Path:
Periodical volume

Full text: Die aktuhelle Issue 80.2015

die aktuhelle
Stadtteilzeitung Hellersdorf-Nord „IGA im Dialog“ 				 Hellersdorfer Stadtteilfest		 	 "Wir in Hellersdorf“			

Nr. 80• Juni 2015 Seite: 3 Seite: 3 Seite: 4

Themen

Seite: 2 Seite: 2 Seite: 2

MH – Ort für „neues Wohnen“? 		 Schreibwettbewerb gestartet		 Tipps & Adressen				

Mit Informationen aus dem Quartier Hellersdorfer Promenade auf Seite 3

Anlässlich des „Langen Tags der StadtNatur“ öffnen wir den Bienengarten in der Lichtenhainer Straße 14 am Sonntag, den 21. Juni von 12 – 18 Uhr, für Kinder und deren Eltern. Es kann nicht nur gebastelt, experimentiert und mikroskopiert werden, sondern große und kleine Naturforscher können sich auch in der Sinnesschule ausprobieren. Um 14 Uhr stellt die Leiterin des Freilandlabors Marzahn (INU gGmbH) Regina Troeder auf einer kleinen Kräuterführung Wild-, Heil- und

…der Hellersdorfer Bienengarten ist mit dabei…

Langer TAG der STADTNatur.de

Küchenkräuter und deren Verwendungsmöglichkeiten vor. Unter diesem Motto steht unser diesjähriger Tag der offenen Tür, zu dem wir Sie am Samstag, den 06. Juni 2015, recht herzlich einladen. In allen öffentlichen Räumen des SOS-Familienzentrums Berlin in der Alten Hellersdorfer Straße 77 wird gespielt. Ob Brett-, Finger- oder Ratespiele wir wollen mit Groß und Klein Neues kennenlerIm Bezirk Marzahn-Hellersdorf geht es unter anderem im Kulturforum Hellersdorf in der Carola-Neher-Str.1, 12619 Berlin Marzahn-Hellersdorf von 16 - 22 Uhr musikalisch zu. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Weiter Informationen finden Sie unter: www.fetedelamusique.de/ JK

Die Imkerin, Christine Hugk, wird hingegen um 16 Uhr in einer Bienenlehrstunde über die Bienen und die Arbeit des Imkers berichten. Natürlich können auch Bienenprodukte erworben und die Wildkräuter in Blütenbrause und Kräuterquark verkostet werden. Für die Teilnahme ist ein Ticket notwendig! Die Informationen sowohl zum Erwerb eines Tickets als auch zum gesamten Programm erhalten sie unter www.langertagder stadtnatur.de. R. Troeder, INU gGmbH nen, Altes wieder entdecken und vielleicht ein Lieblingsspiel finden. Für das leibliche Wohl wird gesorgt – neben leckeren Kuchen und gesunden Smoothies wartet die eine oder andere Überraschung auf Sie. J. Sauer, SOS-Familienzentrum Berlin

„Berlin-Hellersdorf ist, wenn Familien mit ihren Kindern die Natur lebendig erleben können.“ R. Waldukat, Mitarbeiterin des BABB e.V

29
Umweltprojekt des BABB e.V „Mensch-Natur“

Wir spielen!

Das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Nord ist mit von der Partie!

Oschatzer Ring 1 ☎ 0172-3805114 ☎ 202 140 77 www.mensch-natur.eu •	Täglich geöffnet von 10.3016.00 Uhr •	Besichtigung von vorm Aussterben bedrohter Tiere, wie z.B. Braune Bergschafe, Thüringer Waldziegen und Rote Mangalitza Wollschweine •	Gruppenanmeldungen mit Führung sind möglich
Von den Roten Mangalitza Wollschweinen gab es in Deutschland 2013 noch 46 reinrassige Tiere. Am Oschatzer Ring wurden seit seinem Bestehen 13 Tiere geboren und davon sind 11 an Züchter in Deutschland gegangen. Ein Besuch lohnt sich!

