Path:
Apostel Krebs

Full text: Sekten und Sektierer in Berlin / Buchner, Eberhard

138 Großstadt-Dokumente Bd. 6. Sekten und Sektierer in Berlin.

in menschlicher Gestalt und hülle geoffenbaret, das ist der Kernpunkt der Niehausschen predigt, wo gibt es einen Schirm, wenn nicht er, Krebs, der Schirm ist, wo einen Schutz, wenn nicht bei ihm? Und Niehaus wagt es, von der „Gnade" und „Barmherzigkeit" von der unendlichen Güte und Treue Krebsens zu fabeln.

Line Krebs-Anekdote las ich jüngst, die ich hier anführen muß: LinesAbends fragte der „liebe Vater" einen Bruder, ob er schon ein Evangelium oder eine Epistel für die Andacht ausgesucht habe. „Da antwortete dieser: „Das soll doch wohl nicht mehr stattfinden, sondern die Speise zeitgemäß dem Herzenszustande passend, gegeben werden." Da fragte der liebe Vater: „wie ist denn das neue Evangelium?" Die Antwort darauf lautete: „Das ist das Vaterwort von unserem lieben Vater Krebs"". Die verblödeten Massen aber hängen am Munde derer, die ihnen dieses neue Evangelium nahe bringen.

was brauche ich die andern Redner noch eingehend zu kritisieren? So verschieden sie an Individualität sind, die Lehre, der ihr Wort gilt, ist die gleiche. Krebs ist der Schirm des höchsten; immer wieder wiederholt sich diese Formel. Keinen Schritt weit darf man sich von diesem Schirm entfernen; der Mensch, der nicht unter dem Schirm, unter der „Apostel-einheit" steht, ist „zu allem fähig". Als Beweis mußte ein apostolischer „Hirte" herhalten, der Krebs, ich weiß nicht mehr in welchem Punkte, den Gehorsam verweigert hatte. Er erhielt die Entlassung, der Schirm wurde ihm entzogen. „Oh, welch moralischer Mann", so hatte jedermann bisher von ihm gerühmt, er hatte den denkbar besten Leumund in der Stadt, nun aber, da er des Schirmes verlustig gegangen, itxntMe sich das Blatt. „Nicht acht Tage darauf, ich wiederhole, nicht acht Tage, torkelte dieser moralische Mensch über die Straße von einem Graben zum andern, torkelte wie ein besoffenes Schwein. Warum? fragt ihr. Sehr einfach. Er war nicht mehr unter dem Schirm." Und fast melancholisch, aber dick unterstrichen, wiederholte der Redner seine Worte: „Er torkelte wie ein besoffenes Schwein."
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.