Path:
Wie bekommt dem Körper Berlins sein Quantum Alkohol?

Full text: Die Gurgel Berlins / Hirschfeld, Magnus

Wie bekommt dem Körper Berlins sein Quantum Alkohol? 65

kungen waren, soweit sie Männer betrafen, die peripheren Nerven mit beteiligt und das ganze Leiden auf Alkoholmißbrauch zurückzuführen, wie auch in den früheren Jahren."

Sehr bemerkenswert sind die Ausführungen von Prof. Dr. Grawitz aus der inneren Abteilung des Charlottenburger Krankenhauses. Es heißt da über das Jahr 1904: „Der Alkoholismus ist ohne Zweifel die wichtigste, weil alltäglich vorkommende Vergiftung. Seit längerer Zeit werden auf unseren inneren Abteilungen Notizen bei denjenigen kranken gemacht, welche ausgesprochen krankhafte Veränderungen infolge von Alkoholmißbrauch ausweisen:

„In diesem Berichtsjahre ergab sich bei den Männern der beiden großen Pavillons, daß:

von 1303 Männern 271 = 20% Alkoholiker

waren; berücksichtigt man aber das Alter der Kranken, so ergibt sich, daß

von 597 Männern unter 30 Jahren 30= 5°/0 „	706	„	über 30	„	241 = 34 °/0

Alkoholiker waren, d. h., daß von den erwachsenen Personen männlichen Geschlechts jeder dritte Mann an ausgesprochenen krankhaften Veränderungen infolge von Alkoholmißbrauch litt.

. "Ein näheres Eingehen auf diese wichtigen Verhältnisse, besonders auf die Beeinflussung der verschiedenen Organerkrankungen durch den konstitutionellen Alkoholismus ist an dieser Stelle nicht möglich, nur in Kürze sei folgendes erwähnt.

„Allgemein bekannt und auch bei unsern Patienten immer wieder zu beobachten ist die ungünstige Beeinflussung hoch fieberhafter Erkrankungen durch den Alkoholismus. Besonders bei den akuten Entzündungen, z. B. der Lungenentzündung, ist der tödliche Ausgang bei den Männern in der Mehrzahl der Fälle auf die schweren Veränderungen des Herzens oder der Lunge selbst oder die allgemeine Herabsetzung der Widerstandsfähigkeit infolge des Alkoholismus zurückzuführen.

„Ebenso verlaufen die akuten Infektionskrankheiten bei den Alkoholikern durchweg ungünstiger.

„Von den Veränderungen der Organe selbst sei hier nur

Großstadt-Dokumente Bd. 41.	5
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.