01. Juni 2015 Internationaler Kindertag

21. Juni 2015

2
Was Mamis bewegt
Vom Zauber des Shoppings
Kinder scheinen ihr Verhalten entsprechend ihrer Umgebung anzupassen, sich gar in einen anderen Menschen zu verwandeln. Wir Eltern glauben unsere Kinder sehr gut zu kennen, doch erkundigt man sich bei Oma und Opa oder in der Kita bei den Erziehern nach seinem Spross, so fragt man sich im Laufe des Gesprächs immer wieder „Reden wir von demselben Kind?“ Ähnlich verhält es sich in anderen Alltagssituationen. Kaum betritt man mit seinem Kind ein Geschäft, mutiert unser eben noch ruhig und zufrieden an unserer Hand laufendes Kleines zu einem durch die Einkaufsgänge rasenden, lautstark nach irgendwelchen Dingen verlangenden kleinen Wirbelwind. Nach mehrmaliger Suche des Kindes in den Gängen und dem Bemühen es von den Regalen wegzulocken, hat man es irgendwann doch geschafft, die Einkaufsliste abzuarbeiten. An der Kasse findet das Shoppingerlebnis dann seinen Höhepunkt. Schon bei dem Gedanken daran tritt bei dem einen oder anderen Angstschweiß auf die Stirn. Das Herz beginnt zu rasen, man will nur noch bezahlen und das Geschäft verlassen. Doch gerade hier ist so vieles von Kindern sehr Begehrtes: Gummibärchen, Schokolode, Zeitschriften… . Und man kann nicht entkommen! Das große Shopping-Finale und mögliche Auswege in der nächsten Ausgabe. Katrin T. Am Dienstag, den 2. Juni 2015, findet in der Zeit von 19–21 Uhr, die nächste Bürgerveranstaltung statt. Die Geschäftsführung der IGA stellt dabei aktuelle Entwicklungen zu Planung & Bau auf dem Weg zur Internationalen Gartenausstellung vor, die vom BaubeHerbeispaziert, herbeispaziert! Da ist für jede*n was dabei: Hüpfburg und Bungee-Trampolin, selber Schmuck herstellen und T-Shirts mit Siebdruck verschönern, das Fahrrad von der Polizei codieren lassen und vielleicht auch direkt reparieren, Fußball- und Streetballturnier und dazu noch gutes Essen – was will man mehr? Natürlich Bühnenprogramm! Die Schlagermafia lädt um ginn des Aussichtsbauwerkes „Wolkenhain“ auf dem Kienberg, über die Neugestaltung eines Spielplatzes im JelenaŠantić-Friedenspark bis zu Herausforderungen im Bauprozess reichen. Des Weiteren berichtet der Bezirksstadtrat Herr Gräff von ausgewählten „IGA vor Ort“ Projekten aus Marzahn-Hellersdorf. Für eine kurze Baustellen-Führung in die Gärten der Welt sollte man festes Schuhwerk bereithalten. 14.30 Uhr zum Konzert, und danach kann man herausfinden, was grüne Bananen auf der Bühne machen … außerdem gibt es Tanzgruppen für Groß & Klein, zum Zugucken und Mitmachen. Und nette Menschen! Über 40 Vereine und Einrichtungen sind dabei. Veranstaltet wird das Ganze vom Jugendamt, Quartiersmanagement und Stadtteilzentrum mit Unterstützung des

die aktuhelle
„IGA im Dialog“
Zudem lädt die IGA Berlin 2017 GmbH um 18.30 Uhr zu einer Führung durch die Ausstellung zu den Entwürfen für die Internationalen Gartenkabinette ein, die von Landschaftsarchitektinnen und -architekten aus der ganzen Welt stammen. Der Eintritt zu „IGA im Dialog“ ist frei und findet in der IGA-Markthalle am Blumberger Damm 130 statt. JK Eastend e.V. und des Oberstufenzentrums Gesundheit. Das Fest wird gefördert durch das Programm Soziale Stadt. Aber Achtung: Dieses Jahr wollen wir das Fest etwas grüner feiern und möglichst keinen Müll produzieren. Was wir uns dazu einfallen lassen? Einfach am 4.7.2015 vorbeikommen und gucken! S. Weskott, SOS-Familienzentrum Berlin gerlandschaft darunter auch die Jugendstadträtin von MarzahnHellersdorf Juliane Witt, die Jugendamtsleiter von MarzahnHellersdorf Heiko Tille und Lichtenberg Rainer Zeddies, Frank Stege, der Amtsdirektor von Gransee und Gemeinden und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende vom Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin Dr. Ellis Huber teil. A. Wächter, pad e.V.

