Path:
Wer hilft dem alkoholkranken Körper Berlins?

Full text: Die Gurgel Berlins / Hirschfeld, Magnus

104 Großstadt-Dokumente Bd. 41. Die Gurgel Berlins.

Order of Good Tempiars im Jahre 1852 von Herrn Look in Neuyork gegründet. Er zweigte sich von ähnlichen Organisationen ab, die schon vorher existierten, jedoch später eingingen. Die Frauen wurden und werden heute noch mit den gleichen Rechten aufgenommen wie die Männer. Im Jahre 1866 zählte der Orden bereits 168 500 Mitglieder in 2686 Logen. 1868 kam er durch Joseph Malins, den späteren Weltkanzler, d. t. ersten Vorsitzenden der Weltloge, nach England; in Birmingham wurde die erste europäische Loge gestiftet. Im Jahre 1875 trennte sich der Orden in einen europäischen xmb einen amerikanischen Zweig, weil die Amerikaner den Negern durchaus nicht die gleichen Rechte zugestehen wollten. 1887 wurden beide Zweige wieder vereinigt.

Der erste deutsche Guttemplerorden „Pionier Ar. 1" wurde am 12. Juli 1883 zu Hadersleben gestiftet. Am 13. Februar 1888 entstand zu Apenrade Deutschlands Großloge I, mit Rücksicht auf die Verhältnisse in Nord-schleswig mit dänischer Geschäftssprache. Am 1. Oktober 1889 wurde in Flensburg Deutschlands Großloge II mit deutscher Geschäftssprache gegründet. Diese entwickelte sich wie folgt:

1889	194 Mitglieder in		9
1891	519		18
1893	636		23
1895	875	„	32
1897	2215	99 „	64
1899	6375		175
1900	9273		259
1901	12 234		348
1902	14500		450
1903	20000		600
1904	22 753	tt If	642
1905	26049	99 99	736
1906	28129	n 99	785
1907	29 730	„ „	860

Von Schleswig-Holstein drang der Orden nach Süden, zunächst nach Hamburg und den Hansestädten, dann immer südlicher, bis er auch in Berlin Fuß faßte.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.