Path:
Die Totenbeschwörer

Full text: Sekten und Sektierer in Berlin / Buchner, Eberhard

26 Großstadt-Dokumente Vd. 6. Sekten und Sektierer in Berlin.

ein Schlaumeier par cxcellence. In den „Wächterstimmen" seinem Organ, posaunt er also aus: „wenn der Vater unter den vielen Vatern als Einer offenbar werden will, dann muß unter den Aposteln auch Einer sein, in dem Gott der Vater als Einheit offenbar werden will. Gott hat von Anfang an unter zwei Personen schon einen zum Haupt und Vater gesetzt, indem er Vater sein wollte"; und Pfarrer Handtmann in Selchow (Mark), der sich mit der Bewegung beschäftigen mußte, da sie sein eigenes Kirchspiel zu bedrohen begann, folgert ganz richtig: „Man bleibt in der Einheit des Geistes, wenn man in Krebs bleibt."

Ich vermag recht ulkige Beweise für Handtmanns Diktum vorzubringen. Ein Bericht über einen Besuch Rrebsens in Leipzig und Halle liegt mir vor, der Unglaubliches/ Unfaßliches enthält. Hier die Überschrift: „Bericht über den Besuch des Hausherrn Jesu durch seinen Geist in der Hülle unseres geliebten Apostels Krebs." Also beginnt er: „wie Fürsten und Könige häufig unter anderem Namen reisen, so trafen auch die erlösenden Taten Jesu am 2$. März (1(900), mit seinem Geist in die Hülle und das Fleisch unseres geliebten Apostels Krebs gekleidet, nachmittags um 6 Uhr in Halle ein, ungekannt nach dein Geist als der von Gott gesandte von den Kindern der Gesinnung dieser Welt, in der bezeichneten Hülle aber bekannt den Seinen, denen er sich in diesem Gewände als das schaffende Wort vorn Anfang und der Gegenwart mit seinen Erlösungstaten unter uns nun wandelnd geoffenbart hat — mit vieler Liebe und Ehrfurcht von mehreren Brudern empfangen und in das Quartier geleitet." von Halle gehts weiter nach Leipzig: „Um sich beim Betreten der Leipziger Erde bemerkbar zu machen, hatte sich der Teufel einen Bahnsteigschaffner gedungen, welcher den lieben Apostel nicht durchließ. Der Fahrschein sollte nicht richtig kopiert (!) sein. Der liebe Apostel schob den Geist schnell beiseite und wurde vorn Stationsvorsteher an einer anderen Stelle durchgelassen." Drauf begab er sich in das Versammlungslokal. Es heißt dann weiter: „Hier nahm der geliebte Apostel — nach den inwendigen Taten des
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.