Path:
Die Totenbeschwörer

Full text: Sekten und Sektierer in Berlin / Buchner, Eberhard

Die Totenbeschmörer.	29

Apostel bereitete Apostelbrot wegzunehmen und wie der liebe Apostel Krebs mit seinen helfenden Aposteln das an Trübsal ersetzen muß, was an Mitempfinden in dem schweren Geisterkampf den Knechten und Kindern Gottes nahe gebracht wird." Ich könnte HO Ausrufezeichen hiernach setzen, und der Unsinn wäre immer noch nicht gebührend gekennzeichnet. Die bildlichen Redensarten sind bei den Apostolischen außerordentlich beliebt. „Nun, wenn da noch was hinterstellig ist," so schließt Krebs eine seiner Reden, „so wird der liebe Bruder und Prophet Steinweg, wie er schon durch Halle auf der Reise unbemerkt durchgeflogen ist, in euch hochfliegen, als nach den Taten, die in euch sind, um dann weiter schaffen zu können." Also das Flugproblem scheint gelöst. Zille äußeren Vorgänge werden geistig, geistlich interpretiert. Prophet Steinweg, der den nächsten Tag mit dein „lieben Vater und Apostel Krebs" eine Inspektionsreise antreten soll, hat sich müde und in Furcht, die Zeit zu verschlafen, auf sein §ager geworfen. Da erblickt er plötzlich sein Kind vor seinem Bett stehend, zitternd und frierend; es hatte das Bett verlassen müssen, und „nicht mehr Zeit gehabt, so daß es die £}üfe der Mutter anrief und sie ihm beibringen mußte". Diagnose: starke Magen-Kolik. Das Hemdlein ist schon reichlich beschmutzt und Prophet Steinweg ist tief ergriffen von dem Bild, das sich seinen Blicken beut. Line Viertelstunde der Rede, die er tags darauf zum Besten gibt, verwendet er auf die geistliche Deutung dieses erschütternden Lreignisses. Man kann sich über den Passus weidlich ergötzen, und sich gleicherzdt darüber entsetzen, daß solche Torheit sich in öffentlicher Versammlung herauswage« darf.

Mit den Fremdwörter: stehen die Bruder nicht auf allzu gutem Fuße. Ich sprach mit einem der Priester über die alten Irvingianer, die natürlich von ihren neueren Kollegen mit ziemlicher Gehässigkeit bedacht werden. „Die haben so gewissermaßen ein Buch, das sie „Lirturgie", nennen" erzählte er mir. Dann kam er auf die Spaltung innerhalb der christlichen Kirche zu sprechen. „Da ist doch von Einigkeit gar nichts mehr zu sehen. Bei uns zu Hanse, na, wie das war!
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.