Path:
Advertising

Full text: Zehn Lebensläufe Berliner Kontrollmädchen / Hammer, Wilhelm

Sekten und Sektierer in Heckn»»»Büchner

Dass öle roie9eren»arhen9en religiös-ästhetischen Sehnsüchte 0er oberen Schichten Ber ßesellsdiaft Ihr urwüchsiges o3er verbredierisches ÜJI9ersplel in gen tieferen un9 nieBersfen Schickten haben mussten, liess sich wohl erwarten. Aber niemand wusste etwas gavon. Da kommt nun Büchner, öessen Derhunft ihn wie keinen zweiten zu 9iesem UJerh befähigt un9 zeigt uns, flass In unsern Strassen, in unsrer Nachbarschaft zahlreiche Sehten mit 9en wi9ersinnigsten un9 pathologischen Auslegungen 9er heiligen Schrift kolossalen 3ulauf fingen, 9ass Sehten existieren, 9eren Anhänger nicht schwören Dürfen; andre leben hommunenrfiß zusammen. 3a, eine Sehte versteigt sich sogar zu CotenabenDmahlen, un9 in 9er einen zwingt ein Apostel seine Anhänger, ihn Christus im Fleisch zu nennen; er Ist also 9er wie9ergehehr(e Christus . . 6s ist sdiauDerhaft, In unsrer Seit auf soldie Dinge zu stossen un9 zu sehn, wie die verrücktesten Menschen gen imglaubüdisten öufluss finden un9 Tausende von Anhängern in Ihre Finsternis hineinjsrren — mit allen künstlichen Mitteln öes Rausches un9 9er geheimsten Sensationen. —

Zerliner lafjeehiuser ?->»; ostwaia. 2. **

Spielt auch 9as Kaffeehaus in Berlin nickt öle Rolle wie in Wien, so Ist es Bock ein wichtiger Yaktor im HJirfschaffs-, Geistes- un9 Sittenleben 9er 9eufschen ReldishaupfstaBf geworden. Die llterarischen un9 künstlerischen Kliquen haben auch hier Ihre Klnfschechen aufgeschlagen. Un9 die vornehme o9er begüterte weit 9es Westens verbringt auch In Ihnen Diele Stunden Des Tages. Geschäfte werden gemacht. Halsabschneider bin9en 9ort Die festesten Knoten ihrer würgenden Kraoatten. Und dann — 9ie Kaffeehäuser wer9en vorzugsweise zu Stelldicheins benutzt. Hier ist der neutrale Boden, auf dem sich die kleinen Mädchen mit ihrem Verhältnis zusammenfinden und wo die Halbwelt Ihre Reize andeutet un9 anbietet..

Die jjerliner Anken ™ georg gcmhara

Der bekannte Herausgeber 9es «piutus» bietet hier eine reizvolle Uebersicht über das Berliner Banhenwesen un9 9en 6el9verkekr. Die vielen Prozesse und 3usaminenbrüche hoben wohl die dunhlen Winkel des Geldverhekrs angedeutet. Aber der Laie hat das wenigste von alledern begriffen. Hier nun wird das gesamte Innere Leben der Banken, ihre Organisation »n9 die interessanten Vorgänge Innerhalb der Prachtgebäude In einer weise geboten, öle dem baien Ausschluss gibt und auch Dem Sachkenner ganz neue Einblicke und verblüffende Auffassungen gewäkrt.

M den Siejen Ber jjerliner Arbeiterbewegung

uon yilbert Weither

Die lebten Jahrzehnte haben starhe politische Umwälzungen gebracht. Und so würde Im Gemälde öer heutigen Grossstadt etwas fehlen, wollten wir nickt auch öle romantischen und eigenartigen Liefen öer Arbeiterbewegung aufdecken. Niemand als Albert töeidner Ist Dazu Geeigneter. Hat er Dock selbst als einer öer Führer der Berliner Anardiisfen die gärende Jugend des Anarchismus durdigemackt und sdiilöerf er nun Die Führer aus dem revolutionären Ceil 0er Arbeiterschaft ebenso ungeschminkt, wie Den Zusammenhang von Spißeltum und verbrecherischen Cflten, un0 auch öle anarchistischen Helden und Sonderlinge des Socialismus.

Berliner Sport »» sinn

Das Sportleben der Relckshauptstadt Ist so vielseitig und tritt so prägnant Im Leben 9er Grossstaöl hervor, öass es wohl lohnt, es mal Zusammenhängeria Darzustellen und auch 9ii Den Erscheinungen öes Sportlebens nicht vorüber zu gehn, Die in den Nachblättern und Tageszeitungen nicht besprochen wer9en. Der Verfasser, der Sportredahteur einer Der grössten und be9eulen9sten 5eltungen von Berlin, sdieut sich nickt, hinter die Kulissen zu schauen. So sachlich er alle großen und hlelnen Sportarten schildert, so rücksichtslos spricht er auch von dem, was sonst immer verheimlicht wird. natürlich Interessiert ikn der Rennsporf am meisten. Aber auch alle die andern Sports, von den vornehmsten bis zu den volhlichsten, verglsst er Nickt, sodass auch dieser Band seine Farbe zu dem Gemälde hergiebt, das die Grossstagf-

Oohumenfe von 9er gegenwärtigen Grosssladt aufbewahren sollen.				
III! llll llll lllljllll llll llll lllljllll lllljllll "ü III	llll llll	llll llll	llll	llll
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.