Path:
Wer hilft dem alkoholkranken Körper Berlins?

Full text: Die Gurgel Berlins / Hirschfeld, Magnus

108 Großstadt-Dokumente Bd. 41. Die Gurgel Berlins.

Kirche an; eine verhältnismäßig große Zahl ihrer Geistlichen sind Mitglieder, Pastor Gottl. Fischer in Essen ist der erste Vorsitzende des deutschen Hauptvereins. In Genf, aus dem das rote Kreuz hervorging, stand auch die Wiege des blauen Kreuzes. Hier forderte am 21. September 1877 auf einem Kongreß zur Hebung der Sittlichkeit in Genf ein junger Kandidat, Louis Lucien Rochat, die Anwesenden dringlich auf zur Bekämpfung der Trunksucht und Rettung der Trinker auf Grundlage völliger Enthaltsamkeit; er hatte gerettete Trinker kennen gelernt, „die durch völlige Enthaltsamkeit in Kraft des Evangeliums mts elenden, verlorenen Menschen fröhliche Gotteskinder geworden. Um diese Enthaltsamkeit nun den zu rettenden Opfern der Trunksucht vorzuleben, hatte er selbst schon längere Zeit dieselbe geübt, namentlich auch gedrängt durch tiefschmerzliche Erfahrungen in seiner ersten Gemeinde." In Deutschland wurde der erste Blaukreuzverein zu Hagen im Jahre 1885 gegründet. 3n Berlin arbeitete besonders Oberstleutnant v. Knobelsdorf (gest. 24. Januar 1904), der langjährige erste Vorsitzende des deutschen Hauptvereins, neben ihm entfaltete und entfaltet Pros. Dr. Servus in Eharlotten-burg eine unermüdliche Tätigkeit.

Jeder, der beitreten will, unterzeichnet eine Verpflichtungskarte, in der er verspricht, sich aller berauschenden Getränke zu enthalten und den Mißbrauch derselben bei anderen zu bekämpfen. Dadurch wird er Anhänger; hat er in einer Probezeit von 6 Monaten sein Wort treu gehalten, kann der „Anhänger" zum „Mitglied" aufrücken. Die Mitgliedschaft verliert ohne weiteres, wer sein Enthaltsamkeitsgelübde bricht.

Um die Kinder schon früh über die verderbliche Wirkung des Alkohols aufzuklären, haben größere Vereine einen sogenannten „Hoffnungsbund".

Als besonders wichtig wird das Besuchen von Trinkern und Trinkerfamilien angesehen, bei denen den Unglücklichen „im Gespräch unter vier Augen" ihr äußeres und inneres Elend in rechter Beleuchtung gezeigt werden soll. Nach der letzten Statistik vom 1. September 1906 zählte der deutsche Hauptverein 465 Ortsvereine mit 16 301 Mitgliedern und 6692 Anhängern. Unter diesen Zahlen sind
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.