Path:
T

Full text: Tonkünstler-Lexicon Berlin's / Ledebur, Karl, Freiherr von

Tuczck-Herrenburg. - Türrschmidt. 609 Weigl. - Var. (0 cara memoria) p. Pf. op. 37. ebd. - 10 Var. (mot. de Rossini) p. PL o p. 3 8. ebd. 'l'urzek-llerrenburg (I.eottoldhte}l K. preuss. Kammer- und Opern- sängerin zu Berlin, Tochter des Vorigen. Geh. 1824 zu Wien, wo sie bereits im 8ten Jahre das Conserv::ttorium besuchte und dort den Unterricht der Gesanglehrerin Josephine Fröhlich erhielt. Nachdem sie ihrer ausserordentlichen Fortschritte wegen mit einem ~tipendium das Conservatorium verlassen hatte, ward sie bereits im 15ten Jahre beim Kärutner Thor. Theater zu \'.'ien angestellt, setzte jedoch ihre Gesangstudien unter Mozatti, Gentiluomo nucl Curzi fort. Ihr erstes Debiit fand in der Oper "Nachtigall und Rabe" von \Veigl statt. Im J. 1841 gab sie auf Einladung des Grafen Redern, dem sie dmeh ·wild empfohlen war, in llerlin Gastrollen, trat als Ginlietta (Capuletti); I"abcllc (Hobert); ~nsarmc (Figaro); Adele (Lottonummcrn); Prinzessin (J oh. v. Paris); J\Iarcellinc (Fi
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.