WIR IN HELLERSDORF

Hellersdorfer Stadtteilfest

Aktuell feiert der soziale Träger pad seinen 25. Geburtstag. Im Januar 1990 konstituierte sich im Ostteil Berlins eine Initiative engagierter Eltern, Lehrer_ innen und Jugendlicher, deren erklärtes Ziel darin bestand, gegen Drogen präventiv tätig zu werden. Aus dieser Initiative ging im Frühjahr 1990 der Verein „pad e.V. - Eltern, Kinder und Jugendliche gegen Drogenmißbrauch“ hervor. Nach fast 25-jähriger Tätigkeit des Aktions- und Präventionstag der Polizeidirektion 6 Am Samstag, den 14. Juni, beantwortet das Berufs-Beratungsteam Polizei Berlin von 10-17 Uhr Fragen rund um das Einstellungsverfahren, die Einstellungsvoraussetzungen, die Ausbildung bzw. das Studium und vermittelt ein realistisches Berufsbild einer Polizeibeamtin/eines Polizeibeamten. Die Polizeidirektion 6 finden Sie in der Cecilienstraße 92. JK

25. Geburtstag von pad gGmbH
gemeinnützigen Vereines und stetigem Wachstum wurde der Träger in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt. Die pad gGmbH ist Träger von fast 40 Projekten, mehr als 20 Standorten und mehr als 200 Mitarbeiter_innen. Am 24. April 2015 fand aus diesem Grund eine Festveranstaltung im Hellersdorfer Freizeithaus Balzerplatz statt. An der Feierstunde nahmen mehr als 90 Personen aus Verwaltung, Politik und Trä-

Aus dem Netz geangelt!
Die kostenfreie App "Erste Schritte" des Bundesfamilienministeriums ist ein mobiler Ratgeber für Eltern rund um das erste Lebensjahr des Kindes. In einem Tagebuch kann man Meilensteine festhalten, sich aber auch über Behördengänge und staatliche Leistungen informieren.

die aktuhelle

Quartier Hellersdorfer Promenade

3

Schreibwettbewerb „Mein Stadtteil mein Hellersdorf“ gestartet
Unter dem Motto „Mein Stadtteil - mein Hellersdorf“ ruft das Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade zu einem sommerlichen Schreibwettbewerb auf. Bis zum Sonnabend, dem 15. August 2015, können Kurzgeschichten, Erinnerungen, Anekdoten, Erfahrungen, Gedichte, Gedanken, Interviews, Reportagen u.ä. mit persönlichem und lokalem Bezug eingereicht werden. Eine fachkundige Jury wählt anschließend aus allen Einsendungen die besten Werke aus, die in einer eigens dazu aufgelegten Broschüre veröffentlicht werden. Die Siegerehrung findet im September 2015 im Rahmen des Jubiläums „10 Jahre Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade“ statt. Eingesandt werden können deutschsprachige Beiträge von maximal zwei A4-Seiten Länge (Umfang ca. 4.000 Zeichen) in digitaler Form (WORD, PDF) per e-Mail an wettbewerb@helle-promenade.de. Wem kein Computer zur Verfügung steht, schickt seine Einsendung an das Stadtteilbüro, Hellersdorfer Promenade 17 in 12627 Berlin. In jedem Fall müssen Name, Adresse und Geburtsdatum des Autors/der Autorin an der Einreichung vermerkt sein. Der Schreibwettbewerb findet stil- und genreoffen statt. Die Beiträge sollten zuvor noch nicht an anderer Stelle veröffentlicht oder eingereicht sein.

