Path:
P

Full text: Tonkünstler-Lexicon Berlin's / Ledebur, Karl, Freiherr von

412 Par. Friihlingswetter, - In den von W, Greef herausgegebenen "Männerlieder, alte und neue, Es~en, Biidecker 1850-52" sind folgende von Pax, Hft. 5.: An den Mond: Mond, in deiner Silherfiille, 1847 comp. Hft. 6.: No. 4. Mein Lieben, v. Hoffmann v. Fallersl.: ·wie könnt' ich Dein vergessen, 1848. Hft. 7.: No. 12. l\Ieln Liebchen, n. R. Burns v. \V. Gerhardt: Mein Liehehen gleicht dem Röslein, 184D. No. 20. Lieb' ullll Leid, v. Ludw. Giesebrecht: Was ich hatte, 1849. lift. 8.: No. 1. Hohes, v. L. Achim v. Arnim: Hohe Lilie, 1849.- In dem von A. Fröhlich herausgegebenen Commers-Liederbuche, Eisleben, Kuhnt. No. 56. \V ein und l\Hidchcn: Nicht der Thau allein. - In dem "Liedergiirtchen" v. L. Erk und W. Greef: No. 33. Ein Lied vom Mond, v. Hoffmann v. Fallersl.: \Ver hat die schönsten Schitfchen, No. 53. Friihlingslied, v. Hölty: Die Luft ist blau, No. 61. D. Giirtchen, v. J. F. Seidel: Kommt Schwestern u.Brüder. No. 96. Am Weihnachtsvorabend (siehe oben),- In F. G. IHaner's (Organist in Eislcben) "Jugcndkliingc", Eis! eben, Kühnt, 1. Hft. ist von Pax: No, 14. Am 1. l\fai, v. Carol. Rudolphi: Da ist er, 1847. lift. 2.: No. 27. Frühlingslied, v. llölty: Die Luft ist blan. Hft. 3.: No. 52. Vergiss mein nicht, v. Hoffmann v. Fallersl.: Es blüht ein ~chönes Blümchen, 4. lift.: No, 72. ::'ichtifcrlicd, v. Postkuchen (siehe oben). - In F. G. Klauer's "Deutsche Volksliedcrtafel", Eisleben, Knlmt, 1. Hft.: No. 5. Akademisches Trinklied, von W. Typkc (nicht, wie verdruckt, Jypke): Brüder, heute lasst der Freude; ders. 3. Hft.: No. 9. Trinldie R d op. _27. ebend. - 4 Rond. op. 38. Bcrlin, H. Spindlcr. - ~ on · s. t?. orig. o p. 39. Be~lm, Esslingcr. - Phant.-Var. (Frohsinn auf der Alm)' o p. 4 ~- Ber!m, Piiz. - Le mmtre et l'eeolicr, 3 Sonatines trcs fac. op. 43. ebd. - 3 Sonatmcs fac. op. 45. ebd.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.