Path:
Introduction

Full text: Die Gurgel Berlins / Hirschfeld, Magnus

8 Großstadt-Dokumente 23b. 41. Die Gurgel Berlins.

Körper ein, vor allem die so gefürchteten Bazillenheere, so wird von der Einfallsstelle sofort durch die Nervendrähte an das Gehirn telegraphiert: „Feind im Land", und a tempo erhalten Millionen der Phagozyten Marschordre gegen die Bazillen; im Falle siegreichen Ankürnpfens nehmen sie die Feinde gefangen und bringen sie zu den nächstgelegenen Sperrforts — den Lymphknoten, die infolgedessen anschwellen; hier werden sie dann entweder eingekerkert oder außer Landes geworfen.

Das meiste, was man früher für die Krankheit selbst hielt, hat sich in Wirklichkeit als zweckmäßige Abwehr-maßregel gegen die Krankheitsursache erwiesen, so i' die beschleunigte Herztätigkeit, die fälschlicherweise als E. regung imponiert, wie sie namentlich oft nach Alkoholzufuhr eintritt, nur ein Zeichen gesteigerter Arbeit — ähnlich wie das Fieber. Es sollen durch einen Mehraufwand an Kraft möglichst rasch und sicher schädliche Fremdstosfe durch die Lungen, Haut und Nieren herausbefördert werden.

Freilich haben die imposante Leistungsfähigkeit und Selbstregulierung des Körpers ihre Grenzen. Ist der Organismus dem Feind im akuten, fieberhaften Kampfe nicht gewachsen, so tritt — wenn nicht der Tod — eine Anpassung, ein allmählicher Ausgleich ein — oft ein „fauler" Kompromiß, den wir dann chronische Krankheit nennen.

Wie den Körper mit einem Staat, so hat man auch den Staat oft mit unserem Körper verglichen. Spricht man doch direkt von dem „Staatskörper", dem „Haupt", den „Gliedern" des Staates, von den „Staatsorganen", dem „Auge" des Gesetzes, der schützenden „Hand", ja sogar dem „Hunger" der Regierung.* Bismarck ging in einem meditierten Ausspruch in der Personifizierung des Staates so weit, daß er sagte: „Wir wollen Deutschland in den Sattel setzen, reiten wird es schon können."

Häufiger noch wie den Staat hat man die Stadt mit einem lebendigen Körper verglichen; man hat das Zentrum

* Auch die zum „geflügelten Wort" gewordene Bezeichnung: „Racker von Staat" gehört hierher.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.