Nächster Spazierblick:

Gemeinsamer Ausflug in die Gropiusstadt
Sie möchten gern mit Nachbarn zusammen einen Ausflug nach Neukölln machen? Sie hätten Spaß an einem Rundgang durch das Gebiet sowie einem gemeinsamen Ausklang mit Speis und Trank?

Marzahn-Hellersdorf - Ort für „Neues Wohnen“? Wohnungsneubaupotentiale (Radtour)
Mit: Sabine Antony (Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf), Dr. Elke Herden (Gebietsbeauftragte Stadtumbau MH) Zeit: Di., 30.06.2015, 14.00 bis 17.00 Uhr; Start: 14.00 Uhr, ASH Haupteingang (eigenes Fahrrad erforderlich!) Weg und Ziel: Die große Nachfrage nach Wohnraum und Bauland in Berlin erhöht auch das Interesse an Flächen im Bezirk. Diese Rundfahrt mit dem Rad führt zu Orten, die für Wohnungsneubau und damit für die Stadtteilund Bevölkerungsentwicklung neue Chancen bieten.
Abb.: Alice Salomon Hochschule Berlin

Sie sind herzlich eingeladen!
am Dienstag, dem 16.06.2015 MO-SA von 14:45 bis 19:00 Uhr Treffpunkte: ANGEBOT
wöchentlich

QUARTIER
TAG UHRZEIT
15:00 – 16:00

wöchentlich

IN BEWEGUNG
ORT
Arche Hellersdorf, Tangermünderstr. 7

MO-SA

U-Bahnhof Hellersdorf, in Fußball Fahrtrichtung Alexanderplatz lte Hellersdorfer 7 hinten Fußball er Str. 16:00 Uhr Jonglage U-Bahnhof Lipschitzallee
Gesundes Kochen

rmünderstr. 714:45 Uhr Fußball

ANGEBOT
Fußball Fußball Fußball Jonglage Gesundes Kochen Selbstbehauptung Jonglage Tanzen Fußball Kochen Klettern Skateboard

MO

e 57

16:00 – 18:00 Sporthalle Kastanienallee 57 16:00 – 18:00 Sportplatz CDF-Schule Alte Hellersdorfer 7 Helle Oase Tangermünder Str. 16:00 – 18:00 neben dem Eastend

QM-Team

der 127

DI MI

Stadtteilbüro Hellersdorfer Promenade 17 12627 Berlin Tel.: (030) 99 28 62 87 Fax: (030) 99 28 62 88 Mail: qm-hellersdorf@ stern-berlin.de

ab 15:30 16:00 – 17:00 16:00 – 18:00

JFE Eastend, Tangermünder 127 HELLA-Mädchenklub, Tangermünder Str. 2a Abenteuerspielplatz Kastanienallee/Senftenberger Str. Arche Hellersdorf, Tangermünderstr. 7 Arche Hellersdorf, Tangermünderstr. 7

rmünderstr. 7

Anmeldung bis Selbstbehauptung 05.06.2015 um 12:00 Uhr tanienallee/SenfJonglage wird gebeten: qm-hellersdorf@stern-berlin.de rmünderstr. 7 Tanzen o. telefonisch 030-99286287
Fußball

ngermünder Um Str. 2a

DO

15:00 – 16:00 16:00 – 17:30

Sie für Ihre Anmeldung Ihren Namen und der Str. 127 Klettern ob Sie eine Fahrkarte benötienftenberger Str. 10 Skateboard gen an. Falls Sie keine Fahrllersdorf 29-31 R 208 Zumba® - Fitness karte besitzen, stellen wir Ihnen Familiensport Fahrschein, gern einen er Promenade 14 damit SieHop/Breakdance teilneham Ausflug ngermünder Str. 2a Hip men können.
Parkour
Mehr Informationen: www.kids-und-co.de
Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

rmünderstr. 7Bitte Kochen geben

16:00 – 18:00 Arche Hellersdorf, Tangermünderstr. 7 ab 16.00 Uhr JFE Eastend Tangermünder Str. 127 Libertypark/Senfte 10, Senftenberger Str. 10

