Path:
Im roten Rock

Full text: Berliner Sport / Arndt, Arno

Im roten Rock.	6*

Das Rudel ist in flottem Galopp weitermarschiert. parbaufc — da macht die kleine braune Stute einen Rumpier und kommt fast auf die Kniee. Aber schnell bäumt sie sich wieder empor, und die rote Jagd geht weiter. Das Feld biegt in die Schleife und ist wieder näher in Sicht.

Der See liegt vor ihm, grau, kalt sich hinstreckend. Schräg mit Stangen abgesteckt.

3n kurzem Galopp kommt das (Quintett wenig auseinander» gezogen angesetzt. Der Dunkelbraune führt noch immer. Line Sekunde stutzt er schnuppernd am Ufer, dann planscht er mutig ins Wasser, und die Spritzer fliegen hoch auf, den roten Husaren begießend. Und bis zum Bauch im See watet der Gaul hindurch. Dicht auf kommen die anderen. Der Schimmel bangt sich. <£r drängt fröstelnd gegen die anderen und schuppst sie. Schon reiben sie sich ringsum schadenfroh die Hände.

„Der Ulan sitzt wacklig. Der plumpst 'runter. ZTtänne, kiek doch, det wird'n faltet	Bad!"

Aber die Rotröcke sind	sattelfest.	Sie trappsen	sicher	Hirt*

durch und landen patschenaß drüben am Ufer. Die Stute ist die letzte. Sie schüttelt sich, wie sie herauskommt und wieder Grasboden unter sich hat. Dann rennt sie nach.

Die vorderen sind derweil längst verschwunden. Der Dunkelbraune ist zuerst am jenseitigen Ufer und ging gleich auf und davon.

3m Nu sind fünfzig Pferdelängen gewonnen. Aber am großen Bach wird der Bursche geholt.

Seine Beine wollen nicht mehr so flink auswerfen. Der Schimmel kommt jetzt auf. (Er setzt gewaltig Dampf auf. Am Flechtzaun hat die kleine,	müde Stute ausgespielt	und	geht

kopffüber. Der Reiter kugelt sich im	Sande.

3etzt liegt der Schimmel vorne. Sein weißer Ceib giertet wie eine Katze über den schweren Sprung, den hohen Karls« horster. Hinter ihm setzt der Dunkelbraune hinüber. An feinen Gurten hängt im selben Augenblick der Wallach. (Er ist Sprung
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.