Path:
Die Totenbeschwörer

Full text: Sekten und Sektierer in Berlin / Buchner, Eberhard

Die Totenbeschwörer.	27

Geistes Jesus Christus, nachdem äußeren Kittel und Ansehen Krebs genannt — das Bibelwort % Mose 2\, H—9." Nur aus der Einleitung der Rede will ich etwas anführen. Am Eingang zu dem Saal wie am Altar war von diensteifrigen Gemeindegliedern eine Krone (ausTannengrün gewunden?) angebracht worden, Krebs zur Ehre. Krebs nimmt darauf Bezug: „Der Eingang als auch dieserAltar ist mit einer Krone geschmückt, die ich nicht für mich annehme, sondern als Mittel euch und mir ans Herz zu legen: siehe zu Gemeinde, sehet, zu, ihr Diener, siehe zu, Apostel, daß dir niemand die Krone raube." (Erinnert man sich der Bescheidenheit, die der kronenlüsterue Cäsar an den Tag legte, als er die ihm erstmalig angebotene Krone mit heuchlerischer Entschiedenheit zurückwies? Bezeichnend ist es auch, daß Krebs in einer *89? schriftlich fixierten Vision mit der goldenen Krone auf dem Haupte geseheu wurde. „3m Königskleid und auf der Brust die \2 Sterne, einen palmenzweig in der Hand als Siegeszeichen. An seiner Seite stiegen die Engel auf und nieder und über seinem Haupte stand die Sonne der Gerechtigkeit."

Die Autorität Krebsens wird von seinen Mitaposteln rückhaltlos anerkannt. In einer zweiten Broschüre, den „Berichten aus Berlin über die Wirksamkeit des lieben Apostels Krebs unter Mithilfe seiuer Söhne (natürlich nicht wörtlich zu verstehen) und Helfer, der lieben Apostel Niehaus Sebastian, Hallmann und Bornemann in der Zeit vorn \5. bis 2% April in Berlin und Umgegend" (gedruckt in der Buchdruckerei L. Klingner & Lo. in Iserlohn) lese ich folgende Worte eines dieser Apostelhelden: „Wie schon einst der liebe Gott zum Propheten sagte: Ich will deinen Muud füllen, fange du an zu reden, und wenn schon einst gesagt wurde: ich bin die Stimme eines Predigers, dann muß doch der Prediger ein anderer sein; so bin ich auch heute nur der Mund, und der liebe Vater und Apostel Krebs ist der Prediger." Ja, der liebe Vater und Apostel Krebs ist alles in allem. „Gott in dem fleische", das ist die predigt der apostolischen Brüder. „In dieser Stnnde uns aufzumachen und uns hinzubegeben, dahin wo er zu finden ist, indem wir
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.