Path:
Die Totenbeschwörer

Full text: Sekten und Sektierer in Berlin / Buchner, Eberhard

Die Totenbeschwörer.

31

„Da wird also niemand selig, der nicht Ihre Versiegelung empfangen hat?"

„So ganz schroff möcht' ich das nicht behaupten. Aber es ist hier ein großer Unterschied. Denken Sie sich, es soll eine Hochzeit sein. Nicht wahr, da gibts einen Bräutigam, eine Braut und außerdem gibts Gäste? Die Gäste können ja auch ganz vergnügt sein, aber die Seligkeit der Braut ist doch ganz anderer Natur. 21 lag ja sein, daß die ganz Frommen von euch als Gäste zur Hochzeit kommen, aber zur Braut gehören nur die versiegelten. Keiner kann zur Braut gehören, der nicht unsere Versiegelung empfangen hat. Ja, was denken Sie, der Herr hat uns große Gnade gegeben!"

„So geben Sie also Ihren Kindern sofort nach der Geburt Abendmahl und Versiegelung?"

„Sofort. Verzögerung wäre Sünde."

Und in der Tat piepen und quieken die Wickelkinder in deu Versammlungen der Apostolischen, daß es nur so eine Lust ist, ihnen zu lauschen. Die Ulütter schleppen sie vorn an den Tisch, knieen mit ihnen nieder und nehmen für sie das Abendmahl. Das gilt so gut, als hätte es das Kind selbst getan. Der Apostel kommt und legt den Würmern die Hand aufs Haupt, dann sind sie versiegelt, wodurch sich in ihrer Wirkung Taufe, Abendmahl und Versiegelung eigentlich unterscheiden, namentlich wenn es sich um kleine Kinder handelt, die weder von dem einen noch von dem andern auch nur das geringste verstehen können, ist mir nicht ganz klar geworden. Bei Erwachsenen soll ja die Versiegelung zum Zungenreden, zum weissagen, Hellsehen, Gesundbeten u. s. w. führen, aber ein zungenredendes Baby ist uns allen noch nicht vorgekommen, man müßte denn seinem unverständlichen Lallen eine neue, sensationelle Deutung zu geben versuchen. Nasch hintereinander werden die drei Sakramente ant Kindchen vollzogen. Dann ist es gefeit gegen den Einfluß der argen bösen Welt und kann, wenn sein letztes Stündlein schlägt, getrost auffahren zu den obern Heerschaaren.

Schlimmer noch ist die Ausspendung der Sakramente an die Toten. <£s werden regelrechte Totenbeschwörungen in
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.