Path:
1. Anna Schlaff (Nr. 104 meiner Akten)

Full text: Zehn Lebensläufe Berliner Kontrollmädchen / Hammer, Wilhelm

Anna Schlaff.

11

das einfache Leben eines Kindermädchens dem blendenden Schimmer der Unzucht vorzuziehen. Gewöhnt an die vornehme Freundlichkeit adliger Wohltäter, vermag sie nicht mehr, einfach bürgerlichen Hausfrauen zu gehorchen, deren zuweilen gellende Befehle und schroffe Zurechtweisungen ihr weniger erträglich schienen als die Gefahr, von neuem zu erkranken, wie sie schon einmal erkrankte. Ihr sich hier und da zeigender guter Wille hält der Schlaffheit ihres Körpers und Geistes nicht dauernd stand.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.