FR

15:00 – 17:00 16:00 – 17:00 16:00 – 17:00 16:00 – 17:30

Haus Sonneneck, Alt-Hellersdorf 29-31 R 208 Zumba® - Fitness Buntes Haus Hellersdorfer Promenade 14 HELLA-Mädchenklub, Tangermünder Str. 2a Familiensport Hip Hop/Breakdance Parkour

e 57

SA

14:00 – 18:00 Sporthalle Kastanienallee 57

weitere Informationen: www.helle-promenade.de

Gefördert durch:

Mehr Informationen: www.kids-und-co.de
Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Unter Beteiligung von:

4
Adressen
Alice Salomon Hochschule (ASH) Alice-Salomon-Platz 5 U-Bhf. Hellersdorf ☎ 992450 www.ash-berlin.eu AWO-Gesundheitsservice Dunckerstr. 1a ☎ 40301410 www.gesundheitsservice-awo.de AWO Stadtteiltreff Hellersdorf-Nord Kastanienallee 53-55 ☎ 9939079 www.awo-spree-wuhle.de/ stadtteiltreff-hellersdorf-nord BETTERMANNHAUS Wohn- und Selbsthilfeprojekt „Edgar-Carlo Bettermann“ (pad gGmbh) Naumburger Ring 19 ☎ 99403193 http://www.padev.de/wohn.html Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf Haus 1, Alt-Marzahn 51 Haus 2, Alt-Marzahn 55 ☎ 54790921 www.museum-marzahn-hellers dorf.de Bienengarten Lichtenhainer Straße 14 Biesdorfer Parkbühne (Kontakt über DIE KISTE) Im Schlosspark Biesdorf Nordpromenade 5 www.biesdorfer-parkbuehne.de Bündnis für Kinder Tel. 902934460 bzw. 902934728 www.bfk-mahell.info Buntes Haus ("Roter Baum" Berlin UG) Hellersdorfer Promenade 14 ☎ 28868938 www.roter-baum.de/buntes-haus casa nostra – Integrative Hilfen e. V. Alte Hellersdorfer Str. 138 ☎ 390 632 450 www.casanostra.de Die Arche Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V. Tangermünderstr. 7 ☎ 9935973 www.kinderprojekt-arche.de DIE KISTE Heidenauer Str. 10 ☎ 9987481 www.kiste.net „Die Reha“ e.V. Freizeitcafé „Helle 13“ Hellersdorfer Promenade 13 / Ecke Arneburger Straße ☎ 200097060 www.diereha.de/freizeitcafe.html Ehm-Welk-Bibliothek Alte Hellersdorfer Straße 125 ☎ 9989526 www.stb-mh.de/Bibliothek-EhmWelk.html

