Path:
K

Full text: Tonkünstler-Lexicon Berlin's / Ledebur, Karl, Freiherr von

Kimberger. 283 ein Liebchen), cbend. - 6 do. (Ei, du lieber Augustin), cbend. - 6 do. (Kind, willst du ruhig schlafen), ebcnd. etc. RlrnlJergt>I" (Jolt. PltiiiiiJJ), Hofmusikus der Plinzessin Amalie v. Preussen zu Berlin. Geh. den 24. April 1721 zu Saalfeld, erlernte dort die er~ten Anfangsgründe auf dem Claviere und der Violine und setzte den Unterricht auf dem erstgenannten In- strumente bei dem Organisten J. P. Kellner in Gräfcnrode fort. Im Jahre 1738 ging er nach Sondershauscn, wo er unter Anleitung des Kammermusikus 1\Ieil sich auf der Violine weiter ausbildete und seinen Geschmack in der 1\Iusik durch das Hören der von der Fürstlichen Kapelle ausgeführten guten 1\Iusikstiicke vercdelt
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.