Path:
V. Gröbere Formen lesbischer Liebesbetätigung

Full text: Die Tribadie Berlins / Hammer, Wilhelm

V. Gröbere Formen lesbischer Liebesbetätigung. 67

doch aber nur in diesem Falle, wenn Du würdest beim Türmen gekappt werden und vom Kahn zu uns herauskämst. Geliebter Bubi, es ist mein einzigster Wunsch, daß wir uns aus der goldenen Freiheit Wiedersehen, denn ich gehe draußen doch nicht mit Karl Schultze (eine Prostituierte) zusammen. Du mein süßer Bubi wirst doch schließlich dann auch draußen ohne

der leben können, oder meinst Du, daß ich

nicht könnte für einen so süßen Zungen strichen gehen. Du wirst ja wohl schon gehört haben, daß ich noch nie eine Freundin auf solcher Art hatte, würde auch mich nie mit einem andren Weibe aus schwuler Art einlaßen, als mit Dir. Geliebter süßer Junge! Schlafe recht süß und träume von Deinem kleinen, Dich glühend verehrenden

Muttchen.

Sei viele tausend mal recht heiß und innig Gegrüßt und in Gedanken geküßt von

Deiner Dich treu liebenden

Du meine Seele, Du mein Herz,

Du meine Wonne, o Du mein Schmerz, Du meine Welt, in der ich lebe,

Wein Himmel Du, darin ich schwebe,

O, Du mein Grab, in das hinab,

Ich ewig meinen Kummer gab!

Du bist die Ruh, Du bist der Frieden, Du bist der Himmel mir beschieden.

Daß Du mich liebst, macht mich nur wert Dein Blick hat sich für mich erklärt Du hebst Dich liebend über mich O Du mein Geist, mein bess'res Ich.

Dies schrieb die Dich liebt Deine ...

5*
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.