Path:
Einleitung

Full text: Die Kriegslazarethe und Baracken von Berlin / Steinberg, A. (Public Domain)

3 ge:::chlagen, 26 feste Plätze genommen, 11 ,G50 Offleiere und 363,000 Mann zu Gefangenen gemacht. Die massenhaften Verwun- deten und !\ranken machten nicht nur die au:::gedehnteste Benutzung aller Categorien von Lazarethen, besonders der Reserve- Lazarethe, sondern auch die Gründung eines mit den Schienenwegen des Kriegsschauplatzes verbundenen grossen Baracken- lagers nothwendig und brachten auch die fahrenden Lazarethe resp. Sanitätszüge zu einer höheren Entwickelung und ausgedehn- teren Verwerthung. Es war in Folge der zahlreichen Gefechte und Schlachten geboten, die auf dem Kriegsschauplatze etablirten Laza- rethe fortwährend zu entleeren, und es war dies um so leichter auszuführen, als die reichen und cultivirten Landstriche, auf v.elchen der Krieg geführt wurde, von einem am:gedehnten Schienennetze überspannt sind. Die Geschichte aller Reserve-V erein~-Pri vat-Lazarethe aus dieser grossen Zeitepoche und die freiwillige Betbeiligung aller Stände an diesen Werken verzeichnen zu lassen, zunächst 'I"Creinzelt in den Provinzen und Städten durch die Gründer dieser Lazarethe, alsdann in ein Werk zusammengefasst, wäre eine durch Prämien anzuregende lohnende Aufgabe für das Central- Comitc der deutschen Vereine, denn diese Geschichte würde ein ehrendes Zeugniss ablegen, sowohl \'On der Vaterlandsliebe und Opferfreudigkeit, wie auch von dem Grade der sittlichen Bildung un~erer Nation, - sie würde einen werth vollen Beitrag bilden zu der Culturgeschichte unseres Vaterlandes. Verfasser kann sieh nur die Aufgabe l'tellen, über die Berliner Lazarethe zu berichten, und muss sich auch bei diesen darauf beschränken, die Reserve-Vereins- und Privat- Lazarethe cursorisch zu verzeichnen und nur das Barackenl-ager auf dem Tempelhofer Felde eingehend zu beschreiben. 1*
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.