Path:
Carow ist Trumpf! Von Bernhard Zebrowski

Full text: Erich Carow / Georg, Manfred (Rights reserved - Rights managed by VG Wort (§ 51 VGG))

CAROW IST TRUMPFI!I 
Von Bernhard Zebrowski. 
Alle redeten sie immer von Carow. 
Bloß ich hatte keine Ahnung. 
Carow war ihr neuester Treff. Plötzlich gehörte ihr 
Herz Carow. Sie fanden Carow piekfein,. 
772 
Edgar rief an: „Na, was sagst du zu Carow?“ 
„Contra“, sagte ich. Ich wähnte ihn noch im Bridge- 
turnierrausch. 
Edgar war beleidigt. Das merkte ich noch an dem 
Knacks, mit dem er die Verbindung trennte. 
Ruth rief an: „Du, wollen wir heute abend zu Carow ?“ 
„Schon wieder: — Carow?!“ sagte ich erstaunt. 
„Schon wieder? Waas? Du warst also schon bei 
Carow! Ohne mich? Mit wem? Mit der Gerda natür- 
lich warst du bei Carow!‘ 
„Erlaube, mein Kind, ich meinte das anders ..... 
Was ist denn bloß —* 
„Du meinst immer alles anders! Also mit der Gerda. 
So! Das weiß ich schon lange!“ 
„Du scherzest‘*, konjugierte ich gebildet. Aber es 
hatte schon geknackt. 
Alle redeten sie immer von Carow. Bloß ich ..... 
Ich hatte irgendetwas verpaßt. Da mußte in Berlin 
etwas vorgegangen sein, es mußte sich etwas ereignet 
haben, und ich war nicht dabei. Etwas Neues, Das 
hieß „Carow“. Und ich hatte mal wieder den Anschluß 
verpaßt, 
= n 
e 67
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.