Path:
Theodor Berger Der Mordprozess Berger

Full text: Meine Klienten / Bahn, Walter

 ___________________Der Mordprozeh Berger.	15

der Grund zu einer gefährlichen Überzeugung gelegt worden.

Lenz hatte aber Glück! Denn er besaß in bezug aus seine Verdächtigkeit einen erfolgreichen konkurrenten, nämlich Berger.

Als der Zeuge diesen zu Gesicht bekam, packte ihn dieselbe (Entrüstung, wie vorher, er stürzte nunmehr aus Berger los, schlug ihm ebenfalls den Hut vom Kopf und schrie gleichfalls: „Das ist der Mörder."

Nur der schauerliche Ort vermochte die Anwesenden zurückzuhalten, in eine Lachsalve auszubrechen.

Noch merkwürdiger war der Ausgang einer Konfrontation in einer Sittlichkeitssache:

Ein junger unbestrafter Kaufmann aus guter Familie wurde von einem Manne auf der Straße beschuldigt, sich soeben in einem nahe gelegenen Hausflur an einem kleinen Mädchen vergangen zu haben.

Unter Begleitung einer johlenden Menge wurde der Arme zur Wache geführt.

Als er mir den Fall vortrug, erzählte er nebenbei, daß einer seiner Kollegen eine solche Ähnlichkeit mit ihm besäße, daß sie stets die siamesischen Zwillinge genannt wurden.

Dies brachte mich auf den Gedanken, dem vernehmenden Kriminalkommissar die Konfrontation des Belastungszeugen mit dem andern siamesischen Zwilling vorzuschlagen.

Er ging vernünftigerweise darauf ein.

Prompt erkannte der „Zeuge" den andern als den Täter wieder.

Das Verfahren wurde sofort eingestellt.

Die Gefährlichkeit von Zeugenaussagen ist überhaupt eine unglaublich große.

Die Beweisregeln haben sich im Laufe der Zeiten sehr geändert.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.