aktu(h)elle Tipps & Adressen
Familienzentrum mIGELito (Kinderhaus Berlin – Mark Brandenburg e.V.) Alte Hellersdorfer Straße 134 ☎ 94395784 www.kinderhaus-b-b.de Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf Helene-Weigel-Platz 6 ☎ 76236500 www.aller-ehren-wert.de Haus Babylon - Babel e.V. Stephan-Born-Str. 4 ☎ 9985891 www.haus-babylon.de Haus am Beerenpfuhl Tangermünder Straße 30 ☎ 97 99 228 - 127 www.pflegewohnzentrum.de Haus Sonneneck (KIDS & CO) Alt-Hellersdorf 29-31 ☎ 99901762 www.kids-und-co.de HELLA-Klub für Mädchen und junge Frauen Tangermünder Str. 2A ☎ 9918143 www.hella-klub.de HELLIWOOD media & education Lernzentrum im Baukasten Riesaer Straße 2 ☎ 99275610 www.helliwood.de INU gGmbh / Freilandlabor Marzahn Torgauer Straße 6 ☎ 99 89 01 7 www.inu-ggmbh.de JFE „Die Nische“ Louis-Lewin-Str. 40 c ☎ 99 85 99 1 JFE Eastend-Berlin Tangermünder Str. 127 ☎ 99283528 www.eastend-berlin.com Joker (KIDS & CO) Alte Hellersdorfer Str. 3 ☎ 5619060 www.kids-und-co.de Jugendberatungshaus XXL Landsberger Allee 565 ☎ 99277260 Kinder- und Jugendbüro 	 Marzahn-Hellersdorf Marzahner Promenade 51 ☎ 9339466 www.kijubue.de Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf-Nord „Haus an der Kastanienallee“ Kastanienallee 53/55 > Familienhaus Kastanie ☎ 72293594 www.padev.de/familienhaus.html > MetrumBerlin gGmbH ☎ 99278777 www.metrumberlin.de/index.php/ kjfz/kjfz-nord Kontaktstelle PflegeEngagement Marzahn-Hellersdorf Altlandsberger Platz 2 ☎ 54988495 www.wuhletal.de Kulturforum Hellersdorf Carola-Neher-Str. 1 ☎ 5616170 Migrationszentrum der Caritas Borkheider Str. 30 ☎ 66633670 http://www.dicvberlin.caritas. de/56896.html Nachbarschaftshilfe für Frauen (Kiek in) Hellersdorfer Promenade 14A ☎ 9989309 www.verein-kiekin.de Naturschutz Schleipfuhl Hermsdorfer Str. 11A ☎ 99 89 1 84 / 85 nbw Nordberliner Werkgemeinschaft gGmbH Anerk. Werkstatt für behinderte Menschen Böhlener Straße 51 ☎ 56 59 81-0 www.nbw.de „Paule“-Club Alte Hellersdorfer Str. 137 Eingang über den Hof ☎ 9989351 www.ball-ev-berlin.de/projekte.php “Paulinchen” (Ball e.V.) Gothaer Str. 36 ☎ 56298629 www.ball-ev-berlin.de/projekte.php Peter-Weiss-Bibliothek Hellersdorfer Promenade 22 ☎ 99282525 / 9912008 www.peter-weiss-bibliothek.de Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade Hellersdorfer Promenade 17 ☎ 99286287 www.helle-promenade.de Selbsthilfekontaktstelle (SHK) Alt-Marzahn 59A ☎ 5425103 www.wuhletal.de Senfte 10 – sportorientierter Jugendtreff (KIDS & CO) Senftenberger Str. 10 ☎ 9989301 www.kids-und-co.de SOS-Familienzentrum Berlin Alte Hellersdorfer Str. 77 ☎ 5689100 www.sos-fz-berlin.de Streetwork Berlin-Hellersdorf (Kontakt- und Beratungsstelle "C119") Alte Hellersdorfer Straße 119 ☎ 9989195 Tresor - Kinder- und Jugendclub Ludwigsfelder Str. 2a ☎ 99284084 Volkshochschule MarzahnHellersdorf Mark-Twain-Straße 27 ☎ 902932590 www.berlin.de/ vhs-marzahn-hellersdorf

die aktuhelle
DIE KISTE 9 Uhr Senioren-Kino-Brunch (Film im Kino zu erfragen), Eintritt Kino: 4,50€, Brunch 3,50€ * EASTEND Berlin ab 19.30 Uhr Solitude-Fest, Eintritt: 5€

Termine
AWO Stadtteiltreff 9.30-12.00 Uhr Kiez-Frühstück für Senioren und Spielen 15-17 Uhr Rechtsberatung durch die RAin A. Bredemann (Fam.-, Arbeits-, Verkehrs-, Vertrags- u. Strafrecht) *

Mo 01.06.15

Di 02.06.15

Kiek in 10-12 Uhr Frauenfrühstück SOS-Familienzentrum Berlin 14.30-17.00 Uhr Mutter-VaterKind-Kurberatung durch den AWO-Gesundheitsservice * IGA-Markthalle (Blumberger Damm 130) 16-18 Uhr IGA-Bürgersprechstunde, Eintritt frei

Tipp d.R.

