Path:
Beilagen B. Instruction für die helfenden Damen in den Königlichen Baracken etc.

Full text: Die Kriegslazarethe und Baracken von Berlin / Steinberg, A. (Public Domain)

113 Kreuz an dem linken Oberarm anzulegen und Scbeere, Nadeln, Zwirn und Notizbuch uei sich zu führen. IV. Was den s p e ci e II e n Krankendienst der helfenden Darneu be- trifft, so wird die sub [. a. ang<~deutete psychiscLe Einwirkung auf die Leidenden schon durch die. ulosse Anwesenheit edler Frauen hervorge- rufen. Jede besondere Einwirkung aber auf das Gemüth der Leideuden wird sich nach dem ZustaPde, dem Bildungsgrade und der ganzen Indivi- dualität der einzelnen Kranken modificiren und las~en sieb hierüber spe- cielle Instructionen nicht gebPn. Ebenso wird auch nach dem Bildungs- grade der Kranken die Leetüre fÜr dieseluen auszuwiiblen sein. In Betreff des Verkehrs der Verwundeten mit ihren Augehörigen i~t dieser mit hiesigen· Angehörigen in den Besuchsstunden Montags und Don- nerstags von 2 bis 3 Uhr .\' achmittags zu vermitteln; mit Auswärtigen dagegen durch Correspondenz mitteist Feldpostkarten in derWeise herbei- zufÜhren, dass diese Karten tiiglich Nachmittags bis spätestens 5 Ühr dem Lazaretb-Inspector Übergeben sein mü~sen. Besuche, welche die helfenden Damen von den Ihrigen empfangen wollen, können nur Montags und Donnerstags zwischen 1 und ::! .\'achmittags gegen Vorzeigung von Einlass- karten statlfinden, welche die General~Lazareth-Direction fÜr diesen Zweck vertheilen wird. Beabsichtigte Geld-Geschenke an Kranke werden an den Rendanten Herrn Weiubiindkr Sc h äffe r, dagegen Geschenke an .Materialien u. s. w. an die Vorsteherin gegen Quittung abgegebep. Jede etwa vorkommende Ü ngehÖrigkeit von Seiten der Kranken, oder des Wärterpersonals, oder der Be~ucbenden g-egeneinander, oder gegen eine graue Schwester ist durch ernstes, bestimmtes, aber freundliches Ver- weisen zu rügen. Bei Widersetzlichkeit ist sofort durch die Vorsteherin, oder deren Stell vertreterin dem militairiscben Mitgliede der Lazaretb- Commission Anzeige zu machen. V. Die Controle der SaubPrkeit erstreckt sich zuvörderst auf das Innere der Baracke. Es ist daher die Reinheit der Wände, des Fuss- bodens, der Geräthscbaften, auch der Luft zu Üuerwachen und in letzterer Beziehung das Tabakrauchen zu untersagen. Was den Kranken selbst betrifft, so ist darauf zu achten, dass die Be- stimmungen de!! Lazarcth- Reglements Über Reinh:dtung des Kranken, seiner Bekleidung und seines Lagers ausgeübt werden. Das Wäschedepot steht unter Aufsicht einer bestimmten Dame; Inven- tarisirung, Ausgabe, Einnahme und Heinigung der verbrauchten Stücke sind im Einvernehmen mit dem Lazareth-Inspector zu vollziehen. YI. Was die diiitPtische Pllege anbetrifft, so find1•t diese ihren Aus- druck in der Controle der ZutJereitung und Verabreichung der Speisen und Getränke; es wird daher ein Dieust für die Küche angcorduet, welcher besteht: a) in dem UebPrwachen des Inventariums nach Stückzahl, Brauch- barkeit und Sauberkeit; h) in der Sorge für die nahrhafte, schmackhafte BeschallenbeiL der Speisen und Getränke; 8
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.