Path:
Beilagen H. Uebersicht über die Invaliditäts- und Unbrauchbarkeitsfälle

Full text: Die Kriegslazarethe und Baracken von Berlin / Steinberg, A.

108 
Berechnung 
der 
Staats- Benefizien f�r die in der vorausgegangenen Uebersicht angege-
benen Invalidit�tsf�lle nach dem neuen Invaliden-Versor-
gungs-Gesetz. 
Die Invaliden erhalten: 
1. eine Pension. D:eselbe zerf�llt in ~~ Klassen, je nachtlern der Invalide 
entweder bei g ~in z I ich er Erll"erbsunf�higkeit fr ernder Wartung und 
Pflege bed�rftig, oder wenn auch nicht fremder II �lfe beu�rftig, so doch 
v�llig, gr�sstentheils, theilweise erwerbsunf�hig, oder end-
lich in seinem Erwerbe nicht beeintr�chtigt ist. Der monatliche Betrag 
f�r gerneine Soldaten betr�gt danach 10, 7, 5, 3, 2 Thaler. 
2. Soldaten, welche durch Verwundung vor 1! e m Feinde invalide geworden 
sind, erhalten neben der Pension eine sogenannte Verwundungszulage 
von 2 Thlrn. monatlich; 
3. Invalide erhalten, wenn sie verst�mmelt sind, eine Pensionszulage, 
und zwar von 1 2 T h Ir n. monatlich 
bei E r b I in dun g, 
bei dem Verluste beider Arme oder ll�nde, 
bei dem Verluste beider F�sse, 
bei dem Verluste eines Armes und eines Fusses; 
von 6 T h Ir n. mon:l!lich 
bei dem Verluste eines Armes resp. einer IIand, 
bei dem Verluste eines Fusses. 
Die g�nzliche L�hmung der bezeichneten Gliedmaassen 
wird dem Verluste derselben gleich geachtet. 
4. Invalide erhalten, wenn sie sich gut gefiibrt. haben, Anspruch auf Versor-
gung im Civildieu~te mitlebt Ertheilung tles sogenannten Ci viIver so r-
gu n g s s c h e i nc s. K�nnen sie wegen Erblindung, Verst�mmelung 01!er 
wegeH eines jede Beschftftigung hintler!Hlen Schw�chezustandes von dem 
Civilversorgungsschein keinen G e brauch machen, so erhalten sie eine 
Zulage von 3 T h Ir n. monatlich.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.