Path:
Advertising

Full text: Die Tribadie Berlins / Hammer, Wilhelm

== AUGUST STRINDBERG === 
Die Kleinen und die Grossen 
Der alte Grünkramhändler aus Neuilly trifft in Paris den reichen 
Jüngling, und die beiden verstehen einander nicht. Ein Crainquebille 
vor Anatole France! (Ist das nicht genug?) — Dem kleinen Buckel 
ebnen alle Großen den Weg aus Mitleid, bis er ihr Tyrann wird: 
Nietzsche vor Nietzsche! (Der Kleine.) — Die Melodien des kleinen 
Komponisten können eine Weile, aber nicht lange die Tonfülle des 
großen vortäuschen: aus einem Bellini wird kein Gounod. (Sinnes¬ 
täuschung.) 
„Jeder Mensch sieht bloß seinen eignen Regenbogen und ist 
selbst der Mittelpunkt darin. So auch jedes Individuum in seinem 
Leben. Man sieht bloß den leuchtenden siebenfarbigen Bogen, der 
sein Dasein nur durch das Dasein des betrachtenden Auges hat; 
aber das blendende Farbenspiel kann ohne eine dunkle Wolke als 
Hintergrund nicht sichtbar werden. Und die schwarze Wolke, das 
ist Tod und Untergang der „andern“, ohne deren Verschwinden 
„ich“ nicht existierte.“ (Nemesis divina.) — „Der Kampf um die 
Macht, der früher ein rein körperlicher, Gefängnis, Marter, Tod, war, 
hat sich allmählich entwickelt, um mehr psychisch zu werden, darum 
aber nicht weniger grausam.“ (Seelenmord.) — „Der Glaube ist nichts 
anders als eine Konzentrierung des Wunsches und Verlangens, bis 
zum bewußten Willen gesteigert, und das Wollen ist die größte 
Äußerung der Nervenbewegung und ruft darum die höchste Kraft 
zu seiner Verfügung. Sollte das Gebet also nichts anders sein, als daß 
das Bewußtsein alle ihm zu Gebote stehenden Kräfte auf einen Punkt 
sammelt, so ist das nichts anders als eine Umschreibung der Erklärung 
des Gläubigen, da die Natur bisher sich am herrlichsten und größten 
in dem wunderbaren Kraftquell offenbart hat, den die Krone der 
Schöpfung zuhöchst unter der Wölbung des Scheitels trägt und aus 
dem sie dann und wann Macht schöpft, um die Erde aus ihrem 
Dunkel zu heben oder den Blitz vorn Himmel zu reißen.“ (Die 
Macht des Gebets.) 
Vorn äußern Schauplatz des sozialen Lebens greift der Gegen¬ 
satz zwischen den Kleinen und den Großen auf das innere Gebiet 
der Seele über; nach dem Kampf der Seelen zwischen den Kleinen 
und den Großen kämpft der Große allein im Gebet als der Kleine 
mit dem großen Gott. 
(r    :""  ~ 
Strindbergs sechs Novellen und Studien „Die Kleinen und die Großen“ 
sind im Verlag von Hermann Seemann Nachfolger, Berlin NW. 87, er¬ 
schienen und für eine Mark in allen Buchhandlungen zu haben, o a o o
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.