Do 04.06.15

AWO Stadtteiltreff 15-17 Uhr Rechtsberatung durch die RAin A. Bredemann (Fam.-, Arbeits-, Verkehrs-, Vertrags- u. Strafrecht) * Kiek in 9.30-11.30 Uhr Rentenberatung durch den Versichertenältesten Herrn Hauser * 13.30-17.00 Uhr Spielenachmittag für Seniorinnen

Mo 22.06.15

Mi 24.06.15

Fr 05.06.15

AWO Stadtteiltreff 15-17 Uhr Rechtsberatung durch die RAin A. Bredemann (Fam.-, Arbeits-, Verkehrs-, Vertrags- u. Strafrecht) *

Mo 08.06.15

DIE KISTE 9 Uhr Senioren-Kino-Brunch (Film im Kino zu erfragen), Eintritt Kino: 4,50€, Brunch 3,50€ *

Di 09.06.15

„Haus an der Kastanienallee“ (MetrumBerlin) 10-12 Uhr Familienfrühstück Kiek in 10-12 Uhr Sozialberatung

Kiek in 10-12 Uhr Sozialberatung AWO Stadtteiltreff Mo, 29.06.	 9.30-12.00 Uhr Kiez-Frühstück für Senioren und Spielen * Bitte anmelden!

Do 25.06.15

Kulturforum Hellersdorf 15 Uhr Chor-Musik am Nachmittag, Einlass sowie Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr. Reservierung unter Tel. 561 11 53. Eintritt: 6€, ein Kaffeegedeck 2,50€ Stadtteilbüro Hellersdorfer Promenade 17 17 Uhr Redaktionszeit für schreibinteressierte Anwohner*innen (unter fachkundiger Anleitung)

Mo 29.06.15

Mi 10.06.15

HELLA-Klub ab 16 Uhr „HELLA wird 25“ - Ausstellungseröffnung AWO Stadtteiltreff 9.30-12.00 Uhr Kiez-Frühstück für Senioren und Spielen

Do 11.06.15

Stadtteilbüro Hellersdorfer Promenade 17 17 Uhr Redaktionszeit für schreibinteressierte Anwohner*innen (unter fachkundiger Anleitung)

Mo 15.06.15 Mi 17.06.15

Fr 19.06.15

Kiek in 10 Uhr Nähzirkel Kita „Spielhaus“ (Zerbsterstr. 99/101) 15-17 Uhr Elternberatung, kostenfrei Alte Börse Marzahn 17-22 Uhr SommerLeseFest (veranstaltet vom LeseNetz Marzahn-Hellersdorf)

Wir gratulieren der Kita Wummelbude und dem HELLA-Klub für Mädchen und jungen Frauen zum 25-jährigen Jubiläum!

Impressum
die aktuhelle Thomas Walter (Leiter der Einrichtung) SOS-Familienzentrum Berlin / Alte Hellersdorfer Str. 77, 12629 Berlin / ☎ 56 89 10-0 F: 56 89 10-10 Juliane Koch (JK) / E-mail: juliane.koch@sos-kinderdorf.de Redaktion: Michaela Deppen Layout: 2.500 Stück Auflage: Flyeralarm Druck: Stadtteilzentrum Hellersdorf-Nord in Kooperation mit dem Jugendamt Marzahn-Hellersdorf und dem Quartiersmanagement Hellersdorfer Herausgeber: Promenade. Wir danken allen, die diese Zeitung mit Artikeln und Anzeigen gefüllt haben und allen, die uns beim Erstellen der Zeitung geholfen haben. Die Redaktion behält sich die Auswahl, eine Kürzung und die übliche redaktionelle Bearbeitung der Beiträge vor. Für eingesandte Beiträge und Fotos übernimmt die Redaktion keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Beiträge stimmen nicht in jedem Fall mit der Meinung der Redaktion überein. Die Beiträge auf Seite 3 wurden vom Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade zusammengestellt. Titel: V.i.S.d.P.:

Die nächste Ausgabe erscheint am 01.07.2015. Redaktionsschluss für Artikel und Termine ist am 18.07.2015. Interessierte sind herzlich zur nächsten Redaktionssitzung am 11.06.2015 um 13 Uhr im SOS-Familienzentrum Berlin eingeladen

SOS-Familienzentrum Berlin
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.