Path:
Die Grünen

Full text: Moderne Geisterbeschwörer und Wahrheitssucher / Freimark, Hans

Die Grünen. 
65 
Allseele verdanken, so stehen dem Menschen ebenfalls bisher 
noch nicht gewürdigte Reichtümer zu Gebote. Denn was 
im Trance möglich ist, das schöpferische Erfassen, das ist 
auch bewußt möglich. Das in der gesteigerten Aufnahme- 
fähigkeit des medialen Schlafes Wahrgenommene muß in 
den wachen Zustand hinübergeführt und durch den be¬ 
wußten Willen einer künstlerischen oder ideelichen Aus¬ 
arbeitung unterworfen werden. Daß dies möglich ist, 
zeigen uns Fälle wie der obige. %n gewissem Sinne ist 
jedes Medium ein verpfuschter Künstler. Man glaubt nicht, 
wie oft und wie häufig im Verlaufe spiritistischer Sitzungen 
künstlerische Fähigkeiten sich offenbaren. Nur verkümmern 
sie meist, weil man sie nicht als solche erkennt und wür¬ 
digt, sie vielmehr als Phänomene eine Zeitlang bestaunt, 
dann aber unbeachtet läßt, sobald eine andere Erscheinung 
die Neugier fesselt. Freilich ist die Erkenntnis des im 
Medium schlummernden und nun geweckten Künstlertums 
dadurch erschwert, daß bei ihm zahllose unkontrollierbare 
Einflüsse tätig find und sich bemerkbar machen. 
Endlich zeigt das angeführte Beispiel durchaus charak¬ 
teristisch die etwaigen Folgen, welche die Gxperimentierwut 
haben kann, um so eher haben kann, als bei diesen Ver¬ 
suchen heutzutage vielfach nicht der Verstand allein spricht, 
sondern nur allzu häufig das Herz ein gar gewichtig Wort 
mitredet. Um solchen Vorkommnissen tunlichst vorzubeugen, 
muß man energisch den Unfug kennzeichnen, welchen der 
populäre Spiritismus durch seine Propaganda anrichtet. 
Er fördert das leichtsinnige Experimentieren und beschwört 
damit über zahlreiche Einzelne namenloses Unheil herauf, 
dem abzuhelfen oder dem sich zu entwinden, ein stärkerer 
Wille gehört, als ihn die meisten Medien besitzen. 
Grotzstadt-Dokumente 93b. 36. 
5
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.