Path:
Appendix II. Geschichte der Bibliothek des Kgl. Ober-Tribunals

Full text: Geschichte des Königlichen Ober-Tribunals zu Berlin / Sonnenschmidt, Friedrich Hermann

Zweiter Ahs<"bnitt. Von 1797- ISlG. § lSS-190. 175 am 3. Februar der "Aufruf an das Volk," sielt freiwillig zum Schutze des Vaterlandes zn bewaftiwn, erlassen wurde. Nach dem am 28. Februar 1813 mit Russland zu Kali s c lt geschlos- senen Bündnisse erfolgte der weitere Aufruf Yom 17. März 1813: "An mein Volk". ZuYor war am 22. Febmar die V. wegen Tragens der preussisehen Nationalkokarde ergangen (G.- S. S. 22), und wurde sodann am 10. März 18 1:3 die Urkunde iiber die Stiftung des ei:-:ernen Kreuzes Yollzogen (G.-S. S. 31 ). Das G. 0.-Tr. wurde durch da:;: J .-M.-R. YOm 16. Februar 1813 daYon benachric·htigt, das:;: clas 0 .-L.-G. zn Glogau nar.h Li egnitz verlegt worden (G. 28. f. 179) und wurde demselben unterm 8. Mai 1813 von dem 0.-L.-G. von der X eumark dessen Verlegun!:(' von Soldin nach Frankfurt a. 0. angezeigt (G. 30. f. 1). § 190. Beit dem 23. Februar 1813 war die Festung S t etti n von dem dortigen franziisisclten Gmtvernemeut in He- lagemngszustand erklärt , wodurch alle Kommunikation mit dem dortigen 0.-L.-G. g·ehemmt war. Deshalb wurde durch das J.-1\f.-H. \Om 27. ~färz 1813 bestimmt, dass es in Absieht des lnstanzenzuge:-: der heim 0.-L -G. zu Cös lin in erster ln- stanz abgeurteltfm Sachen ehenso wie in · clen kurmärkischen Sachen zu halten, und dass daher alle Akten zum Spmche in Appellatorio an den 0.-A.-~. des K.-G-., iu revisorio aber ohuc Unterschied des Objektes an cTa:- G. 0.-Tr. zn :'ienden st'ien (G. 41. f. 79). Die K.-0. vom 14. August 1813 betraf sodann die Sus- pendirung aller exekutorischen Mussregeln gegen sämmtliche Gutsbesitzer wiihrend der Dauer von 2 Monaten, und wurde durch die ferneren K.-0. vom 8. September und 17. November 1813 die Suspension aller Exekutionen angeordnet (G. 28. f. 180. 183. 186). Durch die K.-0. vom 26. November 1813 erfolgte die Er- nennung eines eigenen Finanz-Ministerfl, unter Aufhebung des durch die K.-0. vom 24 . .April 1812 interimiiitisch angeordnet gewesPnen Finanz-Kollegium~ (H.-S. S. 129).
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.