Path:
Dritte Periode. Das Geheime Ober-Tribunal. Von 1782-1853 Zweiter Abschnitt. Vom Regierungs-Antritte Königs Friedrich Wilhelm III. (1797) bis zum Jahre 1816

Full text: Geschichte des Königlichen Ober-Tribunals zu Berlin / Sonnenschmidt, Friedrich Hermann

158 Dritte Periode. Von 1782-1853. ihre Besitzungen das unbedingte pr. d. n. a. bewilligt worden, so war das Revisorium in gleicher Art den beiden zuletzt ge- dachten Regierungen in den nach Massgabe der V. vom 13. März 1803 dazu geeigneten Rechtssachen beigelegt, in allen übrigen Rechtssachen dritter Instanz aber dem G. 0.-Tr. die Entschei- dung zugewiesen. Ein ferneres R. vom 10. März 1804 bestimmt-e, dass die Distrikte Ess e n , E l t e n und W erden sowohl in Betreff der summa revisibilis, als der Sukkumbenzgelder den älteren Pro- vinzen Cleve und :Mark völlig gleichzustellen (G. 41. f. 51). § 165. Unterm 14. Februar 1804 erging das Reglement wegen der unmittelbar angeordneten Zivil-Uniform für die Pro- vinzial-J.-K. (G. 44. f. 2; auch b. g.; V. R. vm. s. 7; N. xr. 1804. No. 1), worauf das Z. vom 8. April 1804 an s~immt­ liche L .-K. wegen der demselben bewilligten Uniformen folgte (ibid. No. 9). Am 12. Juni wurde die V. ptiblizirt, mitteist welcher die Vorschriften des A. 1.-R. Th. Il. Tit. 15. Absch. 4 vom Po~t­ regal berichtigt und erläutert worden (ibid. No. 27). Unterm 3. Mai erging die b. g. V. wegen näherer Bestimmung verschiedener Vorschriften der A. G.-0., welche dem G. 0.-Tr. durch R. vom 12. Mai ej. zur Nachachtung zugefertigt wurde (G. 22. f. 51; N. XL 1804. No. 16; v. R. VIII. S. 42). Das z: des Gr. K. vom 12~ Oktober 1804 betraf die Bil- dung und Prüfung der Auskultatoren und Referendarion (G. 22. f. 91; N. XI. 1804. No. 46; v. R. VIII. S. 188), und das R. des- 1-'elben vom 5. Dezember 1804 bestimmte, dass alle L .-J.-K!llle- gien etc. verpflichtet , das unter Leitung des Kabinets-Ministe- riums herauskommende Handbuch über den preussischen Hof und Staat aus ihren Fonds anzuschaffen (G. 22. f. 102; N. XL 1804. No. 61). § 166. Unterm 13. Anglist 1804 wurde das G. 0 -Tr. davon in Kenntniss gesetzt , dass der W. G. St.- , Kriegs- und Kabinets-Minister Graf v. Hang witz von der Leitung der Geschäfte des auswärtigen Departements entbunden und ihm ein uneingeschriinkter Urlaub bewilligt, dem W. G. St.-, Kriegs-,
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.