Path:
Geschlecht und Verbrechen

Full text: Geschlecht und Verbrechen / Buschan, Georg

24	Großstadt-Dokumente	Vd.	48.

treten sonst kaum in die Erscheinung, denn da die Entbundene tagelang ans Bett gefesselt ist und auch später noch für einige Zeit in ihrer Tätigkeit eingeschränkt ist oder wenigstens der Öffentlichkeit fernbleibt, bietet sich zur Begehung anderer Straftaten für sie wenig Gelegenheit. Das Neugeborene ist für die Wöchnerin der zunächst zu erreichende Gegenstand, zumal wenn es für sie einen Dorn im Auge bildet. Daher pflegt sich ihre Gewalttätigkeit naturgemäß gegen das Leben des Kindes zu richten. Ersticken oder Erdrosseln, auch Verhungern-lassen des Neugeborenen sind die im Wochenbett hauptsächlich vorkommenden Verbrechen.

Auch nach Abort sollen sich gelegentlich ähnliche Veränderungen des Geisteszustandes, wie nach der Geburt einstellen, ob aber im Anschluß hieran straffällige Handlungen von dem Weibe begangen werden, entzieht sich meinem Wissen.

Langdauerndes Säugegeschäft, zumal wenn es unter Entbehrungen und körperlichen Anstrengungen von feiten der Mutter ausgeübt wird, hat öfters Erschöpfungszustände zur Folge und dementsprechend nicht selten auch geistige Störungen, wenngleich diese lange nicht so häufig sind wie unmittelbar nach der Geburt (s. o. Behr). Delikte, die zu dieser Zeit begangen werden, mögen daher auch mit solchem Zustande in Verbindung zu bringen sein.

Wir wenden uns jetzt der Frage zu, ob auch im Leben des Mannes bestimmte Momente vorhanden sind, die zu gewissen Zeiten eine erhöhte Kriminalität bedingen? Dieselbe läßt sich kurzerhand verneinen. Wie ich schon oben sagte, verlaufen nur die Funktionen des Weibes in wellenförmiger Bewegung, hingegen nicht die des Mannes. Dessenungeachtet lassen sich doch zwei Abschnitte im Leben des Mannes an-
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.