Path:
Kapitel V. Liebeszigeunertum in der Lyrik. - Neurotiker -. Sadismus und Mänadentum. Der Zwang der Mode. Das "dritte Geschlecht". Spielen die Homosexuellen eine Rolle in der Frauenbewegung?

Full text: Bilderstürmer in der Berliner Frauenbewegung / Mensch, Ella

64 Großstadt-Dokumente Bd. 26. Bilderstürmer.

situierten Gesellschaftskreisen. Als einmal in den achtziger Jahren in Zürich dem „Sozialdemokraten", der damals noch existierte, die Nummer einer klinikerzeitung zur Kenntnis kam, die von den üblichen sexuellen Zötchen und Anekdoten wimmelte, wie sie sich mitunter Mediziner in ersten Semestern mit schmunzelndem Behagen leisten, schrieb das rote Blatt: „Darin kennzeichnet sich die akademische Jugend, die Söhne der Bourgeoisie, die Arbeiterjugend würde an solchen Dingen keinen Gefallen finden!" Das stimmt nicht und hat wahrscheinlich nie gestimmt

Der ehrliche Bromme aus Ronneburg-Friedrichs-haide („Lebensgeschichte eines modernen Fabrikarbeiters") weiß vortrefflich Bescheid über die Lesebedürfnisse des vierten Standes und hält sich an Tatsachen, wenn er mitteilt: „Die jüngeren Burschen waren natürlich die Konsumenten der Hintertreppenromane, die auf jeder Seite einen Mord bieten. Die 19—22 jährigen gelernten Leute liebten wieder Kriegsgeschichten oder etwas Pikantes, etwas, wo möglichst viel entblößte Weiber abgebildet waren, so das ,Album', ,Frauenschönheitew, ,Das kleine Witzblatt', ,Flirt', ,Satyr' und ,Sekt'."

Der gesunde, reine Sinn Brommes verlangte nach anderer Geistesnahrung. Es hat etwas Rührendes, ja Herzerfrischendes, wenn man gewahrt, wie der gute Instinkt dieses einfachen Fabrikarbeiters nach geistigen Höhen und Ausblicken strebt, für welche blasierte Lebe-menschen nicht einmal Achtung, geschweige denn Verständnis besitzen. Das viel und oft gedankenlos zitierte Wort Goethes von dem „guten Menschen in seinem dunklen Dränge" trifft da wieder zu. Die Auswahl und Zusammenstellung der Schriften und Bücher, die für Brommes inneres Leben von Bedeutung geworden sind, könnten manchen Volkserzieher, alle, die Einfluß auf das arbeitende Volk gewinnen wollen, mit Winken
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.