Path:
R

Full text: Tonkünstler-Lexicon Berlin's / Ledebur, Karl, Freiherr von

488 Ruvinetti. - S'aalschütz. folgende Werke S. Bach's herausgegeben: 1. Bd. V. 1. für 1855: 10 Kirchen-Cantaten, No. 21-30. - 2. Bd. V. 2. für 1855: D. Weihnachts-Oratorium.- 3. Bd. VII. für 1857: 10 Kirchen-Cantaten, No. 31-40 - 4. Bd IX. fiir 1859: Kammermusik: a. 3 Son. f. Clav. u. Fl. b. Suite f. Clav. u. V. c. 6 Son. f. Clav. n. V. d. 3 Son. f. Clav. u. VIa. da Gamba. e. Son. f. FI. V. u. beziff. B. f. Son, f. 2 V. u. beziff. B. g. Anhang: Sou. f. 2 FI. n. beziff. B. als Variante, u. 1 Sou. f. Chw. u. V. in Gmoll*). - 5. Bd. X. für 1860 (wird noch erscheinen): 10 Kirchen-Cantaten, No. 41-50 (zum ersten Male). - 6. Mit Kapellmeister Dr. Hietz zusammen: Bd. IV. f 1854: Matth1ius-Passion.- 7. Mit 1\Insik-Direetor Dr. Hauptmaun: Bd. XIII. f. 1858: 4 Messen in Fdnr, Adur, Gmoll und Gdur (davon die Messe in Fdur und Gmoll zuin ersten 1\Iale). Von andern fremden Compositionen hat R. hcraucigegeben: 1. 3 Sou. f. V. von Fr. W. Rust. Lpz. Petcrs 1853. - 2. 9 Compositionen v. Reinh. Kciser aus den Jahren 1700-1i34, im Clav.·A Bd. IJ. zu Dr. E. 0. Lindner's Werk: "Die erste stehende deutsche Oper". Berl. Schlesinger 1855. - 3. 3 Alt- und 2 Hopran-Arien v. J. S. Bach im Cl.-A. (in den Sammlungen Sion und Hosiauna. Berl. Schlesinger ). - 4. Classisches Pianoforte-Album, Bd. II. (mit einem Portrait-Tableau in Stahlstich. den Biographien der 6 Meister: Bach, Händr)l, Glurk, Haydn, 1\Iozart, Beethoven, und der Charakteristik ihrer Werke Diese Sammlung enthiilt auf 104 S. 14 grössere und kleinere Werke, welche nach Originalquelleu revidirt und mit Fingersetzung versehen wurden. Die lliographien rühren von Dr. 0. Gumprecht). Lpz. Ad. Gumprccht 1858. - 5. Clasaisches Alt-Album, Bd. IIT. (ähnliche Samml. enthält 5 Arien S. Bach's und 6 Arien Glnck's, von Letzterem sind u. a. 2 Arien aus der Oprr: "ll Re pastore" und die "Ode an den Tod•', besonclers zu erwiihnen, die vorkommenden Uebcrsetzungen sind von Dr. G. Engel). Lpz. Adolph Gumprl!cht 1859. Von seinPn eigenen Compositinnrn sind bis jetzt vorhanden: Gesänge. Cäcilin, mehrstimmige Geslinge mit ob I. Orgel- od. Pf -Beg!. (1. AveMaria, Praelud u. Duett f. S u. A. :! Qui tollis, Terz. f S. A. B. 3. Sanctus, Alt-Solo m. Chor, o p. 1. Lpz. Breitk. & H. 1856. Part u. St. - D. 84ste Psalm: Wie lieblich sind doch deine Wohnungen, Terz. f, 2 S. u. A. m. ob!. Org. od. Pf. o p. 4 ebend 1856. - 6 Ges. f. 8. A. T. B. 2 Hefte, op. 6. Breslau, Leuekart 1860. - G Ges. f. 4 Mst. op. 8. (wird erscheinen: Breslau, Leuckart) - Ave 1\Iaria, in Desdur, f. S. u. A. Solo u. 4stimm. Frauen-Chor m. Orch. od, Pf. op. 10. Berlin, Schlesinger 1859. C Ja vier· Co m p. 2 Caprices, in Edur und Bdur, o p. 2. Breslau, Leuekart 1856. - Gr. Fant. in Hdur, o p. 5. Lpz. Br. & H. 1856. - Praelud. und Choral in Ddur zu 4 Händ. op. 7. Breslau, Leuckart. - Son. in Cdur, op. 9. Berlin, Sehlesinger 1859. - Eine Sou, in Cmoll, o p. 3. (ist noch 1\Ianuscript). H•n·l11ettl (Biolila', genannt Bon**). Geh. zu Bologna, kam 1735 nach Peters- burg, ward 1747 als Primadonna bei der ital. Operabuffa durrh Dom. Crichi nach Pota- dam verschrieben, wo sie d. 15. l\Iärz 1748 in "La sen•a Padrona" dcbütirtc. Im J. 1750 sang sie noch daselbst in einem Intermezzo v. Agricola Seitdem fehlen die Nachrichten. s. Soallilchiitz ( ,Jos. l,e,·y)'H''), Dr. Geh. zu Berlin, stammt von israelitischen Eltern, studirtc zu Königsberg gegen Ende des 18. Jahrhunderts und gab heraus: 1. Von der Form der hebräischen Poesie, nebst einer Abhandlung über die Musik der Hebräer. 241 Inländer; 74 Ausländer; Summa: 403. - Im J. 185(1: 104 fürstl. Persone~.; 286 Inländer; 186 Ausliindcr; Summa: 576 Personen Das Auslanrl ist durch folgende Lauder vertreten: Belgien, Dänemark, England (56); Frankreich (41 ); Italien (:!); Niederlande, N?rweg-en, Polen (2); R,ussland .(~0); 8chwei1., Vere~nigt; Staaten (13); Wallachei. :- Au.ffallen~l Ist! d~•s unt:r ~en 1~- 2 Mllhonen Deutschen m Ungarn und Siebenbürgen s1ch mcht em emz•ges l\htghed emgefunden hat. *) Unter diesen Sachen waren bisher nur die 6 Sou. f. Clav. u. V. bekannt. ;•) Nach Rödenbeck: Rincineti geschrieben, **) Nach Fetis.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.