Path:
VII. Bauschwindel

Full text: Berliner Schwindel / Werthauer, Johannes

108 Großstadt-Dokumente Bd. 21. Berliner Schwindel.

Beziehungen, daß sie auf einen Wechsel, den der mehreren Sicherheit wegen auch Herr Weißling und unser ehemaliger Portokassenjüngling, jetzige Geometer Felsenmaaß unterschrieben, den Restbetrag auftrieben, der an jenen 2000 Mark für Kosten, Stempel und das zum Ansang Nötige fehlte, welche die Tante Weißling mit dem größten Vergnügen ihrem Neffen zur Verfügung gestellt hatte, da er ihr in dem neuen Eckhause ein schönes eigenes Zimmer mit Balkon versprochen hatte, während sie jetzt mit den Kindern in der Küche schlafen mutzte.

Nun war das Schwierigste erledigt. Herr Weißling war eingetragener Eigentümer zweier Grundstücke und sein Generalbevollmächtigter Schmidt besorgte die Finanzierung der zukünftigen Bauten.

Eine der großen Aktiengesellschaften sandte einen Taxator aus das Terrain. Die Herstellung der Häuser sollte 160000 bzw. 120000 Mark kosten.

Die Bank schloß einen Baugeldvertrag, nach dem zwei Drittel dieser Summen von ihr für Baugeld ratenweise gegeben werden sollten, aber diese Raten erst nach Fertigstellung des betreffenden Bauteils und nach Bescheinigung des Taxators, daß der Wert des Fertiggestellten um ein Drittel höher als die zu zahlende Bau-geldrate sei, gezahlt werden sollten. Herr Weißling hatte Keine Ahnung davon, daß er mit dem Augenblick des Baubeginnes sein Todesurteil als Bauunternehmer unterschrieben hatte. Herr Schmidt und Herr Gold au setzten ihm vielmehr auseinander, daß mit den Handwerkern und Lieferanten Verträge geschlossen werden müßten, durch welche jene gezwungen seien, das fehlende Drittel zu borgen und solange stehen zu lassen, bis eine Regulierung der sogenannten zweiten Hypothek möglich sei. Sie verschwiegen ihm, daß eine solche Regulierung bei diesen Grundstücken für immer unmöglich sein würde,
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.