königlichen Ober-Tribunals zu Berlin / Sonnenschmidt, Friedrich Hermann

408 Sechste l'criodc. Von 1874-ISiS. Grossh. weimarischen Professor nntl Hofmaler Dr. Schramm angefertigte Gemülde dem Kollegium mit folgender Ordre übersa;J(lt: "Dem am 3. :Mai v. J. von Ihnen vorgetragenen Gesuche gern entsprechend, habe Ich für das 0.-Tr. :Mein Bildniss an- fertigen lassen, und übersende Ihnen dasselbe anbei, nm es im Sitzuugssaale des höchsten Gerichtshofes aufstellen zu lasseiL Schloss Babelsberg den 15. Juni 186;j. Wilh elm. An den St.-:M. und Ersten Prits . . des 0.-Tr. Uhde u". Die aussenlem sich noch im Sitzunf!;szimmer hefindeuden Oelbrustbilder vou dem grossen Kurfürsten Fri edrich Wilh e lm und dem Könige Friedrich n. sind im .J. 1835 vom damaligeil G. 0.-Tr.-R. Köhler geschenkt und mit Bewilligung des .J.-)1. in jenem Zimmer aufgehängt. Der jetzige grosse Sitzuugssaal ist, ausser dem für denselben ·besonders angeschafften Thronhimmel und dem bereits gedachten Thronsessel, nur mit Gypsbüsten von Svarez und von v. Sa- v i g n y geziert.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.