Path:
3. In der Schule. Jugendlust und Jugendlehre. "Dienst". Politur und Erziehung. Sozialer und kultureller Aufstieg. Konflikte. Schulbriefe. Die Arbeiterfamilie. Eine pädagogisch arme Welt. Absperrung von der Natur. "Landpartien". Revisoren und Vorgesetzte. Die Fortbildungsschule.

Full text: Berliner Lehrer / Tews, Johannes

46

Großstadt-Dokumente Bd. 20. Berliner Lehrer.

weiterführenden und freiwilligen Vildungsanstalten immer stärker entwickelt, und in allen diesen Bildungsanstalten, in den allgemeinen Fortbildungsschulen wie in den gewerblichen und kaufmännischen Anstalten, steht der Berliner Gemeindeschullehrer als Lehrer und Leiter in der Arbeit, da, wo es sich um Fachunterricht handelt, neben Personen aus den betreffenden praktischen Berufen. Die Berliner Jugend geht nicht nur bis zum 14. Lebensjahre in die Schule, findet sich auch nicht nur pflichtgemäß mit der Fortbildungsschule ab. Sie lernt und strebt auch dann vorwärts, wenn der Zwang aufhört. Die Teilnehmer der von den Berliner Hochschullehrern veranstalteten volkstümlichen HochschulKurse sind zu mehr als 60 % ehemalige Volksschüler. Die Weltstadt zwingt zur Ausbildung aller Kräfte. Wer seine Iugendtage nicht genügend ausnützt, bleibt in untergeordneter Lebensstellung zurück. Aber wenn die Volksschule das Bestreben nicht geweckt hätte, würde doch wohl ein weitaus kleinerer Teil seine Mutze so benutzen, wie es geschieht. In den Fortbildungsschulen und Fachschulen mutz die Gemeindeschule die Probe ablegen, ob sie ihre Ausgabe recht erfaßt und erfüllt hat, ob sie Interesse an der geistigen Arbeit, Liebe zum Wissen und gesunden sozialen und wirtschaftlichen Ehrgeiz geweckt hat. Die Blüte der Fortbildungs- und Fachschule ist ein Ehrenmal für die Volksschule.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.