Path:
5. Im Lehrerverein. Einst und jetzt. Soziale Fürsorge. Sozialpädagogische und sozialpolitische Kämpfe. Wissenschaftliche Fortbildung. Kunstpflege. Der Lohn. Lehreravancement. Vereinsmänner.

Full text: Berliner Lehrer / Tews, Johannes

68

Großstadt-Dokumente 23b. 20. Berliner Lehrer.

zu werden und zu sein, der Volksschule den Rücken kehren mutz. Aber darüber hat sich die preußische Staatsregierung bisher anscheinend noch keine grauen Haare wachsen lassen, trotz des Lehrermangels.

Die Männer, die am Steuer des Vereins gestanden haben und seine Geschäfte zurzeit führen, sind in weiteren Kreisen wenig bekannt, aber in den Berliner Lehrerhäusern werden ihre Namen mit Verehrung und Liebe genannt. Lehrer wie August Petsch (gestorben 1874), Dietrich Rittershausen (gestorben 1872), Ferdinand Schmidt, bekannt als Jugendschriftsteller (gestorben 1890), Otto Tiersch (gestorben 1892), Hermann Gallee, der eigentliche Gründer, langjährige Leiter und jetzige Ehrenvorsitzende des Berliner Lehrervereins, Leopold Elaus-nitzer (gestorben 1905), Gottfried Röhl, der Vorsitzende des Deutschen Lehrervereins, Adolf Rebhuhn, Robert Ritzmann, Otto Pautfch sollten auch andere Volks-Kreise kennen. Die markanteste Gestalt in der Berliner Lehrerschaft ist zweifellos der Begründer, langjährige Vorsitzende und jetzige Ehrenvorsitzende des Berliner Lehrervereins, Lehrer Hermann Gallee. Ihm gegenüber hat, wie ich glaube, die Stadt Berlin noch eine besondere Dankespflicht zu erfüllen.

Was in den Köpfen und Herzen unserer Volksschulmänner lebt und in den Volksschulhäusern gelehrt und durch lebendiges Beispiel überliefert wird, macht einen wesentlichen Teil dessen aus, worin unsere nationale Kraft und Größe und unsere — Zukunft beruht. Wie die Berliner Lehrerschaft sich selbst ansieht und von anderen angesehen werden möchte, bringt die Festschrift zur 25 jährigen Jubelfeier des Berliner Lehrervereins von Otto Pautsch in ihrem Schluß zum Ausdruck. „Unsere Erfolge liegen in den Werken aller Arbeitsfrohen. Die Arbeit allein sichert Achtung und Respekt. Der Lehrerstand, der nicht
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.