Path:
Preface

Full text: Aus den Tiefen der Berliner Arbeiterbewegung / Weidner, Albert

Vorwort

Ls gibt wohl kaum einen denkenden oder doch lesenden Menschen, der nicht eine Ahnung hat von der ungeheuren Bedeutung, die jenem massigen Rrästekonglomerat innewohnt, das wir unter der Bezeichnung Arbeiterbewegung begreifen. Und doch ist die Kenntnis des wirklichen äußeren wie des inneren Wesens dieser Bewegung eine geringe. Sie beschränkt sich auf ein paar Reihen Ziffern, einige politische Tatsachen und auf eine Anzahl Programmpunkte, in denen die allgemeinen Bestrebungen der zusammengeschlossenen, „organisierten" Arbeiterschaft ausgesprochen sind. Wie wenige aber haben je einen Blick geworfen in die Zusammenhänge der Arbeiterbewegung, wie sie in jenen Tiefen sich entwickeln, wo fern vorn sog. öffentlichen Leben reich pulsierende Unterströmungen von revolutionärem Charakter wirksam sind. Die Großstadt mit ihren sinnfälligen sozialen Kontrasten, des höchsten Prunkes und des größten Elends, hat ein proletarisches Rebellentum geschaffen, das zumeist fernab dem politischen Getöse sozialrevolutionäre ^)deen diskutiert, das aber auch hin und wieder vernehmlich an die Tore der Gesellschaft pocht.

Der Aufforderung des Herausgebers Folge leistend, habe ich es unternommen, aus diesen Tiefen der großstädtischen Arbeiterbewegung eine Reihe von Bildern, eine kleine Zahl Persönlichkeiten ins Licht des Tages zu rücken.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.