Path:
"Chips"

Full text: Berliner Klubs / Katscher, Leopold

einmal zusammensetzen, auf farbige Marken zurückgreift, daß das Geld nicht mehr „bequem" genug ist. Und dann — es könnte doch gar einmal Silber auf den Tisch kommen, wenn einer der Herren sich etwa „vergißt". Jst's ein Stillstand, also ein Rückschritt, in der kulturellen Entwicklung, daß gerade die, die den Wert des Geldes sehr wohl zu schätzen wissen, es ersetzen durch glatte Elfeubeiuplatteu:— oder ist es nur deshalb, weil die fiebrigen Augen den Anblick des blanken Metalls und des lmnteit Papiergeldes scheuen, weil die erregten Sinne einen Augenblick in der Vorstellung und Selbsttäuschung leben, als ginge es wirklich nur um wertlose farbige Spielmarken. . .?!

Und allabendlich bilden sich auf deu großen, grünen Spieltischen Weiße und schwarze, rote ttnd grüne Hansen und Häufchen: Chips. . .
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.