Path:
XV. Die nationale und soziale Bedeutung der unehelichen Mutterschaft

Full text: Uneheliche Mütter / Marcuse, Max

XV. Die nationale und soziale Bedeutung der unehelichen Mutterschaft

Die Bedeutung der unehelichen Mutterschaft für Staat und Gesellschaft scheint mir durch zwei Faktoren bestimmt zu sein: Einmal dadurch, daß die unehelichen Geburten für die gesunde Erneuerung des Volkes von unermeßlichem Wert sein könnten und der durch sie erfolgende Zuwachs nicht nur einen zahlenmäßigen Niedergang der Bevölkerung verhindern, sondern auch ein an hygienischen und kulturellen werten besonders reiches ZHenschenmaterial schaffen müßte — und zweitens durch die Tatsache, daß die unehelichen Mütter und Rinder in Wirklichkeit den gegenteiligen Einfluß auf das Gedeihen der Gesamtheit ausüben, die körperliche Tüchtigkeit der Nasse in hohem Maße schädigen und die Masse der antisozialen Elemente außerordentlich vermehren, und daß überdies nicht einmal von einem so nennenswerten quantitativen Gewinn durch die unehelichen Geburten die Rede sein kann, daß all diese Schädigungen dadurch auch nur zurrt allerkleinsten Teil ausgeglichen zu werden vermöchten. Und das kommt so: Fortgesetzte wissenschaftliche Untersuchungen und exakte statistische Erhebungen, die an den Unehelichen vorgenommen werden, beweisen zweierlei: Erstens, daß sie in physischer und psychischer Hinsicht ein den ehelichen Rindern gegenüber a priori mindestens gleichwertiges Menschenmaterial darstellen, und zweitens, daß sie mit dem vorschreitenden Lebensalter sich immer mehr von der durchschnittlichen Beschaffenheit der ehelichen Rinder in körperlicher, geistiger und sittlicher Hinsicht entfernen und ein erschreckend hohes Kontingent zu den Verwahrlosten, zu den Verbrechern, Landstreichern, Zuhältern und
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.