Path:
B

Full text: Tonkünstler-Lexicon Berlin's / Ledebur, Karl, Freiherr von

46 Ben da. zeugen konnte, wie man ans einer Reihe geschriebener Briefe (Schlichtegroll's Nekrolog) sehen kann. Dr. Burncy ~;ngt iibcr ihn als Componist: "Seine Compositionen sind neu, meisterhaft und gelehrt, '• aber er setzt "ein bis zur Affeetation getriebenes Bestreben nach Eigenthümliehkeit" 1lnran aus. Gerber fiigt hinzu, dass dieser Vorwurf gewiss nur den 'Verken gelte. die er vor sciucr italicni~chcn !leise gemacht habe. Sein Bild, gern. von Mechau, gcst. von C. H. Gcyser, in der Bibi. rl. sch. 'Vissensch. Bd. Ill., ferner Lpz. Breitk. In Schilling's Lcxicon ist die Angabe des ältern Gerber aufgenommen, dass Georg B. der Componist der Oper Orpheus ist; der Componist dieser Oper ist je- doch Fricdr. Bend~t. Gerber g-iebt unter den 'Verken B's. nur sehr wenig Kirchenmusi- ken an, welche Unterlassung ich hier gut zu machen versuchte. Kirchen-Musik. 1. Cant. am 'Vcihnachtsfeste: Gott steigt herab. Esdur, f. 4 Sgst. m. Inst. 2. Cant.: Ich las~e Dich nicht, f. 4 Sgst. m. Instr., Fdur (autogr. Part. K. Bibi.) 3. "'as sclmun wir noch lang den 'Tod, f. 4 Sgst. m. Instr., Cdnr (autogr. Part. ebnd.) 4. Kyrie uud (iloria a 4 voc. con Strom. Esuur (autogr. Part. cbnd.) 5. Cantate "Ich will Dir, mein Hort," f. 4 Sgst. m. Instr .. [)dur, (ailtogr. Part. ebend.) 6. Cantate am 3ten Sonntage 11. Advent: ,,Heisst Zweifler'' f. 4 Sgst. m. Instr, Dmoll. 7. Sei uns gesegnet, du festlicher Tag, Cant. f. 4 SgRt. m. Instr. 8. Cantate auf die Himmelfahrt: "Prächtig ihr Töne" f. 4 Sgst. m. Instr., Fdur. !"1. Cantate auf den Sonntng Esto mihi: Folget mir, f. 4 Sgst. m. lnstr. 10. Chor: Selig sind die Augen, f. 4 Sgst. m. lnstr., Fmoll. 11. J\Iotettc: Gott hat ihn verlassen, f. 4 Sgst. m. Instr., Fdur. 12. Cantate am Neujahrstage: "Das Jahr stürzt hin," f. 4 Sgst. tn. Instr., Cmoll. 13. Cant. um Sonn- tag n. Neujahr: "Welch ein jiimmerliches Klagen,': f. 4 Sgst. m. Instr., Cmoll. 14. Cant. zu dems. Feste, f. '1 Sgst , Fdur. 15. Cantate: ,.Ihr brausenden 'Vogen, '' f. 4 Sgst., m. Instr., Esdur. 16. do. ",Vir steheil mit Ernst," Edur. 17. do. do. Herr, wenn Deine Wunder. Amoll. lfl. do. Du wagst es, Du L1isterer, Dmoll. Hl. Am Tage der Erschei- nung Christi: "Bringt ihm anf den Altiiren, m. Instr. Gdnr. 20. Am Sonntage Septua- ges.: "Stt>rblicher, durch Deine Kräfte," m. [m;tr., Amoll. 21. 'Vie Flammen auf Gottes Altären, Cant. m. Instr., Esdnr 22. Die Stimme des Herrn, ebenso. 2::1. Am Sonntage Quinquages.: "Im Blute," do. Cmoll. 24. Am Sonntage Sexages.: "Dein 'Vort ist da," do., Fdur. 25. Erwache von dem Siillllenschlafe do., Dmoll. 26. Am Sonnt. Cantate: "Sieh die Thriinen," do. Fmoll. 27. Der Feinde' schäumende :Menge, do. Cmoll. 28. Festo purificat.: ,.Sein Auge hat Dich," do. F dur. 2!"1. Cantate Festo nativit. Serenissimi: "Ich will Dir danken," do. Ddur. :lO. Ode auf den Sterbemorgen der Herzogin von Sachsen-Gotha: "Die Sonne hinter Decken der Nacht," do. Fdur. 31. Oster-Cantate: "Besieget festlich." 32 Cantate: "I>ie Gottheit thiirmte Fluth," do. clo. Ddur. 33. Der Herr lebet, do. Fdur. 34. Preis dem Richter, do. Ddnr. 35. Am 1. Sonntage n. Weih- nachten: "Des Jünglings heilige Lehren, do. Esmoll. 36. Am 2ten Ostertage: "In Ke- dars Iungen Hallen," do. Fdnr. 37. Am 14. Sonntage nach Trinitatis: "Himmel und Erde sind voll," do. Fdur. 38. Am 17. Sonntage nach Trinitatis: "ErschaUet ihr Tem- pel, do. Fdur. 3!1. Am 23. Sonntage nach T.rinitatis: "Gerechtigkeit ihr Fiirsten," do. Gd ur. '!0. Am 26. Sonntage nach Trinitatis: "Eröffnet euch Himmel," do. Ddur. 41. "Der Himmel majestätische Licller," do. Gdur. 42. "Nnn ist er da," do. Fdur. 43. Am Sonntag Lactare: "Du öffnest Deine Hand," do. Gdur. 44. "Bewaffnat mit Schrecken," do. Ddnr. 4r>. Fcsto nativiw.: .,Christen, kommt mit vollen Chören" do. Ddur. 46. Dank- Cantate: "Bereise Deine wunderbare Güte," do. Cdur. 47. "Danket dem Herrn," do. Cdur. 48. Terzett: "Ihr Felsen brecht," f. S. A. 'T. in C-moll mit 2 V. A. B. (autogr. Part. K Bibi.) 50. Lieder in einer traurigen Stunde. (Sämmtlichc oben angegebenen Werke Hind in der K. ßibl. zu finden.) . . 0 pern etc. 1. Xindo riconosciuto 176. Gotha. 2 II buon manto. Interm. 1766. Gotha. 3. Der D()xfjahrmarkt Op. 2 A. v. Gotter Cl. A. 1776; 18. Jun. 1778 zuerst in Berlin*) bis 1808 65 mnl dort gegeben. 4. Walder, ern~thafte Operet~e 1 A .. v. Gotter. CI. A. m. llegl. einzelner Instr. Gotha C. W. Ettinger, 1777, zuerst m Bcrhn 4. März 1780 t~nd ~780: 15 m. gegeb. 5. d. Holzhauc_r, oder d!e 3 Wü~sche, kom. _Op. 1 ~· a. d. Fr. Clav. A. m. Beg!. einzelner Jnstr. Lmpz. Schwtckert 1t 78; zuerst m Berhn, *) Die Angaben des Tages der ersten AuffUhrttag in Bcrlin bedeuten nicht, dass es die erste Aufführung überhaupt war.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.